Veranstaltungsreihe

Digittale Technologien
Werden sie das Älterwerden verändern?

 

Die Digitalisierung ist in aller Munde, aber selten denkt man dabei an ältere oder gar hochaltrige Menschen, selten auch an pflegende Angehörige oder an mit älteren Menschen arbeitende Berufsgruppen wie Altenpfleger/innen oder Erogtherapeuten/innen. Auf der anderen Seite werden über 60-jährige in nicht allzuferner Zukunft mindestens ein Drittel unserer Bevölkerung darstellen, und die über 80-jährigen sind die am stärksten anwachsende Bevölkerungsgruppe überhaupt. Vor diesem Hintergrund wird zunehmend argumentiert, dass digitale Technologien - die Zukunft des Älterwerdens deutlich verändern werden. Ältere Menschen dürfen nicht von der Digitalisierung abgehängt werden. Zu fragen ist, wie dies verhindert werden kann.

Veranstaltung:
Dienstag, 11. November 2019, 16 Uhr, Historischer Ratssaal

Referentin: Claudia Schumacher M.A., eTeaching Service Center der TU Kaiserslautern, Projekt "Digitalisierung Pfalz"

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden