Stadthaus, © Klaus Venus

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Speyer.

 


Bei der Stadt Speyer ist in der Stabsabteilung „Kultur, Marketing & Kommunikation“ zum 01. November 2019 für das Kulturzentrum „Alter Stadtsaal“ die Stelle einer/eines

Meisterin/Meisters für Veranstaltungstechnik (w/m/d) 

unbefristet und in Vollzeit neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften ist möglich.

Das frisch sanierte Kulturzentrum „Alter Stadtsaal“ bietet mit seiner prägnanten Architektur in zentraler Innenstadtlage im Historischen Rathausensemble der Stadt Speyer den Rahmen für Theater, Konzerte, Lesungen und andere kulturelle Ereignisse. Er ist Raum für künstlerische Erlebnisse, lebendige Unterhaltung und erfolgreiche Kommunikation. Als Spielstätte der Stadt Speyer, des Vereins Alter Stadtsaal e.V. und des Kinder- und Jugendtheaters bietet er in zwei professionell ausgestatteten Sälen Platz für 250 bzw. 150 Personen.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Technische Durchführung von Veranstaltungen im Kulturzentrum „Alter Stadtsaal“
  • Auf- und Abbau von Veranstaltungen - auch in den Bereichen Bestuhlung, Medientechnik, Licht und Ton
  • Umsetzung der Forderungen und Auflagen der Versammlungsstättenverordnung und sonstiger veranstaltungsbezogener Regelwerke
  • Gewährleistung der Sicherheit von Personen, Haus und Technik im Rahmen der Veranstaltungsleitung
  • Pflege und Wartung sämtlicher bühnen-, ton-, licht- und haustechnischer Anlagen sowie Reparaturen in allen Bereichen des Kulturzentrums
  • Durchführung von Beschaffungen
  • Einführung und Betreuung der Veranstalter von Fremdveranstaltungen in die Räumlichkeiten des Kulturzentrums
  • Allgemeine Aufgaben der Objektbetreuung

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Abschluss als Meister/in im Bereich Veranstaltungs- oder Produktionstechnik
  • Berufserfahrung in der Veranstaltungsbranche
  • Technisches Geschick sowie kreatives Denken
  • Selbstständiges, ergebnisorientiertes und verantwortliches Handeln
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu verrichten und Ersatzruhezeiten zu akzeptieren

Es handelt sich um eine neue Stelle, die erstmals besetzt wird. Je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen kann eine Eingruppierung bis maximal in der Entgeltgruppe 9a TVÖD erfolgen. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Stabsabteilung „Kultur, Marketing & Kommunikation", Herr Matthias Nowack (Tel. 06232/14-2460), gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 010-07-2019 bis zum 18.08.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf-Datei als Anlage bei!)

_________________________________________________________________

Die Feuerwehr Speyer sucht zum Aufbau einer vierten Wachabteilung „Feuerwehrleitstelle“ zum nächst möglichen Zeitpunkt

Beamt/innen (w/m/d) im feuerwehrtechnischen Dienst mit Aufgabenschwerpunkt Feuerwehrleitstelle

Bei Erfüllung der unten genannten Voraussetzungen und entsprechend zur Verfügung stehender Stellen soll die Bezahlung für Beamt/innen nach A 8 LBesG erfolgen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Dienst im Schichtbetrieb der Feuerwehrleitstelle der Stadt Speyer (70 %)
  • Entgegennahme von Alarmierungen, Hilfeersuchen und Anrufen
  • Disposition und Alarmierung der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Speyer
  • Rückwärtige Führungsunterstützung des Einsatzleiters
  • Datenpflege für den Leitstellenbetrieb
  • Datenpflege für die Alarm- und Einsatzplanung
  • Serviceaufgaben außerhalb der Geschäftszeiten der Stadtverwaltung, des Baubetriebshofs und der Stadtwerke Speyer
  • Feuerwehreinsatzdienst und Gerätewartung (30%)
  • Feuerwehreinsatzdienst im Schichtbetrieb
  • Führen taktischer Einheiten bis Truppstärke
  • Führen von Einsätzen bis Truppstärke
  • Mitarbeit in den Werkstätten der Feuerwehr Speyer nach Qualifikation und Bedarf

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnausbildung für das zweite Einstiegsamt der Feuerwehr in der Laufbahn Polizei und Feuerwehr
  • Hauptamtliche Führungsausbildung der Stufe A (Gruppenführer/in) oder die Bereitschaft diese zum nächst möglichen Zeitpunkt nachzuholen
  • Ehrenamtliche Führungsausbildung der Stufe B (Zugführer/in) oder die Bereitschaft diese nachzuholen
  • Bereitschaft sich zum/zur Feuerwehrleitstellendisponent/in ausbilden zu lassen und diese Fähigkeiten durch Fortbildungen zu erhalten, bzw. auszubauen
  • Uneingeschränkte Feuerwehreinsatzdiensttauglichkeit
  • Aktuelle G 26.3 Untersuchung
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Umfangreiche EDV-Kenntnisse (z.B. ELR-Software, Stabssoftware, Word, Excel, Outlook) oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Verhandlungsgeschick, auch im zwischenmenschlichen Bereich
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, sowie organisatorisches Geschick
  • Eigeninitiatives und lösungsorientiertes Handeln
  • Fundiertes feuerwehrtechnisches Grund- und Führungswissen
  • Bereitschaft zur ständigen Aus-, Weiter-, und Fortbildung
  • Interesse an der Arbeit in der Feuerwehrleitstelle 

Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen. Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen Herr Peter Eymann, Tel. 06232/14-1222 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 210-07-FW bis zum 21.07.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf-Datei als Anlage bei!)

_________________________________________________________________

Wegen des bevorstehenden Wechsels der bisherigen Stelleninhaberin ist bei der Stadtverwaltung Speyer im Fachbereich 5 „Bauwesen und Stadtentwicklung“ in der Bauverwaltungsabteilung (Abteilung 510) zum nächst möglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitungsstelle (w/m/d)

in Teilzeit (19,5 bzw. 20 Wochenstunden) und unbefristet neu zu besetzen.  

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Finanzielle und verwaltungstechnische Abwicklung/Projektmanagement von Projekten und Maßnahmen, die fördermittelfinanziert sind, in allen Projektphasen (von der Antragstellung bis zur Schlussabrechnung) in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den jeweiligen Fachabteilungen
  • Anfertigung von Mittelabrufen und die Überwachung der Mittelzuflüsse und Mittelabflüsse
  • Projektorganisation in Absprache mit übergeordneten Behörden und Dienststellen sowie Fördermittelgeber/innen
  • Betreuung von Sonderfinanzierungsprogrammen der Städtebauförderung/Liegen-schaftskonversion
  • Aktive Fördermittelakquise

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Erfolgreich abgeschlossene 1. Angestelltenprüfung oder erfolgreich abgelegte Laufbahnprüfung im 3. Einstiegsamt
  • Fähigkeit zur Kommunikation und zur konstruktiven Zusammenarbeit mit internen und externen Fachabteilungen, Fördermittelgeber/innen sowie übergeordnete Behörden und Dienststellen
  • Den Anforderungen entsprechende Kompetenz in den gängigen EDV-Anwen-dungen
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD/A 10 LBesG vorgesehen. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Bauverwaltungsabteilung, Herr Andreas Kardos, ab dem 01.07.2019 (Tel. 06232/14-2291) gerne zur Verfügung

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 510-07-2019 bis zum 21.07.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf-Datei als Anlage bei!)

_________________________________________________________________

Bei der Stadt Speyer ist im Fachbereich 2 „Sicherheit, Ordnung, Umwelt, Bürgerdienste und Verkehr“ zum nächst möglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitungsstelle (w/m/d) zur Koordination von Veranstaltungen

unbefristet und in Vollzeit neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften ist möglich.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Beurteilung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum und auf Privatgelände unter Beteiligung aller erforderlichen Dienststellen und Institutionen mit der Risikoabwägung für die öffentliche Sicherheit
  • Erarbeiten von Sicherheitskonzepten und Begleitung der Umsetzung für städtische Veranstaltungen, Betreuung der städtischen Veranstaltungen in Sicherheitsfragen
  • Koordinierung und Durchführung von Sicherheitsbesprechungen für Veranstaltungen; verantwortliche Person für die Sicherheitskoordination bei Veranstaltungen, verwaltungsintern zentrale Ansprechperson für alle Fragen zu den Veranstaltungen
  • Bewertung und Überprüfung von Sicherheitskonzepten
  • Erarbeiten von Auflagen, ggf. Erstellen von Verfügungen
  • Überwachung und Überprüfung der Veranstaltungen vor Ort
  • Veranstaltungsbeschwerdemanagement

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Veranstaltungs-, oder Produktionstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität und Entscheidungsfreude
  • Die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu verrichten

Es handelt sich um eine neue Stelle, die erstmals besetzt wird. Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD vorgesehen. Nach endgültiger Zuweisung des Aufgabenbereichs ist eine Neubewertung der Stelle vorgesehen. Zur Erfüllung und Gleichstellungsplans ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an Bewerbungen von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung „Öffentliche Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr“, Herr Wolfgang Schimmele(Tel. 06232/14-2722), gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 200-07-2019 bis zum 21.07.2019 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

Maximilianstraße 100

67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf-Datei als Anlage bei!)

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für Schulen, Kindertagesstätten und Verwaltungsgebäude mehrere

Flexible Vertretungskräfte (m/w/d) für Reinigungsleistungen

Es handelt sich um eine Abwesenheitsvertretung bei Urlaub und Krankheit der jeweiligen Stelleninhaberin. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit kann in den jeweiligen Einrichtungen variieren, ebenso die Einsatzzeiten, die je nach Objekt vormittags, nachmittags oder in den frühen Abendstunden liegen können. Bewerberinnen und Bewerber sollten insbesondere in der Ferienzeit flexibel einsetzbar sein und über eine entsprechende Mobilität verfügen, um die jeweiligen Einrichtungen erreichen zu können.

Die Bezahlung erfolgt gem. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in E 1.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Stadtverwaltung Speyer

Zentrales Gebäudemanagement, Immobilien

Maximilianstr. 100

67346 Speyer

______________________________________________________________________________________

Ganztagsschulkräfte auf Honorarbasis

für ca. 6 Stunden/Woche (nachmittags) gesucht.

Salierschule Speyer                                                                                                Mausbergweg 106

67346 Speyer

Tel: 06232/78584                                                                                               rektorat@salierschule-speyer.de

______________________________________________________________________________________

Die STADT SPEYER mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern ist Teil des Wirtschaftsraumes der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt biete aufgrund ihrer intakten historischen Altstadt, der direkten Lage am Rhein sowie dem UNESCO Weltkulturerbe Kaiserdom, zahlreichen Museen und Attraktionen einen herausgehobenen Kultur-, Freizeit- und Wohnwert. Es bestehen sämtliche Schularten am Ort. Die wirtschaftliche Kraft beruht auf über 4.000 aktiven Unternehmen mit über 25.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Die Unternehmen schätzen die verkehrsgünstige Lage und die umfassende Infrastruktur der Stadt.

 
 
Jobbörsen Regional
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden