Veranstaltungen


Unsere Veranstaltungsflyer für das erste Halbjahr 2023 finden Sie demnächst hier zum Downloaden.



Bitte beachten Sie: 

Reservierte Karten müssen spätestens am Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.
Bei Kinderveranstaltungen müssen die Kinder das angegebene Mindestalter haben, um eingelassen zu werden.

Unsere Veranstaltungsflyer stehen  zum Download bereit:

Flyer Kinderveranstaltungen

Flyer Erwachsenenveranstaltungen



Samstag, 04. Februar 2023, 11.00 Uhr - 11.30 Uhr: Vorlesezeit von O(ktober) bis O(stern)

Bild zur Vorlesezeit
© Luis Krebs

Eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren

Die Lesepat*innen des Fördervereins „Freunde der Stadtbibliothek e.V.“ lesen eine spannende Bilderbuchgeschichte vor. Im Anschluss haben die Kinder Zeit zu malen und zu basteln.

Der Eintritt ist frei; ohne Anmeldung.

In Kooperation mit den „Freunden der Stadtbibliothek Speyer“



Dienstag, 14. Februar 2023, bis Samstag, 18. Februar 2023: Blind-Date mit Liebesroman

In Pack- oder Zeitungspapier verpackt warten Liebesromane darauf, von Leserinnen und Lesern zu Hause ausgepackt zu werden. Erst da erfährt man, wer das Buch-Date ist.

Wir sind gespannt, ob das Date passt.

Es gelten die üblichen Ausleihbedingungen.







Dienstag, 14. Februar 2023, bis Samstag, 18. Februar 2023: COA-Aktionswoche 

 

Infostand und Mitmachangebot am Dienstagnachmittag. Während der ganzen Woche findet Ihr einen Büchertisch zu den Themen Sucht und Krankheit in der Kinder- und Jugendbibliothek.



Dienstag, 28. Februar 2023, 14.30 Uhr - 16.00 Uhr: Leseoasen: Platz nehmen – Lesen – Vorlesen 

Leseoasen: gemeinsam schmökern

Eine Aktion für alle Kinder und Eltern sowie alle anderen Interessierten

Sich gemütlich hinsetzen und neue Bücher entdecken, lesen und sich vorlesen lassen, abschalten und eintauchen in die Welt der Geschichten.

Ortauf dem Berliner Platz, bei schlechtem Wetter im Quartiersbüro

Die "Leseoasen" sind ein Projekt des Stadtteilvereins Speyer-West e.V. in Kooperation mit Quartiersmanagement Speyer-West, Stadtbibliothek Speyer, Freunde der Stadtbibliothek Speyer e.V., Familienbildung der Stadt Speyer und der Speyerer Freiwilligenagentur spefa.





Donnerstag, 02. März 2023, 09.30 Uhr: Lesen! Gemeinsam statt einsam.

Unter Leitung der Gemeindeschwester Plus Alexandra Mally besteht die Möglichkeit zum unkomplizierten Austausch über Bücher.

In ungezwungener Atmosphäre wählen die Teilnehmenden gemeinsam aus, worüber sie sprechen wollen. Eine Auswahl an Büchern, die von den Stadtwerken Speyer gesponsert wurden, stehen bei den ersten Treffen bereit.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.



Donnerstag, 02. März 2023, 19.30 Uhr: Premierenlesung: „Wahnspiel“ von Christoph Lode alias Kilian Eisfeld 

© KNAUR

Als der Mörder Lukas Schneider vorzeitig aus dem Gefängnis kommt, verwandelt sich das beschauliche Heidelberg in einen Hexenkessel. Ein Online-Mob ruft zur Lynchjustiz auf. Schneider verschwindet. Seine abgetrennte Hand wird mitten in der Stadt gefunden.

»Wahnspiel« ist der erste Krimi von Kilian Eisfeld, der als Daniel Wolf historische Romane schreibt, die regelmäßig ganz vorne auf den Bestsellerlisten stehen.

OrtVortragssaal / Villa Ecarius
Eintritt: Vorverkauf in der Stadtbibliothek Speyer

Unterstützt von den „Freunden der Stadtbibliothek Speyer e.V.“

 







Samstag, 04. März 2023, 11.00 Uhr - 11.30 Uhr: Vorlesezeit von O(ktober) bis O(stern)

Bild zur Vorlesezeit
© Luis Krebs

Eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren

Die Lesepat*innen des Fördervereins „Freunde der Stadtbibliothek e.V.“ lesen eine spannende Bilderbuchgeschichte vor. Im Anschluss haben die Kinder Zeit zu malen und zu basteln.

Der Eintritt ist frei; ohne Anmeldung.

In Kooperation mit den „Freunden der Stadtbibliothek Speyer“



Dienstag, 07. März 2023, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Filmvorführung

Veranstaltung im Rahmen des Weltfrauentages 2023

Fünf sehr unterschiedliche Frauen versuchen für sich eine Antwort auf die Frage zu finden, was Schönheit eigentlich ist. Und welche Bedeutung sie in unserem Leben einnimmt.

Eine Anmeldung über die VHS Speyer ist erforderlich:
Wann sind wir wunderschön? Filmvorführung | vhs Speyer (vhs-speyer.de)

Eine Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsstelle Speyer, der Volkshochschule Speyer, der Stadtbibliothek Speyer und des Stadtarchivs Speyer 




Mittwoch, 08. März 2023, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Julia Kremer: #Respect my size

© Blanvalet

Veranstaltung im Rahmen des Weltfrauentages 2023

Julia Kremer liest an diesem Abend aus ihrem Buch "#Respect my size ‒ Wie ich lernte, mich selbst zu lieben und gegen Vorurteile zu kämpfen".

„Für deine Figur hast du aber ein hübsches Gesicht“, „Du bist ja mutig! Mit deiner Figur würde ich mich nicht trauen, das Kleid zu tragen“ oder „Ich fühle mich heute so fett“ - das sind Sätze, die wir alle schon einmal gehört oder vielleicht sogar selbst gesagt haben.

Warum Fett kein Gefühl ist und was sich eigentlich hinter dieser Aussage versteckt, erklärt Julia Kremer. Seit über zehn Jahren setzt sie sich für mehr Körperdiversität und gegen Vorurteile ein. Auf der Reise zu mehr Selbstbewusstsein wurde ihr klar, wie allgegenwärtig Bodyshaming und Diskriminierung sind. Im Dialog unter anderem mit einer Antidiskriminierungsexpertin, einem angehenden Arzt und Weiteren geht sie folgenden Fragen auf den Grund: Wofür steht Body Positivity wirklich? Was ist Thin Privilege? Und warum geht es vielen Menschen eigentlich gar nicht wirklich um die Gesundheit dicker Menschen?

OrtVilla Ecarius, Vortragssaal

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Eine Anmeldung über die VHS Speyer ist erforderlich: 
#Respect my size Wie ich lernte, mich selbst zu lieben und gegen Vorurteile zu kämpfen | vhs Speyer (vhs-speyer.de)

Eine Kooperationsveranstaltung der Volkshochschule Speyer, Stadtbibliothek Speyer, der Gleichstellungsstelle Speyer und des Stadtarchivs Speyer



Montag, 13. März 2023, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Online-Vortrag

Viel zu tun: Was wäre gendergerechter Gesundheitsschutz in der Schuh- und Bekleidungsindustrie?

Die meisten Beschäftigten in der Schuh- und Textilindustrie sind Frauen. Deshalb treffen diese auch die Folgen der oft gesundheitsschädlichen Arbeitsbedingungen besonders. Das Geschlecht beeinflusst Risiken und Bedarfe: Frauen sind etwa verstärkt dem Risiko der (sexuellen) Gewalt und Diskriminierung am Arbeitsplatz ausgesetzt. Gute sanitäre Bedingungen sind für die Gesundheit von Frauen noch wichtiger als für die der Männer. Hinzu kommt, dass die Belastungen durch Hausarbeit, Kinderbetreuung und schlecht bezahlter Arbeit insbesondere für viele Frauen weltweit einen großen psychischen und finanziellen Druck erzeugen.

Jiska Gojowczyk ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des SÜDWIND-Instituts. SÜDWIND arbeitet seit vielen Jahren zu Arbeitsbedingungen in der Schuhproduktion, zu Unternehmensverantwortung und zu Arbeits- und Menschenrechten in internationalen Wertschöpfungsketten.

Ort: Online
Eine Anmeldung über die VHS Speyer ist erforderlich: 
Gendergerechter Arbeits- und Gesundheitsschutz | vhs Speyer (vhs-speyer.de)
Geben Sie bei der Anmeldung bitte eine E-Mail-Adresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor der Veranstaltung.

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Speyer unterstützt durch die Speyerer Freiwilligenagentur, der Gleichstellungsbeauftragten, der Stadtbibliothek Speyer und des Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Speyer



Donnerstag, 16. März 2023, 11.00 Uhr - 12.00 Uhr: Eröffnung der Saatgut-Bibliothek der Stadtbibliothek

Saatgut "ausleihen" und die Pflanzenvielfalt in Speyer erhöhen – jede Blüte zählt!

Die Pflanzenvielfalt ist seit Jahren rückläufig. Der Verlust der Sortenvielfalt ist nicht zuletzt das Ergebnis der starken Verbreitung von Saatgut aus Kreuzungen ("F1-Hybride"), das sich nicht stabil vermehren lässt. 

Mit der Saatgut-Bibliothek wollen wir diesem Trend etwas entgegensetzen. Ziel ist es, den Erhalt und die Verbreitung von alten, regional angepassten Sorten zu fördern, eine Wissensplattform rund um die Gewinnung von samenfestem Saatgut zu bieten – und damit einen kleinen Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 zu leisten. 

Die Saatgut-Bibliothek öffnet mit einem Grußwort von Bürgermeisterin Kabs ihre Pforten.

Ort: Stadtbibliothek, Erdgeschoss

Ein Projekt der Stadtbibliothek Speyer in Kooperation mit der Volkshochschule, der Bieneninitiative und des Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Speyer



Donnerstag, 16. März 2023, 16.30 Uhr - 18.00 Uhr: Pflanzen, die gerne Purzelbäume schlagen

Ein Event rund um Umwelt und Pflanzen für Familien

Der Baum, der keine Nachbarn duldet, die Blume, die vom Ölboom träumt oder der Strauch, der sich nach den Tropen sehnt – der Biologe und Sachbuchautor Ewald Weber erzählt kurzweilige, amüsante und lehrreiche Geschichten über die Welt der Pflanzen. Er erklärt für Groß und Klein, was man für die Umwelt tun kann und wie man Wildblumen sät.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung über die VHS Speyer ist erforderlich: Pflanzen, die gerne Purzelbäume schlagen Ein Event rund um Umwelt und Pflanzen für Familien | vhs Speyer (vhs-speyer.de)
Ort
Villa Ecarius, Vortragssaal

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Eröffnung der Saatgutbibliothek der Stadtbibliothek Speyer statt.

Eine Kooperationsveranstaltung der Volkshochschule Speyer, des Nachhaltigkeitsmanagements, der Bieneninitiative und der Stadtbibliothek Speyer.



Freitag, 17. März 2023, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr: Wiesen und Säume für die Artenvielfalt

Wiesen und Säume für die Artenvielfalt – auch in der Stadt Blumenwiese, Magerwiese, Fettwiese, Feuchtwiese, Stromtalwiese Streuwiese, Heuwiese ... als Laie kommt man ins Rotieren.
Wann ist eine grüne Fläche eine Wiese und wann gilt die Behauptung, die Wiese sei ein Hotspot der Artenvielfalt? Was muss ich tun, um erfolgreich eine Wiese anzulegen? Wie wird aus dem Samentütchen „Bunter Saum“ wirklich eine attraktive Nektarbar für Wildbienen oder Schmetterlinge? 

Experte wie kaum ein anderer für diese Fragen ist Ernst Rieger. 40 Jahre Erfahrung in der Wildpflanzenvermehrung machen die Firma Rieger – Hofmann zum führenden Partner für naturnahe Ansaaten mit gebietseigenem Saatgut und damit zu einer wichtigen Adresse, wenn es um Neuanlage und ökologische Aufwertung von Grünflächen geht. Der Vortrag dürfte alle ansprechen, denen naturnahe Lebensräume wichtig sind, im privaten Garten, im öffentlichem Grün und in der Landwirtschaft.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung über die VHS Speyer ist erforderlich: Wiesen und Säume für die Artenvielfalt | vhs Speyer (vhs-speyer.de)
Ort
Villa Ecarius, Vortragssaal

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Eröffnung der Saatgutbibliothek der Stadtbibliothek Speyer statt.

Eine Kooperationsveranstaltung der Volkshochschule Speyer, des Nachhaltigkeitsmanagements, der Bieneninitiative und der Stadtbibliothek Speyer.



Dienstag, 28. März 2023, 14.30 Uhr - 16.00 Uhr: Leseoasen: Platz nehmen – Lesen – Vorlesen 

Leseoasen: gemeinsam schmökern

Eine Aktion für alle Kinder und Eltern sowie alle anderen Interessierten

Sich gemütlich hinsetzen und neue Bücher entdecken, lesen und sich vorlesen lassen, abschalten und eintauchen in die Welt der Geschichten.

Ortauf dem Berliner Platz, bei schlechtem Wetter im Quartiersbüro

Die "Leseoasen" sind ein Projekt des Stadtteilvereins Speyer-West e.V. in Kooperation mit Quartiersmanagement Speyer-West, Stadtbibliothek Speyer, Freunde der Stadtbibliothek Speyer e.V., Familienbildung der Stadt Speyer und der Speyerer Freiwilligenagentur spefa.





Freitag, 30. März 2023, 19.00 Uhr : Ketzer-Kenotaph

Fotomontage des Monumentes im Adenauerpark.
© Manfred Weihe

Bild-Vortrag von und mit Manfred Weihe über das  „Kunstprojekt Ketzer - Kenotaph“. 
Entstehung, Werkvorgang, Installation und Verbleib als Denkmal In Speyer.

Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung über die VHS ist erforderlich: VHS Speyer

In Kooperation mit der VHS Speyer





Samstag, 01. April 2023, 11.00 Uhr - 11.30 Uhr: Vorlesezeit von O(ktober) bis O(stern)

Bild zur Vorlesezeit
© Luis Krebs

Eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren

Die Lesepat*innen des Fördervereins „Freunde der Stadtbibliothek e.V.“ lesen eine spannende Bilderbuchgeschichte vor. Im Anschluss haben die Kinder Zeit zu malen und zu basteln.

Der Eintritt ist frei; ohne Anmeldung.

In Kooperation mit den „Freunden der Stadtbibliothek Speyer“



Montag, 03. April 2023, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr: Programmieren mit dem Dash

Workshop für Anfänger:innen zwischen 8 und 12 Jahren

Darf ich mich vorstellen: Ich bin Dash oder auch Dashy genannt.

Gemeinsam gehen wir den Fragen auf den Grund:
Was ist ein Roboter?
Wo finden wir Roboter im Alltag?
Und was ist eigentlich eine Programmiersprache?

In dem Workshop lernen wir die Grundlagen des Coding kennen, machen den Roboter-Führerschein und stellen uns mit dem Lernroboter Dash verschiedenen Herausforderungen. Bist Du dabei? 

Ort: Weiterbildungszentrum, Raum 11

Der Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung über die Junge VHS ist unbedingt erforderlich: Workshop: Programmieren mit dem Dash für Anfänger:innen zwischen 8 und 12 Jahren | vhs Speyer (vhs-speyer.de)

In Kooperation mit der Jungen VHS



Donnerstag, 20. April 2023, 18.00 Uhr

Vortrag von Patrick Weirich: CO2-Fußabdruck – was ist das eigentlich?

Der Vortrag eröffnet die Aktion der Stadtbibliothek „Kennen Sie Ihren CO2-Fußabdruck?“, die vom 20.04.-26.05.2023 in Kooperation mit der Volkshochschule und dem Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Speyer in der Stadtbibliothek stattfindet.

Knapp zwei Drittel der weltweiten Emissionen von Treibhausgasen entfallen auf private Haushalte. Insbesondere die Bereiche Mobilität, Wohnen und Ernährung tragen mit jeweils anteilig circa 20 % einen großen Anteil zum individuellen CO2-Ausstoß bei und beherbergen daher gleichzeitig ein großes Minderungspotenzial. Laut UN müsste die weltweiten Pro-Kopf-Emissionen durchschnittlich um etwa 2-2,5 Tonnen CO2 reduziert werden, um das Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen.
Was bedeutet das? Wie wird das mit den Emissionen berechnet? Was passiert, wenn wir den CO2-Ausstoß nicht verringern? Welche Rolle spielt mein Verhalten?

Diesen Fragen und vielen mehr geht Patrick Weirich vom Entwicklungspolitischem Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz - ELAN e.V. in seinem Vortrag auf den Grund.

Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung über die Junge VHS ist unbedingt erforderlich:
CO2-Fußabdruck – was ist das eigentlich? | vhs Speyer (vhs-speyer.de)



20. April 2023 bis 26. Mai 2023: Kennen Sie Ihren CO2-Fußabdruck?

Vom 20.04. bis 26.05.2023 haben Sie in der Stadtbibliothek Speyer die Möglichkeit, die Größe Ihres persönlichen ökologischen Fußabdrucks herauszufinden: Wir legen für Sie Fußabdrücke aus. Diese untersuchen anhand einfacher Fragen aus dem Alltag Ihren durchschnittlichen CO2-Ausstoß in den vier Bereichen Wohnen und Energie, Konsum, Ernährung und Mobilität.
Wir bedanken uns bei inSPEYERED für das Ausleihen der Fußabdrücke.

Eine Aktion der Stadtbibliothek Speyer in Kooperation mit der Volkshochschule und des Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Speyer




Donnerstag, 27. April 2023, 20.00 Uhr: FrühlingsausLese

© Christine Stuck

Die Literaturwissenschaftlerin Christine Stuck stellt besondere Bücher vor.

Ort: Stadtbibliothek Speyer
Eintritt: 4,- € / Vorverkauf in der Stadtbibliothek Speyer













Donnerstag, 04. Mai 2023, 09.30 Uhr: Lesen! Gemeinsam statt einsam.

Unter Leitung der Gemeindeschwester Plus Alexandra Mally besteht die Möglichkeit zum unkomplizierten Austausch über Bücher.

In ungezwungener Atmosphäre wählen die Teilnehmenden gemeinsam aus, worüber sie sprechen wollen. Eine Auswahl an Büchern, die von den Stadtwerken Speyer gesponsert wurden, stehen bei den ersten Treffen bereit.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.



Samstag, 13. Mai 2023, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr: Leseoutdoorfestival

Für die ganze Familie und alle Interessierten 

In und rund um die Villa Ecarius gibt es an diesem Nachmittag jede Menge zu entdecken, erleben und auszuprobieren. Gefreut werden darf sich u.a. auf Bilderbuchkino, JuFö-Spieleecke, Robotic-Station, Greenscreen, einen Buchbasar u.v.m.

Der Eintritt ist frei; ohne Anmeldung.
Einfach vorbeikommen, entdecken, mitmachen und staunen.

In Kooperation mit dem Förderverein „Freunden der Stadtbibliothek Speyer e.V.“ sowie anderen Speyerer Einrichtungen, wie der VHS Speyer, der Familienbildung oder dem Media:TOR 



Donnerstag, 01. Juni 2023, 09.30 Uhr: Lesen! Gemeinsam statt einsam.

Unter Leitung der Gemeindeschwester Plus Alexandra Mally besteht die Möglichkeit zum unkomplizierten Austausch über Bücher.

In ungezwungener Atmosphäre wählen die Teilnehmenden gemeinsam aus, worüber sie sprechen wollen. Eine Auswahl an Büchern, die von den Stadtwerken Speyer gesponsert wurden, stehen bei den ersten Treffen bereit.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.



Samstag, 17. Juni 2023, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr: Programmieren mit dem Dash

Der Workshop ist ausgebucht!

Workshop für Anfänger:innen zwischen 8 und 12 Jahren

Darf ich mich vorstellen: Ich bin Dash oder auch Dashy genannt.

Gemeinsam gehen wir den Fragen auf den Grund:
Was ist ein Roboter?
Wo finden wir Roboter im Alltag?
Und was ist eigentlich eine Programmiersprache?

In dem Workshop lernen wir die Grundlagen des Coding kennen, machen den Roboter-Führerschein und stellen uns mit dem Lernroboter Dash verschiedenen Herausforderungen. Bist Du dabei? 

Ort: Weiterbildungszentrum, Raum 11

Der Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung über die Junge VHS ist unbedingt erforderlich: Workshop: Programmieren mit dem Dash für Anfänger:innen zwischen 8 und 12 Jahren | vhs Speyer (vhs-speyer.de)

In Kooperation mit der Jungen VHS