Jakob Freiherr von Hartmann

Jakob Freiherr von Hartmann 1795-1873

Verleihung des Speyerer Ehrenbürgerrechts am 17.03.1871 vor allem wegen seiner Verdienste um die Ausweitung der Speyerer Garnison.
Ehrenbürgerschaft in Würzburg.


Jakob Freiherr von Hartmann 1795-1873

 
  • am 04.02.1795 in Maikammer geboren
  • 1812 Eintritt in den aktiven Heerdienst
  • Beförderung zum Oberleutnant und u. a. Kampferfahrung in Waterloo
  • 1815 Quittierung des Dienstes unter den Franzosen und Aufnahme in die bayerische Armee
  • 1866 Kommandeur einer bayerischen Infanteriebrigade auf Seiten Österreichs gegen die Preußen
  • 1870/71 als General Kommando über das II. Bayerische Armeecorps
  • 1871 Erhebung in den erblichen Freiherrnstand durch König Ludwig II.
  • Verleihung des Speyerer Ehrenbürgerrechts am 17.03.1871 v. a. wegen seiner Verdienste um die Ausweitung der Speyerer Garnison. Ehrenbürgerschaft in Würzburg
  • am 23.02.1873 in Würzburg gestorben
 
 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden