Aktuelle Infos

Wahlgewinnerin Stefanie Seiler im Interview am Wahlabend, Foto © Stadt Speyer

Die neue Oberbürgermeisterin von Speyer heißt Stefanie Seiler. Ihre Amtszeit beginnt am 2. Januar 2019.


Salierbrücke, Foto © Klaus Landry

Regierungspräsidium Karlsruhe legt Pläne vor - Eger fordert flankierende Maßnahmen für Speyer
Gestern hat zum zweiten Mal der Projektbegleitkreis zur Sanierung der Salierbrücke in Altlußheim getagt. Ergebnis: Die Salierbrücke soll für die Dauer der Sanierung voll gesperrt werden, aber mittels Ampelschaltung für einen ÖPNV-Shuttledienst und die Rettungsdienste in beide Richtungen befahrbar bleiben. Fahrräder und Fußgänger können die Brücke passieren.


Anbau schafft Raum für 9 Klassen

Mit Trommelwirbel und Flötenspiel eröffnen die Drittklässler der Woogbachschule das heutige Richtfest für den Erweiterungsbau ihrer Grundschule.


Der Hundestrand im Naherholungsgebiet Binsfeld kann noch in der Badesaison 2018 ausgewiesen werden, vorausgesetzt der Rat stimmt der Verwaltungsvorlage zu, wonach die Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Speyer entsprechend geändert werden soll.


Hundeportrait

Stadtwerke bauen  Leitungskapazitäten aus

E-Government ist für die Stadtverwaltung Speyer ein wichtiges Thema. Das demonstrierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger bei einem Pressegespräch im Stadthaus mit einem neuen Angebot der Verwaltung: Ab 1.  Juli 2018 kann neben bereits vorhandenen Online-Angeboten auch die Hundesteuer am heimischen PC beantragt werden. 


Frontansicht Stadthaus, Foto © Klaus Venus

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass am Donnerstag, dem 14. Juni 2018 alle städtischen Dienststellen wegen des Betriebsausfluges geschlossen bleiben.


v.li.n.re.: Reinhard Ader, Vorsitzender des Künstlerbundes, Stipendiat Emil Srkalovic, OB Hansjörg Eger, Foto © Stadt Speyer

Emil Srkalovic aus Graz wurde gestern als 31. Stipendiat des Künstlerbundes von Oberbürgermeister Hansjörg Eger im Neuen Trausaal offiziell in Speyer willkommen geheißen.


Schaukelpferd, Speyerer Brezel und viel Sonnenschein
Der kleine Jaron hat sichtlich Freude auf dem neuen Schaukelpferd. Er ist eines von 70 Kindern, die bei der offiziellen Einweihung ihrer Kita „Seekätzchen“ heute Vormittag mit der Sonne um die Wette strahlen. Grund zur Freude hat auch Oberbürgermeister Hansjörg Eger, denn mit der Kita-Seekätzchen weiht er den sechsten Kita-Neubau seit 2011 ein.


Bildunterschrift: von li. nach re.:  David Demmerle - Geschäftsführer der Schorlekönig GmbH, Beigeordnete Stefanie Seiler, Matthias Ehrenberg, Geschäftsführer DRK-Kreisverband Speyer e.V., Karin Maier, Teamleiterin Speyerer Tafel

Speyerer Tafel freut sich über 1.000 Euro Spende

„Wir sind unserem Ziel, den aktuellen Aufnahmestopp bei der Speyerer Tafel aufzuheben, ein Stück näher gekommen,“ freut sich Matthias Ehrenberg, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Speyer, bei der Spendenübergabe dieser Tage vor dem Tafelladen in der Seekatzstraße.


 Bürgermeisterin Yang Fang und Oberbürgermeister Hansjörg Eger beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt, © Stadt Speyer

Mögliche Wirtschaftskontakte und die Fortführung des kulturellen Austauschs standen im Vordergrund der Gespräche mit einer Delegation aus der chinesischen Partnerstadt Ningde am Wochenende.


Ehemaliges Sparkassen-Gebäude auf der Maximilianstraße, Foto © Stadt Speyer

Im März dieses Jahres hat der Stadtrat dem Erwerb des Anwesens Maximilianstraße 93/94, der ehemaligen Sparkassen-Geschäftsstelle Alte Münze, von der Sparkasse Vorderpfalz zugestimmt. Gestern hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet.


Zwei Grundschüler vor der Zeppelinschule, Foto © GS Zeppelinschule, Klasse 4a

„Vive la classe 4a“ - der Wellensiek Video Preis geht in diesem Jahr an eine Schülerproduktion der Grundschule Zeppelinschule.


Symbolische Schlüsselübergabe bei der Eröffnung des Quartierbüros, Frank Scheid Vorsitzender des Stadtteilvereins Speyer-Süd, Quartiersmanagerin Kerstin Ulm und OB Hansjörg Eger © Petra Steinbacher

Die Bürgerbeteiligung im Projekt "Soziale Stadt" geht in die nächste Runde.  Am Montag, 11. Juni, um 17.30 Uhr ist die Bevölkerung zur „Zukunftswerkstatt“ in die Räume der  Jugendförderung eingeladen.


Picknickkonzert der Stuttgarter Saloniker 2017, Foto © Klaus Venus


Nach den positiven Erfahrungen mit den Speyerer Picknickkonzerten, die im Sommer 2018 zum dritten Mal in Speyerer Parkanlagen ohne Eintritt und mit viel Zuspruch über die Bühne gehen werden, will Oberbürgermeister Hansjörg Eger ein weiteres Projekt zur kulturellen Teilhabe ins Leben rufen.


 Theaterbesuch in Speyers Partnerstadt Ningde bei der letzten Bürgerreise nach China mit Bürgermeisterin Monika Kabs in der Mitte, © Stadt Speyer

Zu einer außergewöhnlichen Chinareise mit Besuch von Speyers Partnerstadt Ningde lädt die Stadt Speyer vom 11. bis 24. Oktober 2018 interessierte Bürgerinnen und Bürger ein.


Die Stadt Speyer und der Freundeskreis Speyer-Kursk bieten in diesem Jahr wieder eine Bürgerreise nach Moskau und Kursk an.


Kinder- und Jugendflohmarkt auf der Maximilianstraße, © Stadt Speyer

Am Samstag, 12. Mai 2018 veranstaltet das Jugendcafé Speyer-West in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Speyer bis 14 Uhr den traditionellen Flohmarkt auf der Maximilianstraße.


Richterrobe, Foto © Stadt Speyer

Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Speyer, die als Jugendschöffen tätig sein wollen, können sich noch bis zum 29. Mai bewerben.


Umweltdezernentin Stefanie Seiler wirbt, sich der Kampagne des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) „Pestizidfreie Kommune“ anzuschließen.


Das Landesamt für Umwelt (LfU) nimmt die „Wildniszone“ des Speyerer Auwaldes, also der Teil, der nicht mehr für Forstwirtschaft genutzt wird, in das Fauna-Flora-Habitat-Monitoring (FFH-Monitoring) auf, informiert Umweltdezernentin Stefanie Seiler.


Auszug Stadtplan Speyer mit Pendlerströme, © Stadt Speyer, Tiefbauabteilung

Richtschnur auf dem Weg zum leistungsfähigen Straßennetz gespannt

Die Verkehre und infolgedessen auch die Lärm- und Schadstoffbelastung der Bewohner nehmen zu, die Stadt und ihre Stellplatzkapazität sind begrenzt, die Leistungsfähigkeit von Straßenzügen ist zu Spitzenzeiten an der Kapazitätsgrenze.


von li. n.re.: Alexander Lemke, Petra Gutekunst, Frank Seidel, Beigeordnete Stefanie Seiler, Foto © Stadt Speyer

„Mensch sein. Mensch bleiben…auch wenn der Weg zu Ende geht“, unter diesem Leitgedanken steht die caritativ-diakonische Arbeit, betont Petra Gutekunst vom Ambulanten Hospiz und Palliativberatungsdienstes der Ökumenischen Sozialstation Speyer bei einer Spendenübergabe vergangene Woche im Dienstzimmer der Beigeordneten Stefanie Seiler.


Mittwoch bis Freitag werden Sanierungsarbeiten an der Asphaltdeckschicht der K2 durchgeführt und ab Donnerstag in der Ludwigstraße der Teilabschnitt Zeppelinstraße/Hilgardstraße wegen der Gehwegsanierung gesperrt.


Wie sieht der Arbeitstag eines Oberbürgermeisters aus? Amelie Erhardt, Schülerin der 9. Klasse im Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium, nutzt den heutigen Girls-Day, um dieser Frage nachzugehen und dem ehemaligem Schwerdschüler Hansjörg Eger bei der Arbeit über die Schultern zu schauen.


Archivfoto Kurpfalzkaseren, © Stadt Speyer

Vereinbarung weiterer Verbesserungen des Miteinanders zwischen Stadt Speyer und der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes für Asylbegehrende in Speyer-Nord


Hundekottüten ab sofort im Stadtteilbüro
In den letzten Tagen wurden wiederholt die Hundekottüten der Dog-Station am Berliner Platz zweckentfremdet, indem mit den Plastiktüten mutwillig die Düsen der Brunnenanlage verstopft wurden.


Mit dem Verkauf ausgedienter Fahrzeuge mit diversen Mängeln hat die Stadt einen Verkaufserlös von rund 25.500 Euro erzielt.


Spezialkamera, © Eagle Eye Technologies

Der Zustand der Speyerer Straßen wird aktuell wieder von einem technischen „Adlerauge“ mittel Kamerabefahrung erfasst.


Über eine Spende in Höhe von 800 Euro für das Speyerer Frauenhaus freute sich dessen Leiterin Diplom Pädagogin Silvia Bürger. Heute Nachmittag nahm sie bei Fahrrad Stiller in der Gilgenstraße den Erlös aus dem Verkauf von 20 Radrucksäcken entgegen


Verlorene LKW Stoßstange, Foto © Stadt Speyer

Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren Sammelgebiet der Grünstreifen entlang der Siemensstraße war, wo die Hinterlassenschaften überwiegend des LKW-Verkehrs in mehreren Müllschichten in der Natur „regelrecht verbacken“ sind.


Wo drückt der Schuh in Speyers Süden? Antworten auf diese Frage und Anregungen, wie der Stadtteil positiv weiterentwickelt werden kann, ist Ziel der aktuellen Bürgerbefragung „Soziale Stadt Speyer-Süd“. Ab 20. April landen in den Briefkästen des Fördergebietes zwei Fragebögen pro Haushalt, die bis zum 7. Mai ausgefüllt werden können.


Für einen lokalen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele dankten Umweltdezernentin Stefanie Seiler und Schulleiter Dr. Joachim P. Heinz den Schülern der Klasse 8a des Hans-Purrmann-Gymnasiums.


Zur Auftaktsitzung des „Speyerer Bündnisses für bezahlbares Wohnen“ hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger am 25. April 2018 Vertreterinnen und Vertreter der Immobilien- und Bauwirtschaft, der Wohnungsbaugesellschaften, der im Stadtrat vertretenen Fraktionen sowie Projektentwickler und Banken in den Stadtratssitzungssaal eingeladen.


Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Erstellung eines Lärmaktionsplans hat die Stadt Speyer zum wiederholten Male das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) auf die hohe Betroffenheit von Speyerer Bürgern durch Schienenverkehrslärm und auf konkrete Lärmbrennpunkte hingewiesen.


Der städtische Baubetriebshof verkauft ausgediente Fahrzeuge mit diversen Mängeln an den Meistbietenden. Kaufinteressenten können die Fahrzeuge von Montag, 9. April bis Freitag, 13. April 2018, jeweils von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Baubetriebshof (Heinkelstraße 2) besichtigen und bis Montag, 16. April 2018 ihr Angebot abgeben.


Luftbild Sportgelände Quartier Normand, Foto © Stadtplanung

OB Hansjörg Eger und Moderator Peter Bauer besprechen gestern im Stadthaus Vorgehen und mögliche Eckdaten für gemeinschaftliches Wohnen.


(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Jubiläumsgast Roswitha Horn, Louis Hardock, Museumsdirektor Alexander Schubert, Sarah Nord, Niklas Hardock und Kuratorin Cathérine Biasini in der Robin Hood-Ausstellung. Foto: Historisches Museum der Pfalz Speyer/Caroline Breckle


Roswitha Horn aus Mannheim ist die 50.000ste Besucherin der Robin Hood-Ausstellung. Sie kam heute zusammen mit ihren Enkelkindern Louis, 13 Jahre, seinem Bruder Niklas, 11 Jahre und deren Cousine Sarah, 7 Jahre, nach Speyer um die interaktive Familien-Ausstellung anzusehen.


BetreuerInnen gesucht, Foto © Jugendförderung Speyer

Lust auf Mitarbeit in unseren Ferienprogrammen?


Die Rheinpromenade wird zu Ehren des im Juni vergangenen Jahres verstorbenen Altkanzlers in Helmut-Kohl-Ufer umbenannt, das hat der Stadtrat gestern Abend in seiner Sitzung beschlossen.


Eröffnungskonzert in der Gedächtniskirche, Foto © Palatia Jazz

Das diesjährige palatia Jazz Festival wird am 22. Juni 2018, 19:30 Uhr, erneut in der Speyerer Gedächtniskirche eröffnet.


Die Trauerhalle auf dem Speyerer Friedhof, Foto © Stadt Speyer

Am Samstag, 14. April 2018 lädt die Stadt Speyer unter dem Leitthema „Wandel der Bestattungskultur“ zum Tag des Friedhofs auf dem Speyerer Friedhof ein. 


Luftaufnahme mit eingezeichneter Baufläche am Mausbergweg, Foto Stadtplanung

Dass er jetzt ein lokales "Bündnis für Wohnen" einberufe, sei nur der nächste konsequente Schritt, um in Speyer für alle Menschen - unabhängig von Alter oder sozialer Schicht - Wohnraum zu schaffen, so Oberbürgermeister Hansjörg Eger in einer Stellungnahme zur derzeitigen Diskussion um die Wohnungsbaupolitik.


Salierbrücke mit Dom im Hintergrund, Foto © Klaus Landry

In einer großen Gesprächsrunde mit wichtigen Speyerer Einrichtungen und Organisationen hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Montag die Anliegen und Interessen der Stadt mit Blick auf die anstehende Sanierung der Salierbrücke zusammengetragen und gebündelt.


Innovative Speichertechnologie im Speyerer Ginsterweg: (v. l.) Mathias Reinhart (Projektleiter SWS), Takashi Omote (Executive Manager NEDO), Wolfgang Bühring (Geschäftsführer SWS), Foto © SWS

SWS-Geschäftsmodell der Zukunft: Mit innovativer Speichertechnologie Energie optimal nutzen und CO2 einsparen:  Smart Community-Modellprojekt mit besten Ergebnissen


Rund 60 Siedler aus Speyer-Nord sind gestern Abend der Einladung von Oberbürgermeister Hansjörg Eger zur Auftaktveranstaltung „Umgestaltung des Heinrich-Lang-Platzes“ in den Gemeindesaal von St. Konrad gefolgt und haben die Möglichkeit der direkten Bürgerbeteiligung genutzt.


Stadthaus, Foto © Klaus Venus

Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind am Montag, dem 12. März 2018, ab 13 Uhr wegen der diesjährigen Personalversammlung geschlossen. Dies betrifft auch die Bürgerbüros in der Salzgasse und der Industriestraße, das Standesamt, die VHS und die Stadtbibliothek in der Villa Ecarius sowie die Tourist-Information.


Die Kinder singen und klatschen, Foto © Stadt Speyer

Stadt- und Landesfahne knattern im scharfen Wind, die Kälte rötet die Wangen, aber der Gesang auf dem Vorplatz der Kita Pusteblume erwärmt die Herzen der Besucher der gestrigen Einweihungsfeier im Birkenweg. Der Erweiterungsbau der städtischen Einrichtung in Speyer-Nord ist bezugsfertig. 500.000 Euro Bau- und 50.000 Euro Ausstattungskosten wurden investie


Gruppenbild Skater-Park: Umweltdezernentin Stefanie Seiler mit Flüchtlingen und Flüchtlingshelfern, Foto © Stadt Speyer

Umweltdezernentin mit Kita St. Konrad und Flüchtlingen beim Müllsammeln

Sie kommen aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, Eritrea, Nigeria und Aserbaidschan und leben in der städtischen Flüchtlingsunterkunft im Birkenweg. Heute habe sie sich gemeinsam mit Sozialarbeiterinnen der Fachstelle Asyl und ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern tatkräftig am Dreck-weg-Tag der Stadt Speyer beteiligt.


Teilnehmerinnen des Girl's Days 2017, Foto © Stadt Speyer

Zum Girls' und Boys' Day 2018 sind bei der Stadtverwlatung Speyer noch Plätze frei! Mädchen können sich noch um einen Platz bei Bürgermeisterin Monika Kabs oder der Beigeordneten Stefanie Seiler bewerben. Für Jungs gibt es insbesondere in den Speyerer Kitas noch Kapazitäten.


Gruppenbild mit OB Eger und Bürgermeisterin Kabs in der Küche der Kita Pusteblume, © Foto Lenz

„So stark wie ein Tiger“ und „so groß wie ‚ne Giraffe“ fühlten sich die Schützlinge der städtischen Kindertagestätte Pusteblume als sie aus voller Kehle das Fliegerlied sangen: „Heut ist so ein schöner Tag!“


Luftaufnahme Speyer-Süd, Titel Aktionsflyer

Nach dem positiven Votum des Stadtrates, der erfolgreichen Bewerbung und der Genehmigung der erforderlichen Fördermittel kann das Programm „Soziale-Stadt“ in Speyer-Süd an den Start gehen. Hierzu lädt Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Dienstag, 27. Februar 2018 um 17.00 Uhr Bewohner, Vereine und Initiativen aus Speyer-Süd sowie alle Interessierten zur Auftaktveranstaltung in die Turnhalle der Grundschule im Vogelgesang (Kardinal-Wendel-Str. 7) ein.


Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Foto © Karl Hoffmann

Mit einer Stellungnahme greift Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut in die Diskussion um die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne ein und fordert die SPD zur Mäßigung und Zusammenarbeit auf.


OB Eger wird von den Prinzessionen in Fesseln abgeführt. Foto © Stadt Speyer

Petrus ist den Narren wohl gesonnen: Bei strahlendem Sonnenschein stürmten sie heute um 11:11 Uhr das Dienstzimmer des Oberbürgermeisters im Stadthaus, um offiziell die Regentschaft über Speyer bis zum  Aschermittwoch zu übernehmen.


Die vom Stadtrat der Stadt Speyer initiierte Online-Befragung zur Ehrung des verstorbenen Altbundeskanzlers Dr. Helmut Kohl in Speyer ist ausgewertet. Bei insgesamt 1120 eingegangenen gültigen Stimmen hat die Rheinuferpromenade bei den drei zur Wahl stehenden Alternativen die Nase vorn.


Hallen auf dem Geländer der ehemaligen Kurpfalzkaserne, Foto © Stadt Speyer

Integrationsministerin informiert über Pläne für AfA Speyer und zeigt Verständnis für Sorgen der Bürger und stellt sich bei der gestrigen Bürgerversammlung in der Turnhalle der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne gemeinsam mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger den Fragen der Bevölkerung.


Portraitfoto Björn Kuhligk, © Achim Wagner

Der Schriftsteller Björn Kuhligk erhält den mit 5000 Euro dotierten Arno-Reinfrank-Literaturpreis der Stadt Speyer. Ausgezeichnet wird er für seine Lyrik, vor allem für Die Sprache von Gibraltar, sein „XXL-Gedicht“, wie er es nennt, in dem er das Schicksal der Flüchtlinge in der spanischen Exklave Melilla verarbeitet.


Kurpflazkaserne, ehemaliges Mannschaftsgebäude der Bundeswehr

Die Aufnahmeeinrichtung  für Asylbegehrende (AfA) in Speyer soll zu einer vollständigen Erstaufnahmeeinrichtung aufgewertet werden. Das Integrationsministerium und die Stadt Speyer laden daher ein zur Bürgerinformationsveranstaltung „Aktuelle Planungen für die AfA Speyer“ am Dienstag, 6. Februar 2018, 19 Uhr in der Turnhalle auf dem Gelände der AfA Speyer, Spaldinger Straße, 67346 Speyer.


Richterrobe, Foto © Stadt Speyer Rechtsamt

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Auch die Stadt Speyer sucht geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für das Ehrenamt. Bewerbungsschluss ist der 26. März 2018.


Philipp Straßer und Beigeordentet Stefanie Seiler hatlen die druckfrische Broschüre in Händen, Foto © Stadt Speyer

„Naturnahes Gärtnern“ lautet der Titel der Broschüre, die Umweltdezernentin Stefanie Seiler heute im Stadthaus vorgestellt hat. Sie erscheint begleitend zum Programm der Bieneninitiative Speyer und dem Beitritt der Stadt Speyer zum Bündnis „Kommunen für Biologische Vielfalt“ und rechtzeitig zur beginnenden Gartensaison.


Löwenherz und Eleonore © Nibelungenlied-Gesellschaft Worms e.V.

Inszenierung von Richard Löwenherz in der Artustradition im Alten Stadtsaal.

In einer szenischen Lesung im Alten Stadtsaal am Samstag, dem 24. Februar 2018 um 19 Uhr bereitet Dr. Ellen Bender den historisch-literarischen Hintergrund von Richard Löwenherz und dem Artusmythos auf.


Titelbild Bündnisflyer, Aquarell, © VG Bild Klaus Fresenius

Unter dem Motto „Gegen Gewalt, Hetze und Fremdenhass“ hat das „Bündnis für Demokratie und Zivilcourage“, gemeinsam mit der Stadtspitze, am Samstag, 13. Januar, ab 13 Uhr zu einer Aktion in der Maximilianstraße und vor dem Historischen Rathaus aufgerufen.


Aufgrund des zum Wochenende erwarteten Rheinhochwassers hat die Stadt Speyer folgende vorbeugende Maßnahmen in die Wege geleitet:


Die Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus findet am Donnerstag, 25. Januar, um 18 Uhr im Gemeindesaal der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz in Speyer (Am Weidenberg 3) statt - in diesem Jahr mit Fokus auf „Frauen im Widerstand“.


Kleines Kamerateam aus Andalusien auf Spurensuche in Speyer. Die spanische Gemeinde La Luisiana hat 4.600 Einwohner und liegt 70 Km östlich von Sevilla. Der kleine Ort in Andalusien wurde 1768 von Auswanderern gegründet, die aus der Pfalz kamen.


Am 5. und 6. Mai 2018 laden die Leistungsgemeinschaft „Das Herz Speyers“ und die Stadt Speyer zum zweiten Kunsthandwerkermarkt und zum  verkaufsoffenen Sonntag in die Speyerer Innenstadt ein.   



 
 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden