Blick von der Aussichtsplattform des Kaiserdoms, © Klaus Landry

Kirchen und Turm zur Taube bieten Aus- und Einblicke

Am Sonntag, dem 14. September, bietet  "Der Tag des offenen Denkmals" in Dom, Dreifaltigkeitskirche, Gedächtniskirche und dem "Turm zu Taube" spannende Aus- und Einblicke.
 


Dreifaltigkeitskirche
Führungen 11.30 - 18 Uhr
Festliches Barockkonzert: 17 Uhr
Wolfgang Thomas, Trompete
Helmut Walter, Orgel

Gedächtniskirche
Führungen: 13.15 Uh und 17 Uhr
Turmaufstieg: ab 13 Uhr bei gutem Wetter

Turm zur Taube
Zugang über den Hof der Zeppelinschule
Pfadfinder führen durch den Turm bei Bedarf

Kaiser- und Mariendom

    (Presse-Information des Dombauvereins)

    Der Dombauverein Speyer folgt beim diesjährigen Tag des offenen Denkmals
    dem Jahresmotto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: „Farbe“.

    In der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr präsentiert der Dombauverein in Zusammenarbeit mit dem Domkapitel Speyer im Kaiser- und Mariendom
    viele Möglichkeiten die Farbigkeit der Speyerer Kathedrale zu entdecken, das Wissen über dieses Weltkulturerbe zu vertiefen s Domes und das persönliche Engagement für den Erhalt dieses in der Welt einmaligen romanischen Gebäudes zu stärken.
    Es handelt sich um ein noch nicht dagewesenes Angebot des Dombauvereins!

    Durch die Mitwirkung einer großen Zahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und zahlreichen Expertinnen und Experten ist es möglich, folgende Angebote zu machen, die mit Ausnahme der Führungen über das Domdach (im Abstand von 20 Minuten) zu jeder vollen Stunde angeboten werden:

      • Der Codex Aureus Präsentiert von Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer.
      • Der Marienzyklus im Hautschiff
        Präsentiert von Klaus Haarlammert, ehem. Chefredakteur  der Wochenzeitung „Der Pilger“
      • Die Farben des Domes
        Präsentiert von Dr. Barbara Schmidt-Nechl, Mitglied des Vorstandes des Dombauvereins
      • Verlorenes farbiges Licht
        Präsentiert von Dr. Anke Elisabeth Sommer, Autorin des Buches: „Glasmalereien im Bistum Speyer“
      • Die Begehung des Domdaches
        Geführt von den Domführer(inne)n Annemarie Arnold, Franz Gabath Franz Dudenhöffer und Klaus Halter
      • Das Domdach über die Jahrhunderte
        Präsentiert von Alfred Klimt, ehemaliger Dombaumeister am Kaiser- und Mariendom

      Die Einnahmen durch den Eintritt in Höhe von 5 Euro pro Person (Kinder sind frei), dank der ehrenamtlichen Tätigkeit aller Beteiligten ohne Abzüge dem Erhalt unseres Weltkulturerbes zu Gute.

       
       
      Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
      Einverstanden