Aktuelles für Frauen


News


Die Corona-Pandemie hat das Leben aller Menschen auf der ganzen Welt verändert. Dennoch zeichnet sich ab, das Frauen von der Corona-Pandemie anders und womöglich nachhaltiger betroffen sind.

Artikel und wissenschaftliche Untersuchungen die sich damit auseinandersetzen finden Sie hier:

(Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

(Deutscher Frauenrat

(Malissa Stiftung



Verliebt, verheiratet, verrechnet

Frauen in der Geldfalle

Aus der zdf Dokureihe 37 C°

Zur Doku (28  Minuten)



Solidarität den Frauen in Belarus

Pressemitteilung 28. September 2020

Den sechsten Sonntag in Folge demonstrieren die Belarussinnen gegen den Machthaber Lukaschenko!

Die Bevölkerung fordert die gefälschten Wahlen zu wiederholen und die politisch Gefangenen freizulassen.

Seit einem Vierteljahrhundert herrscht der Präsident autoritär und dogmatisch über das Volk, er hat sich bisher nicht zu Gesprächen mit der Zivilgesellschaft bereit erklärt.

Zehntausende Menschen gehen auf die Straße und demonstrieren, Arbeiter*innen bestreiken die Fabriken, Staatsbedienstete verweigern die Arbeit, die für das Land wichtige IT- Branche stellt sich gegen das totalitäre Regime.

Die Revolution findet friedlich statt, viele vor allem junge Frauen demonstrieren für eine demokratische Zukunft, veranstalten Flashmobs, präsentieren ihre Forderungen auf Schildern und Plakaten.

Trotz der Tatsache, dass die Frauen friedlich agieren, werden sie brutal angegriffen, öffentlich geschlagen und abgeführt.

Wir, die Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen stehen mit Respekt und Bewunderung, hier insbesondere den Frauen zur Seite und fordern die demokratischen Staaten auf den freiheitlichen Kampf mit allen Mitteln zu unterstützen!

Die Medien müssen weiterhin berichten, um so den Fokus auf den friedlichen und beispiellosen Willen der Bevölkerung von Belarus nach mehr Demokratie zu unterstützen.

Im Namen der Sprecherinnen der Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen




ANREGUNGEN, FRAGEN?

Melden Sie sich bei uns.

Familie und Soziales Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Kontakt

  • Ansprechpartner*in

    Frau Dunio-Özkan© Lena Dunio-Özkan
    Gleichstellungsbeauftragte Lena Dunio-Özkan

    Keine Abteilungen gefunden.

Fair Trade Stadt Speyer


©