Interaktive Ausstellung "ECHT KRASS!"

Präventionsparcours "ECHT KRASS" Foto © Petze-Institut

Montag, 13. Mai bis Freitag, 24. Mai
Haus Trinitatis (hinter der Hl.-Geist-Kirche)
Johannesstr. 6a, Speyer

 

Wo hört der Spaß auf?

Präventionsparcours "ECHT KRASS" Foto © Petze-Institut

Jugendliche und sexuelle Gewalt -
für Jugendliche ab 14 Jahre, Schulen, Jugendhilfen und Eltern

Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen werden in den letzten Jahren in Schule und Jugendhilfe, aber auch in den Medien verstärkt thematisiert. Ein Viertel aller Tatverdächtigen bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sind unter 21 Jahre alt. 13% der Mädchen und 3% der Jungen geben an, bereits einmal sexuelle Gewalt durch andere Jugendliche erlebt zu haben.

Sexuelle Gewalt durch Gleichaltrige gehört zum Alltag von Jugendlichen - die Übergriffe reichen von sexistischen Sprüchen über sexuelle Belästigung im Internet bis zur Vergewaltigung. Dabei entstehen sexuelle Grenzverletzungen mitunter aus Unwissenheit über Sexualität und den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

Betroffene Jugendliche brauchen Informationen und Orientierung, um Schutz und Hilfe zu finden.
Mit der Wanderausstellung "ECHT KRASS!" vom PETZE-Institut für Gewaltprävention gGmnH aus Kiel können Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen das Thema sexuelle Gewalt aufgreifen sowie Hilfen und Alternativen aufzeigen.

Video zur Ausstellung

Auftaktsveranstaltung:
Dienstag, den 14.05.2019 um 18:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
10:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 bis 18:00 Uhr
Für angemeldete Schulklassen:
Montag bis Freitag ab 8:00 unter
frauennotruf-speyer@t-online.de
Öffentliche Führungen:
Donnerstags um 17:00 Uhr

Eintritt frei!

Veranstalter:
Frauen und Mädchen Notruf Speyer
Fachstelle bei sexualisierter Gewalt
Kleine Pfaffengasse 28
67346 Speyer
www.frauennotruf-speyer.de

in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Speyer

und

der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz e.V.

Schirmherrschaft: Frau OB Stefanie Seiler




 
 




Logo Notruf © Frauen und Mädchen Notruf

FRauen und Mädchen Notruf Speyer
TEL. 28833
Link zur Hompage

Logo PETZE-Institut © PETZE-Institut

Petze-Institut Gewaltprävention gGmbH
Dänische Str. 3-5
24104 Kiel
Tel. 0431/91185 o. 92333
Link zur Homepage

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden