Die Rolle der Erwachsenen


Kinder beobachten das Anrühren von Teig
Kinder beobachten das Anrühren von Teig


Das Team

Der Begriff der Begleiterin wird in der Reggio-Pädagogik gewählt, um sich von der traditionell anleitenden Erzieherinnenrolle abzugrenzen. Das Kind wird als der eigentliche Akteur und Konstrukteur seiner Entwicklung gesehen. Dabei braucht es jedoch eine*n Wegbegleiter*in, die/der es in seinen Selbst-Lern-Prozessen bestärkt. So wird die/der Erzieher*in zur/zum Forscher*in.

Das forschende Begleiten hat kommunikative, reflexive und pragmatische Anteile. Es umschließt das Aufnehmen, Verarbeiten, (kollegiale) Interpretieren der vielfältigen Äußerungen und Ausdrucksformen der Kinder und das Bereitstellen verschiedenartiger Ressourcen für die Entwicklung von Kindern.

Das pädagogische Planen ist Teil dieses Begleitprozesses, in dem Beobachtungen dokumentiert und im Hinblick auf die Frage interpretiert werden: Was braucht das einzelne Kind und wie können wir seinen Bedürfnissen gerecht werden?

Kinder beim Einkauf im Bauhaus
Kinder beim Einkauf im Bauhaus

So werden die pädagogischen Mitarbeiter zum Zeuge. Jeder Mitarbeiter trägt mit seinem Können und seinen Fähigkeiten dazu bei, den Kindern eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen und ihnen den Raum zur individuellen Entwicklung zu geben.
Jede Erzieherin hat schwerpunktmäßig Aufgaben aus den verschiedenen Bildungsbereichen übernommen. Jederzeit übernehmen die Kolleginnen auch andere Arbeitsbereiche.
Kollegiale Beratung und Hilfestellung ist selbstverständlich und wird im Alltag gelebt.
Unsere Arbeit lebt davon, dass sie von vielen Menschen getragen und weiterentwickelt wird.

Wir schätzen und fördern die Unterschiedlichkeit der Menschen, weil sie den Einzelnen stärkt und für die Gruppe nutzbringend eingesetzt werden kann.

Es macht uns erfolgreich, dass wir aus unseren Fehlern lernen, in einem motivierten und kompetenten Team zusammenarbeiten und unsere Angebote ständig auf ihren Nutzen hin überprüfen.

Kinder im Spiegelhaus
Kinder im Spiegelhaus

Unsere Regeln sind gemeinsam, auch mit den Kindern, festgelegt und deren Sinn wird von uns ständig überprüft und hinterfragt.

In regelmäßigen Teamsitzungen besprechen, planen und reflektieren wir unsere Arbeit.
Es finden Teamfortbildungen, sowie individuelle Weiterbildungsmaßnahmen für alle Erzieherinnen statt.
Unterstützt werden wir von den Hauswirtschaftskolleginnen, unserem Hausmeister und Praktikanten.

Wir bilden gerne aus: Praktikanten haben jeweils eine Ansprechpartnerin und werden entsprechend ihrer Ausbildung unterstützt und gefördert. Die zukünftigen Pädagogen haben ein Recht auf eine fundierte, vertrauensvolle und beratende Anleitung.

Bildung- und Erziehungspartnerschaft

Kinder, Eltern und Erzieherinnen bilden ein Wirkungsgefüge, in dem alle versuchen sollten, für eine optimistische Grundstimmung und eine positive emotionale Beziehung untereinander zu sorgen. Eltern werden als Experten ihres Kindes verstanden, die über besonderes Wissen verfügen im Hinblick auf die Lebensgeschichte ihres Kindes, seine Gewohnheiten, besonderen Interessen, Vorlieben und Aversionen, seine Stärken und unterstützungsbedürftigen Bereiche.

Ein Kind säubert den Spielzeug-LKW
Ein Kind säubert den Spielzeug-LKW

Ein offener Austausch fördert die gegenseitige Akzeptanz und macht unsere Arbeit transparent.
Gemeinsame Lösungen werden gefunden und umgesetzt.
Durch die Zusammenarbeit zwischen Erziehern und Eltern erleben die Kinder, dass sie als Persönlichkeit ernst genommen werden

Vielfältige Angebote für Eltern:
Elternausschuss, vielfältige Informationen, Gespräche, Bildungsordner, Gruppenabende, Elterncafé, Hospitationen, Veranstaltungen.

Förderverein Kita Cité de France

Der Förderverein der Kindertagesstätte Cité de France e.V. wurde im Februar 2014 ins Leben gerufen, um die Arbeit der Cité de France und damit alle dort betreuten Kinder zu unterstützen.

Kinder beim Spielen im Sand
Kinder beim Spielen im Sand

Die Ziele: Aktive und finanzielle Unterstützung…

  • … zur Förderung der Erziehung der Kinder der Kita Cité de France.
  • … bei Vorhaben und Veranstaltungen.
  • … bei Anschaffungen und Projekten.
  • … zur Weiterbildung der pädagogischen Fachkräfte der Kita Cité de France.
  • … für Kinder zur Teilnahme an besonderen Aktivitäten (soziale Härtefälle).

So möchten wir den Alltag der Kinder in der Kita Cité de France ergänzen und bereichern.


Logo Kita "Cité de France"© Cité de France

  • Kontakt
    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Öffnungszeiten
    • Frühdienst von 7.30 - 8.00 Uhr
    • Ganztagesplätze (mit Mittagessen)  von 8.00 - 16.00 Uhr
    • Teilzeitplätze Plus (mit Mittagessen) von 8.00 - 14.00 Uhr
    • Spätdienst von 16.00 - 16.30 Uhr

Infos - Kita / Tagespflege

  • Ansprechpartner

    Abteilungsleiter

    Keine Mitarbeiter gefunden.

    Allgemeine Fragen zu Kindertagesstätten

    Keine Mitarbeiter gefunden.

    Beiträge, Ermäßigungen für Kindertagesstätten

    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Downloads
  • Schließtage

    Gelten nur für die städtischen Kitas!

    2020

    • 23.12.2019 – 01.01.2020
          Weihnachten
    • 23.12.2019 – 03.01.2020
          Weihnachten Spielhaus Sara Lehmann
    • 24.02.2020 – 25.02.2020
          Fasching
    • 03.03.2020
          Personalversammlung (ab 13:00 Uhr geschlossen)
    • 10.04.2020 – 13.04.2020
          Ostern
    • 22.05.2020
          Freitag nach Christi Himmelfahrt
    • 04.06.2020
          Betriebsausflug
    • 12.06.2020
          Freitag nach Fronleichnam
    • 06.07.2020 – 24.07.2020
          Sommerferien* städt. Kindertagesstätte Seekätzchen (Not-Kita)
    • 27.07.2020 – 14.08.2020
          Sommerferien* städt. Kindertagesstätten (außer Kita Seekätzchen)
    • 27.07.2020 – 07.08.2020
          Sommerferien Spielhaus Sara Lehmann
    • 23.12.2020 – 02.01.2021
          Weihnachtsferien
  • Anmeldung