Gedächtniskirche

Westansicht der Gedächtniskirche © Karl Hofmann

Vor mehr als hundert Jahren bauten Protestanten aus aller Welt die Gedächtniskirche zur Erinnerung an die Protestation auf dem Speyerer Reichstag 1529.

 

Gedächtniskirche der Protestation, © Evangelischer PresseverlagDie Gedächtniskirche sollte eine Hauptkirche der gesamten protestantischen Christenheit werden.  Die Grundsteinlegung fand am 24. August 1893 statt.

Heute ist die Gedächtniskirche in Speyer die einzige unversehrt erhaltene neugotische Großkirche Deutschlands. Besonders beachtenswert sind die Orgel und der farbig gestaltete Glasfensterzyklus, der ein umfangreiches Bildprogramm zur Dokumentation der Geschichte und Idee der Protestation bietet.

Dauer: ca. 1 Stunde
Preis (Führung): 66,00 €
Treffpunkt: Hauptportal, Gedächtniskirche
TN max.: 25 Personen

Kostenpflichtige Online-Reservierungbuchen

 
 




Suchen & Buchen

Tourist Quickfinder

tourist-Info
Anreise, Stadtplan

Gästebefragung

Die Zufriedenheit unserer Gäste ist unser größtes Anliegen! Deshalb haben wir für das Jahr 2019 eine große Gästebefragung gestartet und bitten um Ihre Unterstützung!


Hier teilnehmen



Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden