Aktuelles


Geburten- und Sterbebücher

Aktualisierte Informationen zu Trauerfeiern auf dem Speyerer Friedhof

Die aktuellen Regelungen für Trauerfeiern auf dem Speyerer Friedhof entnehmen Sie bitte diesem Informationsblatt (Stand 02. Juli 2021). Den aktuellen Bestuhlungsplan der Trauerhalle finden Sie hier. Details zur Terminvergabe von Trauerfeiern können Sie hier einsehen.

Aktualisierte Informationen zu Trauungen im Speyerer Standesamt

Die aktuellen Regelungen für Trauungen im Speyerer Standesamt entnehmen Sie bitte diesem Informationsblatt (Stand 2. September 2021). Den aktuellen Bestuhlungsplan für den Trausaal im Historischen Rathaus finden Sie hier.

Versand von Personenstandsurkunden ab Mai 2021:

 Jede ausgestellte Personenstandsurkunde kostet 12,00 €. Gleichzeitig beantragte, im selben Arbeitsgang ausgestellte und inhaltsidentischen Urkunden kosten nur noch jeweils 6,00 €. 

Urkunden sind auch in mehrsprachiger / internationaler Form erhältlich. 

Für den Versand von gebührenpflichtigen Personenstandsurkunden in einem dokumentensicheren A 4 Umschlag mit kartonierter Rückwand und den Portokosten ist eine Versandkostenpauschale von 5,00 € zu entrichten. Diese ist mit den Urkundengebühren vorab zu überweisen. 


Zeit der Erinnerung - Bericht über den Friedhof aus dem Magazin Domspitzen

Neuerungen auf dem Speyerer Friedhof


Klingel für Bestattungsunternehmen

25 Meter rechts neben dem Haupteingang des Verwaltungsgebäudes Große Himmelgasse 10 ist in einer Fensternische eine Funkklingel angebracht, von der aus Sie sich melden können, sobald Sie mit Termin zur Abholung von Unterlagen und Dokumenten vor Ort sind. Hier eine bebilderte Beschreibung.

Ambientetrautermine 2021

Im Jahr 2021 werden vorerst keine Trauungen in der Traukapelle im Adenauerpark sowie im Trauzimmer im Altpörtel angeboten werden können. Die Samstagstermine im Trausaal des Hist. Rathauses können Sie dem Infobrief des Standesamtes entnehmen.

Erreichbarkeit des Standesamtes

Wir weisen darauf hin, dass das Verwaltungsgebäude Große Himmelsgasse 10 derzeit verschlossen ist und nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden darf. Beim Betreten ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Alle Kunden (privat, Bestattungsinstitute,...) müssen telefonisch oder per Mail mit dem jeweiligen Ansprechpartner einen Termin vereinbaren. Den richtigen Ansprechpartner finden Sie hier.

Urkunden sollen im Idealfall kontaktlos per Mail an urkunden@stadt-speyer.de beantragt werden. In dringenden Angelegenheiten kann auch ein persönlicher Termin vereinbart werden.

Kirchenaustritte können nur persönlich vor Ort und mit vorheriger Terminvereinbarung erklärt werden.

Neue Hochzeitsbroschüre

Das Standesamt hat die neue Hochzeitsbroschüre "Traut Euch in Speyer" veröffentlicht. Sie liegt in gedruckter Form im Standesamt und der Tourist-Info aus.


Vornamensortierung

Mit einer Änderung im Personenstandsgesetz (§ 45 a) ist seit 01.11.2018 die Abgabe einer sog. Sortiererklärung über die Reihenfolge der Vornamen für dt. Staatsangehörige beim Wohnsitzstandesamt bzw. dem Geburtsstandesamt möglich.

Durch eine zu beurkundende Erklärung können Kinder ab 14 Jahren, mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreter, bzw. die Namensträger selbst, die Reihenfolge von mehreren Vornamen ändern.

Eine Änderung der Schreibweise, Hinzufügungen, Weglassen von Namen oder Namensteilen, Bindestrichen, Buchstaben o.ä. ist über diese Sortiererklärung nicht möglich.

So kann z.B. aus „Karl Friedrich Gustav Heinrich Egon“ die neue Sortierung dann „Heinrich Gustav Karl Egon Friedrich“ lauten.

Oder aber auch aus „Julia Marie Jaqueline“ der neue Name „Marie Jaqueline Julia“ gemacht werden. Nicht jedoch aus „Hans-Peter Günther“ der „Hans Peter Günter“. Dies wäre nur öffentlich-rechtlich im Rahmen einer behördlichen Namensänderung möglich.

Mitzubringen sind neben dem Personalausweis noch eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister.

Vereinbaren Sie hierzu bitte immer einen Termin mit unserer Standesbeamtin, Julia Slouma, Tel. 14 25 01 oder per mail: julia.slouma@stadt-speyer.de.

Die Gebühr für die zu beurkundende Erklärung beträgt 24 €, eine etwaige Bescheinigung des Geburtenregisters hierüber weitere 12 € ebenso wie eine neue Geburtsurkunde (sofern wir das Geburtenregister führen).