Aktuelle Informationen für die Medien

Hier finden Sie Pressetexte und –fotos zu den Projekten und Aktivitäten der Stadtverwaltung Speyer. Bitte beachten Sie, dass alle zum Download angebotenen Abbildungen urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden dürfen.

 

ODYSSEY 2017 21.02.2017

Vorbereitungen für die „ODYSSEY 2017“ in Speyer laufen auf Hochtouren – Umfangreiches Rahmenprogramm geplant – Führungen und Workshops mit  dem Künstler Robert Koenig


OB Hansjörg Eger, Christa Benz, Anette Schmidt, Sr. Isabelle Wien, Sibylle Deege, Isolde Wien, Ursula Wörn, Kirchenpräsident Christian Schad, Foto © Stadt Speyer

Empathie gibt es nicht für Geld
„In einer Gesellschaft, in der alle jung, schön, gesund und leistungsoptimiert sein sollen, sind Krankheit, Sterben und Tod tabu. Der Tod, ja der sterbende Mensch selbst wird an den Rand gedrängt. Vor diesem Hintergrund reifte in den 1980er Jahren der Entschluss in Speyer das erste stationäre Hospiz in Rheinland-Pfalz eröffnen zu wollen“, erinnert Isolde Wien.


Nach seinem vielbeachteten Auftritt bei Speyer.Lit im letzten Jahr kommt Denis Scheck 2017 erneut in die Domstadt. Der kultisch verehrter Moderator der ARD-Sendung „Druckfrisch“, der Autoren zu Pferde interviewt und als sehr talentierter Koch gilt, wird am Freitag dem 24. Februar, 20 Uhr im Historischen Ratssaal „Solons Vermächtnis“ präsentieren, ein Buch, das er zusammen mit Eva Gritzmann geschrieben hat.


Dem kleinen Thomas und seiner Mutter überreichte Oberbürgermeister Hansjörg Eger gestern im Historischen Ratssaal die Einbürgerungsurkunde. „Sie haben von Indien einen weiten Weg auf sich genommen, um nach Deutschland zu kommen und ihren Lebensmittelpunkt nach Speyer zu verlagern“, so Eger, der gemeinsam mit ihnen 30 Menschen aus den Herkunftsländern Ägypten, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Indien, Italien, Kroatien, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, der Türkei und Ungarn einbürgerte.


Mädchen an der Sägemaschine in der städtischen Schreinerei, © Stadt Speyer

Girls'und Boys'Day bietet Ein- und Weitblick
Am 27. April 2017 ist wieder Girls'Day, der Mädchen Zukunftstag! Auch in Speyer werden am deutschlandweiten Aktionstag Schülerinnen Einblicke in technische Berufe, die IT-Branche oder das Handwerk bieten.


Malereien der Preisträgerin Sabrina Fritsch, © Klaus Landry

Die Bildende Künstlerin Sabrina Fritsch erhält den mit 20.000 Euro dotierten Großen Purrmann-Preis. Ferner entschloss sich die Jury erstmals zwei Förderpreise mit einem Preisgeld von je 6.000 Euro an Catherine Biocca und Steffen Kern zu vergeben.
SWR Aktuell RLP


OB Eger, BM Kabs, Bernhard Kukatzki von der Landeszentrale für politische Bildung freuen sich mit der Schulgemeinschaft über die Auszeichnung, © Stadt Speyer

Siedlungsschüler aus 22 Nationen setzen Zeichen für friedliches Miteinander
Bis zum letzten Platz ist die Mehrzweckhalle der Siedlungsschule Realschule Plus heute Vormittag besetzt, um als sechste Schule in Speyer die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu feiern.


Mit neuen Texten zu aktuellen Themen und zur jüngeren deutschen Geschichte beteiligt sich der gebürtige Speyerer Thomas Lehr am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, 20 Uhr an der Aktion „Die Pfalz liest für den Dom“.


OB Eger am Rednerpult umringt von Kindern und Erziehern der Kita Pusteblume, © Stadt Speyer

Als tolle Gastgeberinnen und Gastgeber präsentierten sich die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte „Pusteblume“ anlässlich des gestrigen Richtfestes für den Erweiterungsbau der Einrichtung in Speyer-Nord.


Popfastnacht 2016, Foto Jufö, © Michael Varelmann

Jufö lädt zur U18-Party
Sechs Stunden abtanzen können Jugendliche am Faschingssonntag, 26.2.2016, in der Halle 101. Die Popfastnacht der städtischen Jugendförderung bietet Faschingsmuffel zwischen 12 und 18 Jahren eine echte Alternative. Video



 
 
Ansprechpartner

Matthias Nowack
Tel. (0 62 32) 14 24 60

E-Mail
Barbara Fresenius
Tel. (0 62 32) 14 24 89

E-Mail