Programm zum internationalen Frauentag


Datum des internationalen Frauentags




Unser Programm zum INTERNATIONEN FRAUENTAG

Flyer Internationaler Frauentag bitte hier klicken

4. März – Montag 19:00 bis 21:00 Uhr

ONLINE LESUNG

Teresa Bücker - Alle Zeit

Zeit ist die zentrale Ressource unserer Gesellschaft. Doch sie steht nicht allen gleichermaßen zur Verfügung. Wer die eigene Zeit für welche Aufgaben einsetzen kann und wie frei diese Entscheidungen sind, ist kein Zufall, sondern ein Ergebnis gesellschaftlicher Machtstrukturen. In ihrem ersten Sachbuch „Alle Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit“ entwirft Teresa Bücker die Utopie einer zeitgerechten Welt. Sie macht dabei konkrete Vorschläge, wie eine neue Zeitkultur aussehen kann, die für mehr Gerechtigkeit, Lebensqualität und gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgt.

 Zeitgerechtigkeit ist keine Luxusfrage, sondern eine Frage gesellschaftlicher Teilhabe. Nach Auffassung der Autorin kann eine gerechtere Verteilung von Zeit das Leben vieler Menschen verbessern und unsere Gesellschaft krisenfester, solidarischer und freier machen. Wie ungleiche Zeitverteilung gesellschaftliche Machtverhältnisse prägt und wie über zeitpolitische Ideen entscheidende Schritte zu mehr Gleichberechtigung gelingen können, werden wir an diesem Abend diskutieren. 

Anmeldung erforderlich unter gleichstellungsbeauftragte@kreis-germersheim.de 

kostenfrei

Veranstalterinnen: Gleichstellungsstellen Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Stadt Grünstadt, Stadt Landau, Stadt Neustadt und Stadt Speyer


6. März - Mittwoch  15:00 bis 17:L00 Uhr

Taschenplotten im Media:TOR

Sprüche, Statements, Zitate zum Int. Frauentag

Wir werden kreativ! - Erstellen  Sie eine eigene Tasche mit Ihrem persönlichen Statement zum Frauentag!

Wo; Media:TOR, Maximilianstraße 8, Speyer

Anmeldung erforderlich unter gleichstellungsstelle@stadt-speyer,de

Veranstalterinnen: Gleichstellungsstelle und Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Media:TOR Speyer


RP Logo_HKS_Master

6. März - Mittwoch 19:00 bis 21:00 Uhr

Ausstellungseröffnung
"Aus dem Schatten ins Licht. Starke Frauen aus 1000 Jahren Pfälzer Geschichte"

Den Einführungsvortrag zur Ausstellung hält Dr. Charlotte Glück, Leiterin Stadtmuseum und Stadtarchiv Zweibrücken

Die Wanderausstellung, ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtmuseen Ludwigshafen und Zweibrücken, wird vom 6. März bis 28. Mai 2024 im LBZ/ Pfälzische Landesbibliothek und vom 4. Juni bis 23. Juni 2024 in der Gedächtniskirche in Speyer zu sehen sein.

Wo: Pfälzische Landesbibliothek, Otto-Mayer-Straße 9, Speyer

Um Anmeldung wird gebeten unter info.PLB@lbz.rlp.de

Eintritt frei

Ausstellungsorte, Öffnungszeiten und Laufzeit der Ausstellung:

RP Logo_HKS_Master

6. März bis 28. Mai im LBZ/Pfälzische Landesbibliothek Speyer
Montag bis Freitag 9-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr
Geschlossen am 29. März (Karfreitag), 30. März (Karsamstag), 1. April (Ostermontag), 1. Mai, 9. Mai (Christi Himmelfahrt), 20. Mai (Pfingstmontag).

4. Juni bis 23. Juni in der Gedächtniskirche Speyer
Dienstag bis Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 14-17 Uhr

Veranstalter*innen: Evangelische Kirche der Pfalz, Gleichstellungsstelle der Stadt, LBZ/Pfälzische Landesbibliothek und Kulturelles Erbe − Stadtarchiv 


7. März - Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr

Frauentagcafé im Familientreff Süd

Zeit für Begegnung und Austausch

Hier gibt es Gelegenheit sich auszutauschen, zu diskutieren und kreativ zu werden. Die Gleich-stellungsbeauftragte der Stadt Speyer informiert über Angebote und Beratungsstellen für Frauen und freut sich über Ideen und Anregungen Ihrerseits!

Bei einer Fotoaktion können Sie ihr ganz persönliches Foto und Statement zum Frauentag kreieren!

Keine Anmeldung erforderlich

Wo: Familientreff Süd, Windhorststraße 11, Speyer

Veranstalter*innen: Gemeindeschwester Plus, Gleichstellungsstelle der Stadt, Familientreff Süd, Soziale Stadt Speyer-Süd


8. März – Freitag 10:00 bis 13:00 Uhr 

Frauencafé im Stadtteilbüro Speyer-West   

Zeit für Begegnung und Austausch

Unter dem Motto „Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben“ findet das diesjährige Frauencafé der Frauentaginitiative Speyer-West statt.

 Zu Gast sind die Gleichstellungsbeauftragten der Evangelischen Landeskirche, Annette Heinemeyer, und der Stadt, Lena Dunio-Özkan, sowie die Beauftragte für Bürgerschaftsbeteiligung, Sabrina Albers.

Keine Anmeldung erfoderlich

Wo: Stadtteilbüro Speyer-West, Kurt-Schumacher-Straße 16a, 67346 Speyer

Veranstalterin: Fraueninitiative Speyer-West in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle


Logo VHS Speyer

8. März - Freitag 17:00 Uhr

FILMABEND ZUM FRAUENTAG
Woman

So hat man Frauen noch nie gehört: WOMAN ist ein weltweites Projekt, das 2.000 Frauen in 50 verschiedenen Ländern eine Stimme gibt. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht. Was WOMAN aber am meisten unterstreicht, ist die ungemeine Stärke der Frauen. Diese Stärke und ihre Fähigkeit, die Welt trotz aller Hindernisse und Ungerechtigkeiten zum Besseren zu verändern, berührt, inspiriert und macht Mut.

Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen.

„Ein starkes Plädoyer für Gleichberechtigung und eine Huldigung an die Frau – einer der besten Filme des Jahres“ –
kinokino, Bayerischer Rundfunk.

Länge: 104 Minuten, FSK: 12.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter  VHS 10700 (kostenfreies Angebot)

Vortragssaal, Villa Ecarius, Bahnhofstraße 54, Speyer

Veranstalter*innen: Gleichstellungsstelle, Kulturelles Erbe - Stadtarchiv, Stadtbibliothek und VHS Speyer


8. März - Freitag 19:30 - 24:00 Uhr

AFTER WORK PARTY DER SOROPTIMIST SPEYER

MIT DJ SEBASTIAN BACK 

Offenes Haus für Jedermann/Jederfrau

Auf geht´s zur Speyerer Soroptimist After Work Party!
Raus aus dem Büro, Rein ins Vergnügen, Chillen, Feiern, Netzwerken,
Tanzen, Perfekt für die Work Life-Balance !

Phillip Eins, Johannesstraße 19, Speyer, Eintritt 10 €