Baustellen: K2 und Ludwigstraße

Mittwoch bis Freitag werden Sanierungsarbeiten an der Asphaltdeckschicht der K2 durchgeführt und ab Donnerstag in der Ludwigstraße der Teilabschnitt Zeppelinstraße/Hilgardstraße wegen der Gehwegsanierung gesperrt.

 


Fahrbahnsanierung der K2 Höhe Technik Museum

Die Tiefbauabteilung nutzt das Zeitfenster zwischen Frühjahrsmesse und verkaufsoffenem Sonntag mit Töpfermarkt, um die Asphaltdeckschicht der K2 auf einer Fläche von 120 m² in Höhe des Technik Museums zu sanieren. Die Zufahrt zum Parkplatz des Technik Museums ist während der gesamten Baumaßnahme aus allen Fahrtrichtungen gewährleitet. Für die Dauer der Tiefbauarbeiten wird die K2 in der Zeit von Mittwoch bis einschließlich Freitag, 2. bis 4. Mai 2018, nur einseitig von der Industriestraße kommend Richtung Schillerweg befahrbar. Der gegenläufige Verkehr wird von der K2 über die Geibstraße und Heinkelstraße umgeleitet. Die Klipfelsau wird für diese drei Tage für den Verkehr aus der Geibstraße kommend geöffnet.

Für Rückfragen zum Bauablauf steht Manfred Mohr von der Tiefbauabteilung unter der Rufnummer 14-2826 zur Verfügung.

Ludwigstraße geht in die letzte Bauphase

Die Fahrbahnsanierung in der Ludwigstraße ist abgeschlossen. Somit kann am Donnerstag, 3. Mai 2018, mit dem letzten Bauabschnitt, nämlich dem Gehwegausbau auf der Südseite im Straßenabschnitt Hilgardstraße und Zeppelinstraße begonnen werden. Für die Maßnahme sind drei bis 4 Wochen eingeplant. Hierzu wird Ludwigstraße in diesem Teilbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Den Arbeiten in der Ludwigstraße wird sich eine Tiefbaumaßnahme in der Roßmarktstraße anschließen. Im Einmündungsbereich zur Ludwigstraße werden die Asphaltdecke und die Markierung der vier bewirtschafteten Parkplätze sowie der Gehweg erneuert. Zuvor sanieren die EBS zwei Kanalhausanschlüsse und mehrere Regenwasseranschlüsse. Ferner nutzen die SWS die Tiefbaumaßnahme, um die Wasserhauptleitung zu erneuern.

Der Sanierung in der Roßmarktstraße schließt sich die Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Ludwigstraße/Herdstraße an. Hier wird der Bord abgesenkt, damit bei Großveranstaltungen auf der Maximilianstraße der umgeleitete Busverkehr aus der Kleinen Pfaffengasse kommend ungehindert in die Herdstraße einbiegen kann. Auch in diesem Fall nutzen die EBS die Tiefbaumaßnahme, um einen Kanalhausanschluss nahe der Kreuzung Ludwigstraße/Kleine Pfaffengasse auszutauschen.

Für Rückfragen zum Bauablauf steht Roland Weiler von der Tiefbauabteilung unter der Rufnummer 14-23 17 zur Verfügung.

Medieninformation der Stadt Speyer vom 27.4.2018

 
 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden