Mittelalterliches Phantasie Spectaculum

Reiter © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum

Am Samstag, 25.8.2018 und am Sonntag, 26.8.2018 gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte reisende Mittelalter-Kulturfestival der Welt, erneut in Speyer.

 

Auf dem weitläufigen Gelände hinter dem mächtigen Dom zu Speyer entführen tausende Ritter und Knappen, Fürsten und Edelfrauen, Knechte und Mägde, Narren, Gaukler, Feuerkünstler und Artisten und viele weitere Darsteller in phantasievollen und hochmittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen die Gäste in das 13. Jahrhundert.
Die Gäste erwartet also ein unvergessliches Wochenende mit unzähligen Attraktionen, mit phantastischen Bühnenshows, einem riesigen mittelalterlichen Markt, mit Musikkonzerten und natürlich mit atemberaubenden und spektakulären Ritterkämpfen.

Reiter © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum

Auf den drei Musikbühnen erklingt nonstop Livemusik mit Spitzenbands der Mittelalter- und Folkszene, darunter Saltatio Mortis, Rapalje, Versengold, Saor Patrol und Faun.

Am Samstagabend präsentieren die Feuerkünstler ein grandioses 45-minütiges Feuerspektakel, bei welchem die größten Flammenwerfer der Welt zum Einsatz kommen und zusätzlich  Bühnenfeuerwerke, Bengallichter und viele spektakuläre pyrotechnische Effekte gezündet werden. Bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist der "Falkner der Herzen" Achim mit seinen Greifvögeln, der Bettler Hässlicher Hans, "Der Tod" und das Urgestein des MPS, der Kraftjongleur Bagatelli.

Täglich wird ein großes Bruchenballturnier mit zahlreichen Mannschaften aus den Bereichen Heerlager, Markthändler und Künstler veranstaltet. Beim Bruchenball geht es darum, einen bis zu 120 kg schweren Ball, eigentlich eine mit Stroh oder Tannenzapfen gefüllte Kuhhaut von 90 bis 120 cm Durchmesser, in den gegnerischen Torkreis zu befördern. Mit diesem Kampfspiel maßen früher die Knappen der Ritter ihre Kräfte, nachdem sie sich bis auf die Bruche, die mittelalterliche Unterhose, entkleidet hatten und vom Schiedsrichter auf verbotene Waffen durchsucht worden waren.

Rapalje © MPSDas MPS freut sich auf viele Besucher in mittelalterlichen und phantastischen Gewandungen. Denn einmal an jedem Tag lädt Bruder Rectus Ritter, Orks, Hobbits, Burgfräulein und Steampunker zur Kampfplatzbühne ein, wo die drei bestgewandeten Besucher vom anwesenden Publikum gekürt und mit Gold überschüttet werden.

Die Heerlager auf dem Veranstaltungsgelände gewähren den Besuchern Einblick in die Zeit des 13. Jahrhunderts. Hier werden Waffen repariert und neu geschmiedet, dort wird mittelalterlich gekocht, und die verwegenen Kämpfer und Söldner üben sich in ihrer Kampfkunst. Alle Heerlager beantworten gerne auch die Fragen der Gäste zu handwerklichen Künsten, Gewandungen, und allem, was im Lager zu sehen und zu erleben ist.

Gaukler Dúo Confusi © MPSTausende Sitzplätze unter Sonnensegeln und an den Bühnen und Arenen laden zum Rasten und Entspannen ein, und zahlreiche Tavernen, Kaffeestände, die Kuhmilch- und Kakao-Kaschemme und Garküchen sorgen dafür, dass kein Besucher unter Hunger und Durst leiden muss. 

Beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® wird Kinderunterhaltung ganz groß geschrieben. Auf dem Gelände gibt es einen speziellen Kindermarktbereich. In diesem Bereich sind viele Stände und Aktionen untergebracht, die Unterhaltung, speziell für Kinder bieten. Hier können sich die Kinder auch einmal selbst in der Handwerkskunst „ausbilden” lassen z.B. beim Bällefilzen, Töpfern, Wollspinnen und Kerzenziehen. Oder sie lassen sich vom Puppentheater, dem Zauberer, oder beim Kinderritterturnier begeistern. Strohspielplätze sorgen darüber hinaus dafür, dass auch die „Großen” mit Ihren Kindern wieder zu „Kleinen” werden.

Öffnungszeiten: 
Samstag 11:00 - 00:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 19:30 Uhr
Ausführliche Informationen zur Preisgestaltung gibt es direkt beim Veranstalter.

Spielpläne und alle Informationen auf www.spectaculum.de

 
 




Suchen & Buchen
Tourist Quickfinder
tourist-Info
Anreise, Stadtplan
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden