Kult(o)urnacht Speyer


Die Maximilianstraße während der Kult(o)urnacht
Auf der Maxmilianstraße herrscht während der Kult(o)urnacht reges Treiben

Neben den kulturellen Leuchttürmen der Stadt, wie der Dom zu Speyer, das Historische Museum der Pfalz Speyer oder der Wilhelmsbau des Technik Museums, gewähren auch die zahlreichen kleinen Galerien, Museen, Sehenswürdigkeiten und kulturell geprägten Einrichtungen Einblicke in ihre Arbeit und bieten Nachtschwärmern aus der ganzen Region ein vielfältiges Programm.

Kult(o)urnacht 2022

Nach zweijähriger pandemiegeschuldeter Pause findet – mit minimalen organisatorischen Änderungen – am Freitag, 10. Juni 2022 von 19 bis 1 Uhr endlich wieder die Speyerer Kult(o)urnacht statt! Neben den kulturellen Leuchttürmen der Stadt gewähren auch die zahlreichen kleinen Galerien, Museen, Sehenswürdigkeiten und kulturell geprägten Einrichtungen Einblicke in ihre Arbeit und bieten Nachtschwärmer*innen aus der ganzen Region ein vielfältiges Programm. 

Kulturbürgermeisterin Monika Kabs blickt mit Stolz und Freude auf die anstehende Kult(o)urnacht. „Das 20-jährige Jubiläum der Speyerer Kult(o)urnacht vor mittlerweile zwei Jahren nicht gebührend feiern, sondern nur mit einem Online-Event begehen zu können, hat geschmerzt.“, erinnert Kabs. „Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr wieder die gesamte kulturelle Vielfalt der Domstadt in all ihren Farben, Formen und Tönen präsentieren zu können.“ Dem städtischen Kulturbüro ist es gelungen rund 25 Kultureinrichtungen für die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Netzwerkprojekt zu gewinnen, darunter erstmals das (b)eck in der Korngasse sowie Die Bücherei St. Joseph und Mack’s Kunstdepot in der Gilgenstraße.


Informationen und Ticketverkauf

Programmhefte mit Informationen zu den teilnehmenden Institutionen und vielfältigen Programmpunkten sowie Eintrittsbändchen sind ab Montag, 30. Mai 2022 in der Tourist-Information Speyer, Maximilianstraße 13, erhältlich.

Am Veranstaltungstag selbst sind die Programmhefte in allen beteiligten Einrichtungen und die Eintrittsbändchen von 18 bis 23 Uhr am Museum Wilhelmsbau (Am Technik Museum 1), am Museumskreisel (Domplatz 4), in der Tourist-Information Speyer (Maximilianstraße 13), im Brezelhäuschen vor GALERIA Kaufhof (Maximilianstraße 43), bei der Sparkasse Vorderpfalz (Wormser Straße 39) und der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz (Bahnhofstraße 19) erhältlich.

Online kann das Programmheft hier eingesehen werden.


Einlassbändchen und Busshuttle

Der Kulturbus-Shuttle verbindet regelmäßig viele Stationen der Speyerer Kulturmeile
Der Kulturbus-Shuttle verbindet viele Stationen der Kulturmeile

Besucher*innen zahlen einmalig 10 Euro für das türkisfarbene Kontrollarmbändchen und erhalten damit Zutritt zu allen geöffneten Museen, Galerien, Kirchen etc.. Darüber hinaus können sie von 19 bis 23 Uhr kostenlos den Kulturbus nutzen, der die nicht fußläufig erreichbaren Stationen der Speyerer Kult(o)urnacht mit der Innenstadt verbindet.
Für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt zur Kult(o)urnacht frei, Inhaber*innen der SpeyerCARD und der Ehrenamtskarte zahlen einen ermäßigten Preis von 8 Euro.

Bitte beachten Sie noch folgende Hinweise:
Die Kontrollarmbändchen verlieren mit dem Entfernen vom Handgelenk ihre Gültigkeit, bei Verlust wird kein Ersatz gestellt. Das Ticket ist nicht übertragbar. Bei Überfüllung der beteiligten Einrichtungen erhalten Sie erst dann Zutritt, wenn wieder Raum für zusätzliche Gäste vorhanden ist.
Ist der Bus besetzt, besteht kein Anspruch auf Beförderung. Der Busshuttle hält auch am großen (Pendler-)Parkplatz Festplatz sowie am Ticketstand am Museumskreisel (Domplatz).