Frühe Hilfen für Speyer


Baby schaut neugierig über eine Schwelle


Aktuelle Info

Aufgrund der aktuellen Situation finden die Gruppenangebote bis auf weiteres nicht mehr statt!

Das Büro der Frühen Hilfen ist weiterhin wie gewohnt geöffnet. Allerdings bitten wir Sie darum, vorab mit Frau König oder Frau Münster telefonisch Termine zu vereinbaren!

Die Mittwochssprechstunde im Mehrgenerationenhaus in Speyer-Nord entfällt. Bitte informieren Sie sich ggf. telefonisch!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Willkommensbesuche

Baby-Schlafsack mit Logo der Frühen Hilfen

Seit Juni 2012 gibt es in Speyer kostenlose und freiwillige Willkommensbesuche für alle Speyerer Eltern nach der Geburt ihres Kindes. Für die Durchführung der Willkommensbesuche wurden ehrenamtliche Kräfte im Rahmen einer intensiven Schulung auf ihren Einsatz vorbereitet.

Da wir auch Familien mit Migrationshintergrund erreichen wollen, sprechen unsere Besuchskräfte neben Deutsch folgende weitere Sprachen: Türkisch, Spanisch, Englisch, Arabisch und Georgisch. Sollte eine andere Sprache erwünscht sein, sprechen Sie uns bitte an.

Als Willkommensgeschenk werden ein Babyschlafsack sowie eine Informationsmappe überreicht. Das Willkommenspaket kann nach vorheriger Absprache auch bei der Anlaufstelle der Frühen Hilfen persönlich abgeholt werden.


Familienhebammen

Für Familien mit Unterstützungsbedarf stehen uns drei Hebammen mit der Zusatzqualifikation zur Familienhebamme und eine Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin zur Verfügung.

Familienpaten

Seit Januar 2016 können Familien über die Frühen Hilfen eine Familienpatin bekommen. Man kann es als moderne Nachbarschaftshilfe nach der Geburt verstehen, welche zum Schutz vor Überforderung dient.

Die Familienpaten sind freiwillige Kräfte, die regelmäßig geschult werden. Sie unterstützen die Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder für ca. zwei Stunden in der Woche. Diese Art der Unterstützung kann bis zum Ende des 36. Lebensmonats des Kindes für die Dauer von bis zu einem Jahr gewährt werden.

Alltagspraktische Hilfen

Für Familien, die bedingt durch eine Notlage rund um die Geburt alltagspraktische Unterstützung benötigen, können in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund Speyer Kindertagespflegepersonen vermittelt werden.

Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt in der Betreuung und Versorgung des Säuglings bzw. der Geschwisterkinder. In Ausnahmefällen können auch kleinere Haushaltstätigkeiten übernommen werden.

Elternangebote

Gemeinsam mit dem Haus der Familie K.E.K.S. e.V. gibt es in dessen Räumen verschiedene Angebote:

  • Neu! Gruppe für alleinerziehende Mütter und Väter mit Kindern
      
    ab Mittwoch, den 25. März 2020 von 15 bis 17 Uhr
  • Zwillings-/Mehrlingstreff (donnerstags im 2-Wochen-Takt, 15:00 - 17:00 Uhr)
  • Gesprächsgruppe für Mütter (2. Mittwoch im Monat 09:30 Uhr - 11:00 Uhr)
  • Café AnNa - kostenloses Angebot für Schwangere und Eltern mit Babys (montags 9:30 Uhr - 11:00 Uhr)
  • Café AnNa in Speyer-Nord im Mehrgenerationenhaus (MGH), Weißdornweg 3
        Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr, kostenlos und ohne Voranmeldung!   
        In dieser Zeit können Sie auch eine Beratung durch eine Mitarbeiterin der Frühen Hilfen wahrnehmen!
  • Zeit für Papa - Vätertreffen    
        Was
    : Alle werdenden Väter und Papas sind zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch mit einem zweifachen  
        Vater, der sozialpädagogisch ausgebildet ist, eingeladen   
        Wann
    :  Jeden zweiten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr   
        Wo
    : Immer in einer netten Location in Speyer; siehe Facebook unter fb.me/zeitfuerpapa
  • Angebot AhA! Atem holen für Alleinerziehende!
        Entlastung für allein erziehende Elternteile am Samstagvormittag   
        Was: Kostenlose
     Kinderbetreuung für Kinder im Alter ab 2 Jahren durch qualifizierte Tagesmütter   
        Wann
    : Samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr
        Wo
    :  Haus der Familie K.E.K.S. e. V., Heinrich-Heine-Str. 8, Speyer und im Mehrgenerationenhaus Haus der                               Familie/Offener Treff, Weißdornweg 3, Speyer
        Wie
    : Einfach vorbeikommen oder Termin sicher reservieren unter www. kinderschutzbund-speyer.de oder
                 telefonisch unter Tel. 06232-72298
        Träger
    : Kinderschutzbund Speyer e.V.

Was sind „Frühe Hilfen“?

Finanzielle Förderung

Die „Frühe Hilfen Speyer“ erhalten im Rahmen der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ eine jährliche finanzielle Förderung. Weitere Infos zur Bundesinitiative unter der bundesweiten Homepage.Logo "Bundesstiftung Frühe Hilfen"© Frühe Hilfen


Frühe Hilfen Speyer

Quartiersmensa Q+H
Heinrich-Heine-Str. 8
67346 Speyer
  • Ansprechpartnerinnen
    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Beratungszeiten
    Geschlossen:
    öffnet am Dienstag um 09:00 Uhr
    Dienstag
    - Uhr
    Mittwoch
    - Uhr
    - Uhr
    Donnerstag
    - Uhr

    sowie Termine nach Vereinbarung

Logo "Frühe Hilfen Speyer"