Querflöte


Querflöte


Gegen Ende des Barock, verdrängte sie die Blockflöte und wurde ein bedeutendes Solo- und Orchesterinstrument. Auch im Jazz und der Rockmusik wird die Querflöte eingesetzt. Wie der Name schon sagt: diese Flöte hält man nicht wie eine Blockflöte einfach vom Mund aus nach unten, sondern man hält sie mit beiden Händen quer auf Mundhöhe, etwas oberhalb der Schulter. 

Flöten aller Arten gibt es eigentlich schon ewig lange und oft wird ihnen eine besondere Zauberkraft nachgesagt. In manchen alten Geschichten heißt es sogar, die Götter selber hätten die Flöte erfunden, zum Beispiel der Gott Pan aus dem alten Griechenland. Die moderne Querflöte hat allerdings kein Gott erfunden, sondern ein ganz normaler Mann namens Theobald Böhm. Ihm zu Ehren wird die Querflöte deshalb immer noch oft "Böhm-Flöte" genannt.

Einstiegsalter: ab circa 6 Jahre
Preis für eine Querflöte: ab circa 200,- € 
Instrumentenmiete: auf Anfrage


Bildung - Quickfinder

Musikschule - Über uns

<< zurück zur Startseite der Musikschule

>> jetzt Online anmelden


Logo "Verband deutscher Musikschulen"