Stadthaus, © Klaus Venus

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Speyer.

 

______________________________________________________________________________________

Wegen des internen Wechsels der bisherigen Stelleninhaberin ist bei der Stadt-verwaltung Speyer im Fachbereich 4, Abteilung 410 (Sozialhilfe und Sozial-leistungen) im Sachgebiet „Wohnraumhilfe“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 Sachbearbeitungsstelle (w/m/divers)

 in Teilzeit (19,5 bzw. 20 Wochenstunden) unbefristet neu zu besetzen.

Auf dem Arbeitsplatz sind im Wesentlichen folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Fallbearbeitung im Bereich Mietschuldenübernahme durch Darlehen oder Beihilfen zur Vermeidung drohender Obdachlosigkeit
  • Persönliche Beratung von Familien und Einzelpersonen in Fällen akuter Obdachlosigkeit
  • Teilnahme an Zwangsräumungen
  • Vornahme von polizeirechtlichen Einweisungen zur Vermeidung von Obdachlosigkeit sowie Beratung zur Wohnungssuche
  • Planung der Bewirtschaftung, Reservierung, Belegung und Räumung von Obdachlosenunterkünften
  • Haushalts- und Kassenangelegenheiten 

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Interesse und Engagement für die Aufgaben der Wohnraumhilfe
  • Empathiefähigkeit und Durchsetzungskraft im Umgang mit teilweise schwierigem Klientel
  • Teamfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Flexibilität sowie strukturiertes Arbeiten

Wir bieten:

  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeit in einem motivierten engagierten Team
  • Unterstützung bei der Einarbeitung

Um diese Stelle können sich Beschäftigte bewerben, welche die 2. Angestellten-prüfung erfolgreich bestanden haben. Für sie ist eine Bezahlung in der Entgelt-gruppe 9b TVöD vorgesehen. Ebenso können sich Beamt/innen bewerben, welche die Laufbahnprüfung im 3. Einstiegsamt (=gehobener Dienst) erfolgreich bestanden haben. Für sie ist eine Besoldung nach A 10 LBesG vorgesehen.

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Personen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Sozialleistungen und Sozialhilfe, Herr Michael Spieß, Tel.: 14-2831, gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 410-01-2019 bis zum 27.01.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                      Personalabteilung                                                                                   Maximilianstraße 100                                                                                                67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf- oder WORD-Datei als Anlage bei!)

______________________________________________________________________________________

Bei der Stadt Speyer sind in der im Aufbau befindlichen hauptamtlichen Feuerwache zum nächst möglichen Zeitpunkt zwei Stellen als 

Brandoberinspektorenanwärter/innen (w/m/divers)

zur späteren Wahrnehmung von Leitungsaufgaben bei einer Feuerwehr neu zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen / Anforderungsprofil:

  • Bachelorabschluss oder vergleichbarer Studienabschluss an einer Hochschule in einem für die Laufbahn Feuerwehr geeigneten Studiengang
  • Erfüllung der gesundheitlichen/körperlichen Voraussetzungen des feuerwehrtechnischen Dienstes (G 26.3)
  • überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, wünschenswert wäre zusätzlich Klasse C/CE
  • nach Möglichkeit Nachweise über Sportprüfungen (Sportabzeichen, mindestens Schwimmabzeichen in Silber)
  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (Bewerberinnen/Bewerber müssen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der EU besitzen)
  • Wohnsitznahme in Speyer oder in der näheren Umgebung ist wünschenswert
  • ggf. Teilnahme an einem zweitägigen Einstellungstest
  • körperliche Fitness

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist beabsichtigen wir, zügig eine Vorauswahl zu treffen. Bewerber/innen, die zur Teilnahme am Auswahltest (21.02.2019 und 11.03.2019) eingeladen werden, erhalten im Laufe der 6. Kalenderwoche eine Einladung mit näheren Informationen. Bitte halten Sie sich beide Termine vorsorglich frei.

Für die Dauer der 24-monatigen Ausbildung ist eine Einstellung in einem Beschäftigtenverhältnis und eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD vorgesehen. Bei erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung und Bewährung in den Praxisabschnitten ist die Begründung eines Beamt/innen-Verhältnisses und eine Ernennung zur/zum Brandoberinspektor/in beabsichtigt. Bei Bewerber/innen, die sich bereits in einem Beamt/innen-Verhältnis befinden, ist eine Fortsetzung desselben während der Dauer der Ausbildung möglich. Auch für diese ist nach erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung eine Ernennung zur/zum Brandoberinspektor/in beabsichtigt.

Die Ausbildung richtet sich nach der Landesverordnung über die Ausbildung und Prüfung für den Zugang zum zweiten, dritten und vierten Einstiegsamt in der Fachrichtung Feuerwehr (APOFwD) des Landes Rheinland-Pfalz. In wieweit bei Bewerber/innen bereits absolvierte Module angerechnet werden können, muss im Einzelfall individuell geklärt werden.

Zur Erfüllung ihres Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Für weitere Fragen stehen Ihnen als Ansprechpartner  für den Bereich Feuerwehr, Herr Peter Eymann, Leiter der Feuerwache, Telefon 06232/141222, und für den Bereich Personal, Frau Dorothea Dreisigacker, Telefon 06232/142301 (nur montags, donnerstags und freitags vormittags) zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 210-01-2019 bis zum 27.01.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                           Personalabteilung                                                                                 Maximilianstraße 100                                                                                                67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf- oder WORD-Datei als Anlage bei!)

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer ist Heimat für über 50.000 Menschen und bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine umfassende soziale Infrastruktur. Stadtverwaltung, Verbände der freien Wohlfahrtspflege und freie Jugendhilfeträger/innen arbeiten zum Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien eng zusammen.

Die Stadt Speyer sucht zur Verstärkung ihres Stadtteilsozialdienstes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (w/m/divers)

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen und wird nach der Tarifgruppe S 14 des TVöD/SuE vergütet. Sie kann grundsätzlich auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Formlose Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Familien in schwierigen psychosozialen Lebenssituationen
  • Planung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung nach dem SGB VIII
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten
  • Wahrnehmung von Aufgaben im Rahmen des Kindesschutzes
  • Netzwerkarbeit

Wir erwarten insbesondere:

  • einen Hochschulabschluss (Bachelor/FH) im Handlungsfeld Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung
  • Berufserfahrung im ASD oder in Hilfen zur Erziehung
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Zu den Standards unseres Sozialen Dienstes gehören kollegiale Beratung, Fortbildung und Supervision. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen sind uns willkommen.

Als Ansprechpartner für weitere Fragen zu dieser Stelle stehen Ihnen Jürgen Illers (Tel. 0 62 32/14-2396) und Georg Lehnen-Schwarzer (Tel. 0 62 32/14-2384) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 440-01-2019 bis zum 27.01.2019 an nachstehende Adresse senden:

Stadtverwaltung Speyer                                                                        Personalabteilung                                                                                 Maximilianstraße 100                                                                                               67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf- oder WORD-Datei als Anlage bei!)

 ______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht zur Besetzung von vakanten Teil- und Vollzeitstellen in ihren städtischen Kindertagesstätten

staatl. anerkannte Erzieher/innen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Freude und Engagement in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • Bereitschaft in verschiedenen Gruppenformen (Krippe, geöffnete Gruppe, Regel-gruppe, Hortgruppe) eingesetzt zu werden
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Freude an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz innerhalb unserer pädagogischen Teams (Krippe, geöffnete Gruppe, Regelgruppe oder Hortgruppe)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Befristete und unbefristete Teil- und Vollzeitarbeitsverträge
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen interessiert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 4600 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                Personalabteilung                                                                                                            67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200 oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352.

Gerne können Sie sich unter www.speyer.de über die jeweiligen Kindertagesstätten und deren pädagogischem Konzept informieren.

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für Schulen, Kindertagesstätten und Verwaltungsgebäude mehrere

Flexible Vertretungskräfte (m/w/d) für Reinigungsleistungen

Es handelt sich um eine Abwesenheitsvertretung bei Urlaub und Krankheit der jeweiligen Stelleninhaberin. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit kann in den jeweiligen Einrichtungen variieren, ebenso die Einsatzzeiten, die je nach Objekt vormittags, nachmittags oder in den frühen Abendstunden liegen können. Bewerberinnen und Bewerber sollten insbesondere in der Ferienzeit flexibel einsetzbar sein und über eine entsprechende Mobilität verfügen, um die jeweiligen Einrichtungen erreichen zu können.

Die Bezahlung erfolgt gem. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in E 1.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Stadtverwaltung Speyer

Zentrales Gebäudemanagement, Immobilien

Maximilianstr. 100

67346 Speyer

______________________________________________________________________________________

Ganztagsschulkräfte auf Honorarbasis

für ca. 6 Stunden/Woche (nachmittags) gesucht.

Salierschule Speyer                                                                                                Mausbergweg 106                                                                                                         67346 Speyer

Tel: 06232/78584                                                                                               rektorat@salierschule-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Die STADT SPEYER mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern ist Teil des Wirtschaftsraumes der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt biete aufgrund ihrer intakten historischen Altstadt, der direkten Lage am Rhein sowie dem UNESCO Weltkulturerbe Kaiserdom, zahlreichen Museen und Attraktionen einen herausgehobenen Kultur-, Freizeit- und Wohnwert. Es bestehen sämtliche Schularten am Ort. Die wirtschaftliche Kraft beruht auf über 4.000 aktiven Unternehmen mit über 25.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Die Unternehmen schätzen die verkehrsgünstige Lage und die umfassende Infrastruktur der Stadt.

 
 
Jobbörsen Regional
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden