Speyer.Kultur.Support.



Im Rahmen der „neuen“ Kampagne organisiert das Kulturbüro der Stadt zusammen mit dem Bauverein der Dreifaltigkeitskirche zwischen 14. August und 13. September 2020 wieder „echte“ Konzertveranstaltungen - live, mit Publikum und an einem lauschigen Ort. Schauplatz ist der malerische Paradiesgarten hinter der Speyerer Dreifaltigkeitskirche, weshalb das Sommerprogramm den sinnigen Titel Speyer.Kultur goes Paradise trägt.

Die Konzertreihe kann nur durchgeführt werden, wenn die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Bitte verhaltet Euch rücksichtsvoll!

Weitere Informationen rund um Speyerer Kultur gibt es auf der Facebookseite Speyer.Kultur.

Zunächst ermöglichte das Programm eine Soforthilfe für freischaffende Künstler*innen in Speyer, die umgehend ausgezahlt wurde. Die Kampagne war von Beginn an auf Nachhaltigkeit angelegt. 30.000 Euro stellte die Stadt als Anschubfinanzierung zur Verfügung. Durch große und kleine Spenden wuchs diese Summe schnell auf etwa 80.000 Euro an. Allein 9000 Euro kamen durch die Werbung um Spenden bei den 13 Live-Stream-Konzerten aus der Speyerer Stadthalle zusammen, die von 19. April bis 28. Juni einschließlich eines mehrstündigen Ersatzprogrammes für die ausgefallene Kult(o)urnacht geboten wurden. Solist*innen und Gruppen aus Speyer von Klassik bis Alternative Rock spielten für Gage in „Konzerten ohne Publikum“, die bemerkenswerten Zuspruch im Netz fanden.

 Alle Informationen rund um die Kampagne und viele weitere Überraschungen gibt es auf unserer Facebook-Seite.  

Speyer macht sich stark für die Szene

Für viele Speyerer*innen ist Kultur eine Herzensangelegenheit. Auch Sie können einen Beitrag leisten und im Rahmen ihrer eigenen finanziellen Möglichkeiten helfen. Alle diese Beträge fließen direkt in den „Härtefonds Kultur“! Direktspenden können unter Angabe des Verwendungszwecks "Kultur.Support. – 3794007" auf eines der Konten der Stadtverwaltung Speyer, DE20 5455 0010 0000 0015 86 oder DE44 547 900 000 000 043 052, überwiesen werden.

Für Zuwendungen bis zu 100 € genügt es, dem Finanzamt mit der Steuererklärung den Bareinzahlungsbeleg oder einen Kontoauszug vorzulegen. Für Zuwendungen über 100 € erhalten Sie von der Stadtverwaltung Speyer eine Zuwendungsbestätigung. Damit wir Ihnen diese zuschicken können, teilen Sie uns bitte den Betrag Ihrer Direktspende sowie Ihre Anschrift per Mail mit.


ANREGUNGEN, FRAGEN?

Melden Sie sich bei uns.

Kultur Quickfinder

  • Ansprechpartner
    Keine Abteilungen gefunden.
  • Veranstaltungen und aktuelle Infos