Frauenbüro und Gleichstellungsstelle


Frau Dunio-Özkan
Frau Dunio-Özkan

Gleichstellungsbeauftragte

Frau Lena Dunio-Özkan wird ab dem 01. April 2018 die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Speyer. Sie ist die Nachfolgerin von Frau Trageser-Glaser, die im Dezember 2017 in den Ruhestand gegangen ist.

Aufgaben

Zur Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten gehören

  • Koordinierung und Leitung von Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen,
  • Initiativen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Eigenständigkeit der Frauen,
  • Frauenförderung/Förderung der beruflichen Gleichstellung nach dem Landesgleichstellungsgesetz,
  • Auskunft und Information für ratsuchende Frauen, z. B. zum Themenbereich Gewalt, Unterstützung der Anliegen rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr.

Im Frauenbüro erhalten Sie Informationen zu konkreten Hilfeangeboten

Foyer des Frauenbüros in Speyer
Foyer des Frauenbüros in Speyer

Sie können  

  • sich in Fragen der beruflichen Gleichstellung  an die  Gleichstellungsstelle wenden,
  • Anregungen zur Verbesserung der Situation in Sachen Gleichstellung einbringen oder 
  • Probleme und Benachteiligungen ansprechen.

Bei Konfliktfällen im persönlichen Umfeld vermitteln wir gerne an kompetente Beraterinnen weiter.

Unser Büro ist telefonisch zu erreichen:
Mo bis Do von 8:30 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr,
Fr 8:30 bis 12:00 Uhr.

Lena Dunio-Özkan, Gleichstellungsbeauftragte

Monika Nagels, Mitarbeiterin


ANREGUNGEN, FRAGEN?

Melden Sie sich bei uns.

Familie und Soziales Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Kontakt

  • Ansprechpartner
    Keine Abteilungen gefunden.

Logo "Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen"© Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Fair Trade Stadt Speyer


©