Ich brauche Hilfe


Ich brauche Hilfe !

Mögliche Unterstützung:

- kleinere Hilfestellungen im Alltag (z.B. Post aus dem Briefkasten holen)
- Unterstützung bei Einkäufen
- Begleitung zu Arztbesuchen
- Gemeinsame Spaziergänge (z.B. zum Friedhof), Gespräche
- Begleitung zu Veranstaltungen
- stundenweise Betreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger
- telefonsicher Kontakt

Was die Nachbarschaftshilfe nicht übernimmt:

- pflegerische Tätigkeiten (auch keine Medikamentenvergabe)
- hauswirtschaftliche Tätigkeiten
- Gartenarbeiten
- schwere handwerkliche Tätigkeiten

Da die ehrenamtlichen Nachbarschaftshelfer eine Aufwandsentschädigung von 7€ pro Stunde erhalten, kostet das Angebot für Hilfenehmer*innen 7€ pro Stunde. Falls Sie einen Pflegegrad haben, können Sie den monatlichen Betrag über den Freibetrag (125€ pro Monat) der Pflegekasse abrechnen.
Die Nachbarschaftshilfe ist seit 2021 ein durch die ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier) offiziell anerkanntes Angebot zur Unterstützung im Alltag (§ 45 a und b SGB XI). 

Abauf

Im Voraus vereinbart die Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe Speyer mit Ihnen einen Ersttermin bei Ihnen zu Hause. Wenn dann ein(e) geeignete(r) Nachbarschaftshelfer*in zur Verfügung steht, werden Sie schnellstmöglich darüber informiert, sodass Sie zusammen mit der Koordinatorin, die ehrenamtliche Person in einem weiteren Gespräch kennenlernen können.

Ansprechpartnerin der Nachbarschaftshilfe:

Frau Christina Werling

Maulbronner Hof 1 A
     67346 Speyer

06232/14-2665

christina.werling@stadt-speyer.de

0172 145 24 81

Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe