Daten und Fakten

Einkaufsgalerie

Die seit 1946 kreisfreie Stadt Speyer mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern weist ein über dem Landesdurchschnitt liegendes Wirtschafts- und Kaufkraftpotenzial auf.
Interessante Daten über Speyer finden sich beim Statistischen Landesamt.

 

Allgemeine Information

Einwohner:                        50.284  (Stand 31.03.2016)

Sozialversicherungspflichtig beschäftige Arbeitnehmer:  28.762 (Stand 31.12.2016)

Gemarkungsfläche:            4.258 ha

Weiteste Ausdehnung:       Nord-Süd 10,3 km, Ost-West 8,4 km

Höhe über NN:                   92 m – 113 m

Siedlungsdichte:                 1.175 Einwohner je km² ( 42,58 km²)

Funktionszuweisung:         Kreisfreie Stadt,
                                             Mittelzentrum mit teilweise oberzentralen

Einrichtungen

Verkehrsanbindung

Autobahnanschlüsse

  • A 5  Frankfurt
  • A 6  Mannheim-Saarbrücken
  • A 67 Frankfurt-Mannheim
  • A 61 Venlo (NL)Krefeld-Speyer

Bundesstraßenanschlüsse

  • B 9   Mainz
  • B 39 Neustadt-Heilbronn

DB überregional
ICE/IC-Bahnhof Mannheim/Ludwigshafen (20 Min.)

DB-Güteranschluss im Industriegebiet Süd

Binnenhafen Speyer

Nächster Containerhafen
Mannheim, Ludwigshafen, Germersheim

Verkehrslandeplatz Speyer
für Geschäftsflugzeuge mit max. Landegewicht von 10 t 20 t PPA
Länge der Landebahn: 1.677 m

Nächster Verkehrsflughafen
Frankfurt/M. (50 PKW-Min.)

S-Bahn Anschluss
nach Karlsruhe, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Kaiserslautern über Bahnhof und S-Bahn-Haltestelle Nord-West

Steuersätze (Stand 2013)                                              

  • Grundsteuer A  300%
  • Grundsteuer B  400%
  • Gewerbesteuer 415%

Gewerbliche Bauflächen

  • belegt: 392,3 ha
  • verfügbar: 41,7 ha
  • in Gemeindebesitz16,7 ha
  • in Privatbesitz: 25 ha

Kosten für Gewerbegrundstücke
Grundstückspreis:  ab 135 €/ m²  voll erschlossen

Flächennutzungsplan 2020

 

Elektrizitätsversorgung

  • Einspeisung : 2 110/220 kV Umspannwerke
  • Verteilung der Elektrizität: 2 Umspannwerke,
  • 162 Ortsnetzstationen
  • Spitzenleistung im Versorgungsnetz Speyer: 56 MW
  • 3 fahrbare Notstromaggregate

Erdgasversorgung

  • 10 Übergabestationen
  • (Vorgelagerter  Netzbetreiber: Creos Deutschland GmbH)  
  • 1 Kugelgasspeicher
  • 1 Röhrenspeicher

Wasserversorgung

  • 2 Wasserwerke
  • 1 Erdbehälter mit 2 Wasserkammern
  • 1 Wasserturm
  • Grundwasserentnahmen aus 18 Brunnen           

Wärmeversorgung 

Sektionale Versorgung mit Nah- und Fernwärme

Abwasserbeseitigung

Mechanisch - biologische Kläranlage
Ausbaugröße: 95.000 Einwohner und Einwohnergleichwerte                                                                             

Abwassergebühren (Schmutzwasser)1,39 €/m³
Wiederkehrender Beitrag für das Oberflächenwasser: 0,47 €/m²
Einmaliger Kanalkostenbeitrag (Erschließung, Erstanschluss)
a) Schmutzwasser: 2,96 €/m² Geschossfläche
b) Oberflächenwasser: 10,06 €/m² Abflussfläche
Aufwendungsersatz bei Erstanschluss: nach tatsächlichen Kosten

Sportanlagen

Politische Struktur (Kommunalwahl 2014)          

Bildungseinrichtungen-Schulwesen    

Vereine  

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden