Stadthaus, © Klaus Venus

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Speyer.

 


Wegen des bevorstehenden Renteneintritts der bisherigen Stelleninhaberin ist bei der Stadtverwaltung Speyer zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Sekretär/in im Vorzimmer der Bürgermeisterin (w/m/d)

in Vollzeit neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD.

Sie sind verantwortlich für folgende Inhalte:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben für die Bürgermeisterin Frau Monika Kabs
  • Koordination und Organisation von Terminen der Bürgermeisterin (u.a. Durchführung von  Terminabsprachen, Vorbereitung von Besprechungen, Begrüßung und Bewirtung von Gästen)
  • Allgemeine Bürotätigkeiten (Postbearbeitung und Postablage, Schriftverkehr, Materialbeschaffung, Beantwortung telefonischer Anfragen)
  • Organisation und Planung von Dienstreisen und Reisekostenabrechnungen

Sie bringen folgendes Profil mit:

  • Erfolgreich abgeschlossene Prüfung im Bereich Büromanagement
  • Erfahrungen im Sekretariatsbereich, bevorzugt in einer öffentlichen Verwaltung
  • Gute Kenntnisse in Word, Excel und Outlook
  • Freundlichkeit und Organisationsgeschick
  • Teamgeist mit verlässlicher und strukturierter Arbeitsweise
  • Diskretion und Loyalität werden vorausgesetzt
  • Gepflegte und höfliche Umgangsformen, auch in Stresssituationen
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich bezüglich der einzelnen Vorgänge und Termine einen Überblick über den wesentlichen Inhalt zu verschaffen
  • uneingeschränkte Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit mit der Bürgermeisterin und dem Team des Sekretariats des Stadtvorstandes
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse (englisch/französisch) sind wünschenswert

Die Stadt Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen gerne Herr Klaus Oechsler (Tel. 06232-14-2352) von der Personalabteilung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angaben der Kennziffer 010-06-2019 bis spätestens zum 16.06.2019 schriftlich an

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine PDF-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten!) an Bewerbung@stadt-speyer.de

_______________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für den Baubetriebshof/Stadtgrün einen/eine

Gärtner/in für den Bereich Baumpflege (m/w/d)

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Sie ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt sind.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • Ausführung von Pflege- und Unterhaltsarbeiten an städtischen Bäumen nach ZTV-Baumpflege
  • Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit
  • Ausführungen von Baumfällungen
  • Mithilfe bei Zusatzaufgaben wie dem Winterdienst und Hochwasserschutz

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Fachrichtung Garten- u. Landschaftsbau oder Forstwirtschaft mit Erfahrungen im Bereich Baumpflege
  • Voraussetzung: Fachkundenachweis AS-Baum-I, AS-Baum-II von Vorteil
  • Ausbildung SKT-A von Vorteil
  • gutes technisches Verständnis für Fahrzeuge, Maschinen und Geräte
  • Eignung für Arbeiten in großen Höhen
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenzen wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fahrerlaubnis der Klasse C1E

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine leistungsgerechte Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in der Entgeltgruppe 6 TVöD
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersversorgung

Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes der Stadt Speyer sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Auskünfte über diese Stelle erteilt Herr Martin Spitz, Abteilungsleiter Baubetriebshof / Stadtgrün, Tel. 06232/14-2700

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir unter der Angabe der Kennziffer 170-04-2019-3 bis spätestens 10.06.2019 schriftlich zu richten an die

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten!) an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für den Baubetriebshof/Stadtgrün einen/eine

Fachagrarwirt/in (m/w/d)

für den Bereich Baumpflege und Baumsanierung

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Sie ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt sind.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • selbstständige Durchführung sämtlicher baumpflegerischer Tätigkeiten von der Jungbaumpflege bis zur Altbaumsanierung
  • Ausführung von Fällarbeiten
  • Vorbereiten und Einrichten von Baustellen, Disponieren der für die Baumpflege und Sanierung benötigten Betriebsmittel, Maschinen und Geräte
  • Organisieren des Arbeitsablaufs
  • Arbeiten in Höhenbereichen
  • Mithilfe bei Zusatzaufgaben wie dem Winterdiensteinsatz und Hochwasserschutz

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Fachrichtung Garten- u. Landschaftsbau oder Forstwirtschaft
  • Qualifikation als geprüfte/r Fachagrarwirt/in Baumpflege
  • Fachkundennachweise AS-Baum-I und AS-Baum-II
  • Erfahrung bei Arbeiten in/aus Hubarbeitsbühnen
  • Berufserfahrung in der Baumpflege ist wünschenswert
  • fundierte Kenntnis über Baumarten
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • Eignung für Arbeiten in großen Höhen
  • Einschlägige Fachkenntnisse, insbesondere der Vorschriften und Richtlinien im Bereich Baumpflege
  • Fahrerlaubnis der Klasse C1E
  • Soziale Kompetenzen wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine leistungsgerechte Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in der Entgeltgruppe 8 TVöD
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersversorgung

Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes der Stadt Speyer sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Auskünfte über diese Stelle erteilt Herr Martin Spitz, Abteilungsleiter Baubetriebshof / Stadtgrün, Tel. 06232/14-2700.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 170-04-2019-01 bis spätestens 10.06.2019 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten!) an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________

Bei der Stadt Speyer ist im Bereich „Gebäudewirtschaft“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Koordinierungsstelle Gebäudereinigung (m/w/div)

in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden.

Die/der zukünftige Stelleninhaber/in soll die Reinigung der städtischen Gebäude nach Weisung der Verwaltungskräfte koordinieren bzw. überwachen.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören daher insbesondere:

  • Planung und Durchführung von Grund- und Sonderreinigung gemeinsam mit städtischen Reinigungskräften
  • Ergebniskontrolle bei Grund- und Sonderreinigungen von Dienstleistungsfirmen
  • Beratung der Verwaltungskräfte im Reinigungsbereich zum Thema Arbeitssicherheit
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Reinigungsgeräten und Reinigungschemie
  • Aufmaßerstellung

 Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Gebäudereinigerin / zum Gebäudereiniger
  • Mehrjährige Erfahrung in Unterhalts- und Glasreinigung
  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, Aufgaben zu strukturieren und zu koordinieren
  • Kenntnisse im Bereich der Kalkulation sowie in den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Fahrerlaubnis Klasse B

 Wir bieten:

  • Eine leistungsgerechte Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe 6 TVöD)
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten  
  • Eine betriebliche Altersversorgung

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Rainer Wagner, kaufm. Abteilungsleiter Zentrales Gebäudemanagement und Immobilien, Tel. 06232/14-2719, gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 150-05-2019 bis zum 10.06.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf- oder WORD-Datei als Anlage bei!)

______________________________________________________________________________________B

Wegen des bevorstehenden Renteneintritts des bisherigen Stelleninhabers ist bei der Stadtverwaltung Speyer im Fachbereich 1 in der Abteilung 132 „Stadtkasse“ zum 01.10.2019 eine

Stelle im Vollstreckungsaußendienst (w/m/divers)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) und unbefristet neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Verhandlungen mit Zahlungspflichtigen (Erläuterung der Forderung, Vereinbarung von Zahlungszielen, Darlegung der Konsequenzen einer Nichtzahlung)
  • Durchführen von Pfändungen in das bewegliche Vermögen
  • Dokumentation von Pfändungen und Pfändungsversuchen
  • Vornahme von Wohnungsdurchsuchungen
  • Abnahme einer Vermögensauskunft bei Schuldner/innen
  • Annahme und Abrechnung von Zahlungsmitteln
  • Sachverhaltsaufklärung im Außendienst

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Erfolgreich abgelegte 1. Angestelltenprüfung oder ein vergleichbarer Abschluss oder die Bereitschaft, die 1. Angestelltenprüfung zeitnah abzulegen
  • Psychische Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen, auch in schwierigen und konfliktträchtigen Situationen
  • Höfliches und sicheres Auftreten sowie ein großes Verantwortungsbewusstsein
  • Geregelte wirtschaftliche Verhältnisse
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zum Tätigwerden auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen

Die Stelle ist im Stellenplan der Stadtverwaltung Speyer nach Entgeltgruppe 8 TVöD ausgewiesen. Wir bieten zudem alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Herr Brech von der Vollstreckungsstelle (Tel.: 06232/14-2813)

Bewerbungen um diese Stelle bitten wir unter Angabe der Kennziffer 132-04-2019 bis spätestens zum 10.06.2019 schriftlich an 

Stadtverwaltung Speyer

Fachbereich 1 – Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

 

oder per E-Mail (bitte lediglich eine PDF-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten!) an Bewerbung@stadt-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 1 „Zentrale Dienste“ in der Hauptabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 Sachbearbeitungsstelle (zur zentralen Verwaltung des Beschwerdemanagements der Stadt Speyer) (m/w/d)

in Vollzeit neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden.

 Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • Bearbeitung von Bürger/innen-Beschwerden und Eingaben von Bürger/innen(Zugangskanäle sind: E-Mail, Online-Kontaktformular, Mängelmelder rlp.direkt.de, stadtinternes OTRS-Ticketsystem, Schreiben des/der Bürgerbeauftragten des Landes, Eingaben an den Petitionsausschuss des Landtages Rheinland-Pfalz, Eingaben an die Kommunalaufsicht der ADD Trier, direkte schriftliche, fernmündliche oder persönliche Vorsprachen)
  • Abstimmung mit den Fachabteilungen und Fertigen von Antwortschreiben und Stellungnahmen, möglichst in leicht verständlicher Sprache
  • Gegebenenfalls Abstimmung mit Dezernent/in bzw. persönlicher/m Referent/in der Oberbürgermeisterin
  • Mediation zwischen Beschwerdeführer/innen und Verwaltung
  • Einordnen sowie Priorisieren der Beschwerden; Unterscheidung zwischen allgemeiner Beschwerde und einer durch die Personalabteilung zu bearbeitenden Dienstaufsichtsbeschwerde
  • Abarbeitung des jeweiligen Workflows bei digitalen Medien und Abschluss des Tickets, kritische Evaluierung des elektronischen Verfahrens
  • Statistische Arbeiten (Jahresstatistik über Beschwerden und dabei genutzte Kanäle u.a.)

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Erfolgreich abgeschlossene 1. Angestelltenprüfung oder vergleichbarer Abschluss oder die Bereitschaft, im Frühjahr 2020 berufsbegleitend mit den Vorbereitungen auf den Erwerb der 1. Angestelltenprüfung zu beginnen
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Empathiefähigkeit, Freundlichkeit sowie höfliches Auftreten, auch  gegenüber schwierigen Klienten
  • Technisches Verständnis für digitale Portalsysteme

Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD vorgesehen. Bei nicht vorhandener 1. Angestelltenprüfung kann ab dem Beginn des Schulbesuchs eine Zulage nach Entgeltgruppe 8 TVöD gewährt werden. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Hauptabteilung, Herr Ernst Müller (Tel. 06232/14-2383), gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 110-05-2019 bis zum 26.05.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf-Datei als Anlage bei!)

______________________________________________________________________________________

Wegen des internen Wechsels der bisherigen Stelleninhaberin ist bei der Stadtverwaltung Speyer in der Stabsstelle 030 -Rechnungsprüfung- zum 01.11.2019 die Stelle

einer Prüferin / eines Prüfers (m/w/d) für den Bereich Verwaltung

in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit neu zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften ist möglich.

 Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere:

  • Selbstständige Prüfung der Jahresabschlüsse der sechs rechtsfähigen Stiftungen der Stadt Speyer einschließlich Erstellung der Prüfungsberichte und Beschlussvorbereitung für den Rechnungsprüfungsausschuss
  • Mitwirkung bei der Prüfung des Jahresabschlusses und des Gesamtabschlusses der Stadt Speyer gemäß interner Aufgabenverteilung
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen / Durchführung von Fachprüfungen
  • Mitwirkung bei der laufenden Visakontrolle von Kassenanweisungen
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Kassenprüfungen

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für das 3. Einstiegsamt (Studiengänge Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft) oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II
  • Gute Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht (Doppik) bzw. die Bereitschaft, sich diese zeitnah anzueignen
  • Eigenverantwortliche, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise sowie ganzheitliches Denken
  • Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in neue Prüffelder und selbstständigen Entwicklung situationsadäquater Prüfungsstrategien
  • Gute Kenntnisse in MS Word und Excel; wünschenswert sind Kenntnisse in der Finanzwesen-Software C.I.P.
  • Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick in Verbindung mit einer sicheren Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur stetigen Fortbildung

Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit hoher Arbeitszeitautonomie und guten Fortbildungsmöglichkeiten. Ein eingespieltes Team erleichtert Ihre Einarbeitung. Zur Erfüllung des Gleichstellungsplans ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen. Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 LBesG vorgesehen.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen gerne Frau Sabine Voljanek von der Stabsstelle Rechnungsprüfung (Tel.: 06232/14-2820) oder Herr Klaus Oechsler von der Personalabteilung (Tel.: 06232/14-2352).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 030-05-2019 bis spätestens 26.05.2019 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer

Fachbereich 1 - Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine PDF-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten) an Bewerbung@stadt-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Die Stadtverwaltung Speyer sucht für die Abteilung Finanzen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung (m/w/d)

für den Aufbau und die Implementierung eines Tax Compliance Management Systems sowie dessen dauerhafte Umsetzung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften ist möglich, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Erarbeitung, Entwicklung, Aufbau einer Konzeption für ein Tax Compliance Management System (TCMS) für die Stadt Speyer und deren ständige Anpassung sowie laufende Weiterentwicklung; Einführung, Implementierung und konkrete Umsetzung des TCMS bei der Stadt Speyer in enger Abstimmung mit den Führungskräften und den Abteilungen sowie laufende Anpassung an geänderte Anforderungen/aktuelle Entwicklungen
  • Schaffung einer Tax Compliance Kultur durch Sensibilisierung der Führungskräfte und aller Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für die Bedeutung des Themas
  • Überprüfung und Feststellung der steuerlichen Geschäftsprozesse hinsichtlich des TCMS-Konzepts und laufende Anpassung an steuerliche Erfordernisse
  • Dokumentation verbindlicher Abläufe im Rahmen der Tax Compliance und Erarbeitung von Handlungsanweisungen und Leitfäden für die Abteilungen
  • Identifikation von steuerlichen Risikofeldern in Zusammenarbeit mit den städtischen Abteilungen und Festlegung/Umsetzung von Maßnahmen, die das TCMS sicherstellen
  • Aufbau eines Schulungskonzepts für die Führungskräfte und die Sachbearbeitungen
  • Durchführung von regelmäßigen Schulungen; Beratung/Betreuung und Ansprechpartnerin/Ansprechpartner der Abteilungen
  • Prüfung der technischen Rahmenbedingungen und Anpassung an steuerliche Erfordernisse sowie deren Umsetzung in der Finanzwesen-Software CIP
  • Dauerhafte Umsetzung und laufende Anpassung sowie Weiterentwicklung des TCMS
  • Enge Zusammenarbeit insbesondere mit der Sachbearbeitung der Umsatzsteuer, des § 2b UStG, der Körperschaftssteuer

 Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder vergleichbares Studium mit betriebswirtschaftlichem Abschluss mit Schwerpunkt Steuerrecht oder erfolgreicher Abschluss als Steuerfachwirt/in oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II
  • Überdurchschnittliche, umfassende Steuerfachkenntnisse insbesondere in den Gebieten allgemeines Abgabenrecht und allgemeines Verwaltungsrecht
  • Steuerrechtliche Kenntnisse im Bereich der Betriebe gewerblicher Art sind vorteilhaft
  • Verantwortungsbewusstsein, überdurchschnittliches Engagement zum Aufbau des TCMS der Stadt Speyer
  • Gute Kenntnisse in den EDV-Verfahren Finanzwesen-Software CIP und Microsoft-Excel sind vorteilhaft
  • Kontakt- und Kommunikationsfreude
  • Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Einsatzfreude, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und eine strukturierte Arbeitsweise

Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 LBesG vorgesehen. Zur Erfüllung des Gleichstellungsplans ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an Bewerbungen von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen gerne die Leiterin der Kämmerei, Frau Silke Schmitt (Tel.: 06232/14-2214).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 130-05-2019 bis spätestens 15.05.2019 schriftlich an

Stadtverwaltung Speyer

Fachbereich 1 - Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine PDF-Datei anfügen, maximal 10 DIN-A4-Seiten) an Bewerbung@stadt-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht zur Besetzung von vakanten Teil- und Vollzeitstellen in ihren städtischen Kindertagesstätten

staatl. anerkannte Erzieher/innen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Freude und Engagement in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • Bereitschaft in verschiedenen Gruppenformen (Krippe, geöffnete Gruppe, Regel-gruppe, Hortgruppe) eingesetzt zu werden
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Freude an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz innerhalb unserer pädagogischen Teams (Krippe, geöffnete Gruppe, Regelgruppe oder Hortgruppe)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Befristete und unbefristete Teil- und Vollzeitarbeitsverträge
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen interessiert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 4600 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                Personalabteilung                                                                                                            67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200 oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352.

Gerne können Sie sich unter www.speyer.de über die jeweiligen Kindertagesstätten und deren pädagogischem Konzept informieren.

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für Schulen, Kindertagesstätten und Verwaltungsgebäude mehrere

Flexible Vertretungskräfte (m/w/d) für Reinigungsleistungen

Es handelt sich um eine Abwesenheitsvertretung bei Urlaub und Krankheit der jeweiligen Stelleninhaberin. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit kann in den jeweiligen Einrichtungen variieren, ebenso die Einsatzzeiten, die je nach Objekt vormittags, nachmittags oder in den frühen Abendstunden liegen können. Bewerberinnen und Bewerber sollten insbesondere in der Ferienzeit flexibel einsetzbar sein und über eine entsprechende Mobilität verfügen, um die jeweiligen Einrichtungen erreichen zu können.

Die Bezahlung erfolgt gem. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in E 1.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Stadtverwaltung Speyer

Zentrales Gebäudemanagement, Immobilien

Maximilianstr. 100

67346 Speyer

______________________________________________________________________________________

Ganztagsschulkräfte auf Honorarbasis

für ca. 6 Stunden/Woche (nachmittags) gesucht.

Salierschule Speyer                                                                                                Mausbergweg 106

67346 Speyer

Tel: 06232/78584                                                                                               rektorat@salierschule-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Die STADT SPEYER mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern ist Teil des Wirtschaftsraumes der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt biete aufgrund ihrer intakten historischen Altstadt, der direkten Lage am Rhein sowie dem UNESCO Weltkulturerbe Kaiserdom, zahlreichen Museen und Attraktionen einen herausgehobenen Kultur-, Freizeit- und Wohnwert. Es bestehen sämtliche Schularten am Ort. Die wirtschaftliche Kraft beruht auf über 4.000 aktiven Unternehmen mit über 25.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Die Unternehmen schätzen die verkehrsgünstige Lage und die umfassende Infrastruktur der Stadt.

 
 
Jobbörsen Regional
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden