Pflegestrukturplanung und -Konferenzen


Seniorin mit Zitat


Rechtliche Grundlage

Das Landesgesetz zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur (LPflegeASG)fordert in §3 eine Pflegestrukturplanung von den Landkreisen und kreisfreien Städten.

Im Jahr 2009 war die Stadt Speyer an dem Modellprojekt Pflegestrukturplanung beteiligt. Neben acht weiteren Kommunen, die alle an unterschiedlichen Schwerpunktthemen gearbeitet haben, hat Speyer „Bewusstseinsbildung für Menschen mit Demenz“ in den Mittelpunkt gestellt.

In enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Demenz konnten innerhalb eines Jahres eine Reihe von Veranstaltungen organisiert und realisiert werden.

Eine Zusammenfassung aller Aktivitäten, die im Rahmen des Modellprojektes entstanden sind, wurden im Handbuch zur Pflegestrukturplanung veröffentlicht.

Zusammenfassung: Bewusstseinsbildung für Demenz (PDF, 75,4 KB) 


Pflegekonferenz

Seit 1996 finden in Speyer regelmäßig Pflegekonferenzen statt. In diesem Gremium sind Vertreterinnen und Vertreter von Beratungsstellen, ambulanten Pflegediensten, stationären Einrichtungen, Pflege- und Krankenkassen, Krankenhäusern und allen, die im Vor- und Umfeld der Pflege tätig sind.


ANREGUNGEN, FRAGEN?

Melden Sie sich bei uns.

Familie und Soziales Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Seniorenbüro

  • Kontakt
    Keine Abteilungen gefunden.

    Logo Seniorenbüro© Seniorenbüro

  • Broschüren

Archiv



Logo Lokale Allianz für Menschen mit Demenz© Seniorenbüro


Fair Trade Stadt Speyer


©