Leistungsbeschreibung

Wer Umgang mit Waffen und Munition haben will, bedarf der vorherigen Erlaubnis der örtlich zuständigen Waffenbehörde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Voraussetzungen sind in der Regel:

  • Volljährigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • persönliche Eignung
  • Nachweis des Bedürfnisses
  • Nachweis der Sachkunde
  • Nachweis einer entsprechenden Haftpflichtversicherung

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren werden von der zuständigen Behörde festgesetzt.

Spezielle Hinweise für - Stadt Speyer

Gebühren für waffenrechtliche Erlaubnisse in Speyer:

Die Gebühr für den "großen" Waffenschein beträgt 204,52 Euro.

Der "kleine" Waffenschein (Schreckschuss-, Signalwaffen) kostet 50,00 Euro.

Waffenbesitzkarte gelb (Sportschützen) = 56,24 Euro.

Waffenbesitzkarte grün:

  • pro Langwaffe = 40,90 Euro
  • Kurzwaffen = 40,90 Euro (1. und 2. Kurzwaffe)
                    = 56,24 Euro (ab 3. Kurzwaffe)
  • Jäger und Erben = 25,56 Euro

Rechtsgrundlage

Zuständige Mitarbeiter

 
 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden