#speyersteigtein




Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise zu Youtube.

Die Stadt Speyer plant unter dem Motto #SPEYERSTEIGTEIN den Busverkehr der Zukunft. Hierfür wird ein sogenannter Nahverkehrsplan entwickelt. Verkehrsplaner schreiben darin unter anderem fest, wie der Busverkehr in Speyer in den Jahren 2023 bis 2033 aussehen soll. Damit dieser zu Speyer und seiner Bewohnerschaft passt, sollen alle die Möglichkeit bekommen, sich an der Planung zu beteiligen.

In einem Nahverkehrsplan wird festgelegt, wie das Busliniennetz mit seinen Umstiegspunkten, auch zu anderen Verkehrsmitteln wie Bahn, Fahrrad, Auto, Carsharing, aussieht. Konkret geht es darum, wo die Busse entlangfahren, wo sie halten und zu welchen Zeiten sie wie oft fahren.

Das Tarifsystem, das heißt, die Kosten für den späteren Nutzer, werden ebenfalls festgelegt. Auch die einzusetzenden Fahrzeuge werden jetzt schon festgeschrieben. Hierbei geht es insbesondere um die Antriebsart, Größe und Barrierefreiheit der Fahrzeuge.

Der Nahverkehrsplan entsteht in zwei Phasen: In der ersten Phase werden wichtige grundlegende Fragen sowie zentrale “Knackpunkte” in der Innenstadt geklärt. Diese Phase soll im Juli abgeschlossen werden.

In der zweiten Phase, nach den Sommerferien, geht es um die Erschließung der Stadtquartiere und dort insbesondere um Fragen der Taktung und Linienführung.

Sie möchten es genauer wissen? Hier finden Sie detaillierte Antworten:


Bürgerbeteiligung zum Busverkehr – Ihre Meinung ist gefragt.

Die Vorarbeiten zur Planung laufen bereits seit letztem Jahr auf Hochtouren. Dabei haben sich im ersten Schritt zentrale Fragen ergeben, zu denen nun Ihre Meinung gefragt ist:

  1. Auf welcher Strecke soll der Bus künftig durch die Innenstadt fahren?
  2. Soll es in Speyer (wieder) einen City-Shuttle geben? Wie könnte er aussehen?
  3. Wie sollen die Bushaltestellen am Postplatz organisiert werden?
  4. Und grundsätzlich: Was verstehen Sie unter einem attraktiven Busverkehr?

Darüber hinaus wird es nach den Sommerferien Workshops zur Linienführung in den einzelnen Stadtquartieren geben.

Ziel der Beteiligung ist es, einen Plan zu entwickeln, der zu den Speyerer*innen sowie deren Gästen passt. Hierzu brauchen wir Sie! Stellvertretend für alle Speyrer haben Carolina und Finn bei der Stadtverwaltung nachgefragt, worum es genau geht. Informieren Sie sich mit den folgenden Videos zu den einzelnen Themen und teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Bis 26. Juni haben Sie die Möglichkeit, sich digital oder analog einzubringen.

Kommen Sie vorbei, klicken Sie sich rein – steigen Sie mit ein.

Insgesamt vier spannende Videos zu #speyersteigtein finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Stadt Speyer.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise zu YouTube.


Informieren und mitmachen!

Sagen Sie uns offen Ihre Meinung! Zur digitalen Beteiligung geht es hier entlang.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, persönlich mit uns zu sprechen. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!


Hier erwarten wir Sie von 8. Mai bis 26. Juni

Informieren Sie sich vor Ort über den Nahverkehrsplan und die Bürgerbeteiligung und sagen Sie uns Ihre Meinung. Hierbei sind die geltenden Hygienebestimmungen und die pandemiebedingten, eingeschränkten Öffnungszeiten zu beachten!

  • Mehrgenerationenhaus, Weißdornweg 3
Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Dienstag Von 09:00 bis 11:00 Uhr

Donnerstag Von 15:00 bis 18:00 Uhr

  • Stadtteilbüro West, Kurt-Schumacher-Str. 16a
Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Dienstag Von 16:00 bis 17:00 Uhr

Freitag Von 09:00 bis 12:00 Uhr

  • Stadtteilbüro Süd, Windthorststr. 18
Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Dienstag Von 08:30 bis 11:30 Uhr

Donnerstag Von 14:30 bis 17:30 Uhr

  • Brezelhäusel, Postplatz
Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Samstag Von 10:00 bis 12:00 Uhr


„Bus erleben“ – unsere Aktions-Samstage

Unsere Aktions-Samstage für die ganze Familie. Erleben Sie das Thema Bus aus einer ganz neuen Perspektive.

Samstag, 12. Juni 2021

  • Wochenmarkt (Festplatz): 10:00 – 12:00 Uhr
  • Berliner Platz: 15:00 – 17:00 Uhr

Samstag, 19. Juni 2021

  • Heinrich-Lang-Platz: 10:00 – 12:00 Uhr
  • Maximilianstr. 12 (Rathaus): 15:00 – 17:00 Uhr

Samstag, 26. Juni 2021

  • Reithalle, Spielplatz Quartier Normand: 10:00 – 12:00 Uhr
  • Alla-Hopp-Anlage: 15:00 – 17:00 Uhr