Foto: Klaus Landry

Sanierung der Salierbrücke dauert länger

Die Sanierung der Salierbrücke dauert ein Jahr länger als geplant. Das hat das zuständige Regierungspräsidium Karlsruhe am Donnerstag, 28. November 2019, mitgeteilt. „Das ist eine sehr bittere Pille für Speyer“, so Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, die bereits zuvor in einem Schreiben an das Regierungspräsidium eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Stand der Baumaßnahmen eingefordert hatte.

 


„Die Sanierungsarbeiten gehen mit massiven Einschränkungen für Bevölkerung, Handel und Unternehmen einher. Sie und wir alle haben den berechtigten Anspruch darauf, umfassend informiert zu werden. Es kann nicht sein, dass Speyer in dieser Form im Regen stehen gelassen wird."

Stefanie Seiler betont: „Einzelhandel und Unternehmen stehen vor weiteren massiven Einbußen. Für die Pendlerströme, die täglich in unsere Stadt einfließen, bedeutet das in vielen Fällen längere Anfahrtswege und deutlich längere Anfahrtszeiten. Selbst kleinere Unfälle auf den Umgehungsstrecken A61 und B9 führen zu Staus und Verkehrsbehinderungen in und um Speyer. Umso wichtiger ist es, Transparenz zu schaffen und die Arbeiten mit dem nötigen Hochdruck voran zu bringen."

Für die Stadt selbst bedeute die Brückensperrung geringere Besucherzahlen, weniger Kundinnen und Kunden für Einzelhandel und Gastronomie, verbunden mit jährlichen Einnahmeverlusten im siebenstelligen Bereich. Alleine bei den Parkgebühren sind die Einnahmen seit der Schließung der Brücke um einen sechsstelligen Betrag im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. „Hinzu kommen zusätzliche Kosten für die Wochenendfahrdienste im Shuttle-Service über die Brücke, den wir in der bisherigen Form aufrechterhalten wollen und müssen", so die Oberbürgermeisterin.

Zur Terminierung einer öffentlichen Informationsveranstaltung zu Beginn des Jahres 2020 wird die Stadtverwaltung in der kommenden Woche umgehend Kontakt mit dem Regierungspräsidium aufnehmen.

Um die Mobilität zwischen Speyer und und der badischen Seite zu sichern, werden kostenlose Shuttlebusse eingesetzt.

Informationen zum Shuttlebusverkehr über die Salierbrücke finden Sie hier, den genauen Fahrplan der Shuttles hier.

 
 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden