Mobilfunk-Links


Land Rheinland-Pfalz - Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten
Das MUEEF Rheinland-Pfalz bietet auf seiner Homepage Informationen zu Verbraucherschutzfragen im Land, u.a. auch zu Elektromagnetischen Feldern


Bundesamt für Strahlenschutz
Das BfS erforscht u. a. die Auswirkungen des Mobilfunks und bietet zu diesem Thema Informationsmaterial und einen Serviceteil an.

Willy-Brandt-Straße 5

38226 Salzgitter

+49 30 18333-0

bfs.de

Deutsches Mobilfunk Forschungsprogramm 


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Das BMWI schafft die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die bedarfs- und wettbewerbsorientierte Telekommunikationspolitik.

Scharnhorststr. 34 - 37

10115 Berlin

+49 30 18615-6141

bmwi.de


Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit 
Das BMU richtet sein Augenmerk auf alle Belange des Umweltschutzes und ist damit federführend verantwortlich für die Umweltpolitik des Bundes. Zum BMU gehören außerdem das Umweltbundesamt, das Bundesamt für Naturschutz sowie das Bundesamt für Strahlenschutz.

Stresemannstraße 128 - 130 

10117 Berlin

+49 30 18305-0

bmu.de


Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (BITKOM)
Mit 1300 Mitgliedsunternehmen ist BITKOM Deutschlands bedeutendster Bundesverband für Unternehmen der Informationswirtschaft, der Telekommunikation und der neuen Medien.

Albrechtstraße 10

10117 Berlin

+49 30 27576-0

bitkom.de


Forschungsgemeinschaft Funk e.V. (FGF)
Die FGF geht offenen Fragen der biologischen Wirkung elektromagnetischer Felder auf Mensch und Umwelt nach und informiert umfassend über den Stand der Wissenschaft.


Forschungszentrum für elektromagnetische Umweltverträglichkeit (femu)
In enger Zusammenarbeit mit den Fakultäten der Uni-Klinik Aachen (Medizin, Biologie, Elektrotechnik u. a.) sowie mit externen Organisationen und Experten erforscht das femu seit mehreren Jahren elektromagnetische Felder und ihre Wirkungen.

Universitätsklinikum Aachen (AöR)

Pauwelsstraße 20

52074 Aachen

+49 241 80-87007

arbeitsmedizin.ukaachen.de/femu/ 


Forschungszentrum Jülich
Die Untersuchung des gesellschaftlichen Umgangs mit Chancen und Risiken wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen steht im Focus.

Forschungszentrum Jülich GmbH

52425 Jülich

+49 2461 61-0

fz-juelich.de


Informationszentrum Mobilfunk (IZMF)
Das IZMF bietet allen Interessierten ein Forum rund um Mobilfunktechnologien.


Internationale Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP)
Diese unabhängige Kommission untersucht die möglichen Auswirkungen nicht-ionisierender Strahlungen auf die menschliche Gesundheit.

ICNIRP e.V.

Ingolstädter Landstraße 1

85764 Oberschleissheim

+49 89 31603-2156

icnirp.org


Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Bei der Regulierungsbehörde erfahren Sie mehr über den deutschen Telekommunikationsmarkt, die rechtlichen Grundlagen und wichtige Verbraucherrechte.

Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMVF)


Strahlenschutzkommission (SSK)
Auf der Homepage der Strahlenschutzkommission finden Sie die umfangreiche Themensammlung „Elektromagnetische Felder, Hochspannungsleitungen, Mobilfunk“.

Geschäftsstelle beim Bundesamt für Strahlenschutz

Postfach 120629

53048 Bonn

Büro c/o Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Robert-Schumann-Platz 3

53175 Bonn

+49 228 676459

ssk.de


Umweltbundesamt (UBA)
Das UBA ist die zentrale Umweltbehörde des Bundes und Anlaufstelle in nahezu allen Fragen des Umweltschutzes.

Wörlitzer Platz 1

06844 Dessau-Roßlau

+49 340 2103-0

umweltbundesamt.de


Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE)
Auch der VDE beschäftigt sich mit dem Thema Mobilfunk und Gesundheit und bietet entsprechendes Infomaterial an.

Stresemannallee 15

60596 Frankfurt

+49 69 6308-0

vde.com


Weltgesundheitsorganisation (WHO)
Die WHO erforscht im Projekt „International EMF“ die Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf den menschlichen Organismus.

Avenue Appia 20

CH-1211 Geneva 27

+41 22 791-2111

who.int

Factsheet "Herstellen eines Dialogs über die Risiken elektromagnetischer Felder" (2002, dt.)


Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) – Friends of the Earth Germany
Der BUND setzt sich kritisch mit den Risiken technologischer Verfahren auseinander, u.a. auch mit Elektrosmog durch Mobilfunktechnik.

Am Köllnischen Park 1

10179 Berlin

+49 30 27586-40

bund.net