Infoaustausch, Foto © Birgit Schröder-Stepp

Aktuelles

Infoaustausch, Foto © Birgit Schröder-Stepp

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Flüchtlinge, Asyl.

 


Lokales Engagement für Geflüchtete

In der gerade erschienenen Broschüre des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) fassen EngagementforscherInnen Befunde und Perspektiven zum lokalen Engagement für Geflüchtete zusammen.

Seminar "Bücherspaß für Flüchtlingskinder"

Die Stiftung Lesen veranstaltet in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Speyer, Spaldinger Straße 100, am Mittwoch, den 27. März 2019, 10 - 14 h ein kostenfreies Seminar unter dem Titel "Bücherspaß mit Flüchtlingskindern". Während des Seminars werden einzelne Titel aus einer Lese- und Medienbox vorgestellt. Außerdem gibt es diverse Aktionsideen und Tipps zum Vorlesen.

Theaterprojekt für Frauen

Die Speyerer Freiwilligenagentur, der Arbeitskreis Asyl Speyer sowie die Diakonie Pfalz starteten Mitte 2018 mit Förderung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz ein Interkulturelles Theaterprojekt für Frauen. Zehn Frauen aus sechs verschiedenen Ländern trafen sich seither jeden Donnerstag zwischen 17 und 19 h beim DRK Speyer in der Karl-Leiling-Allee. Unter Leitung der Theaterpädagogin Mareike Schneider ist das Theaterstück "Sehnsucht, wonach?" entwickelt worden, das sich künstlerisch mit verschiedenen Frauenschicksalen auseinandersetzt.  Das von unterschiedlichen Kulturen und Sprachen geprägte Stück wird am 9. März 2019 in der Heiliggeistkirche, Einlass: 19.00 h, der Öffentlichkeit vorgestellt. Danach laden die Veranstalterinnen zu einem Umtrunk ein.

Sexualaufklärung und Familienplanung im interkulturellen Kontext

Für den Bereich der Sexualaufklärung und Familienplanung von Geflüchteten gibt es derzeit weder zielgruppenspezifische Angebote noch ausreichend Ressourcen. Deshalb wurden vom Integrationsministerium Rheinland-Pfalz 4 Standorte ausge-sucht, in denen die konzeptionelle Umsetzung des Projekts erfolgen soll. Neben Mainz, Trier und dem Landkreis Alzey-Worms wurde auch Speyer ausgewählt, wo das Diakonische Werk der Pfalz für die Ausgestaltung des Projekts verantwortlich ist. Das in der Zeit vom 1.5.2017 bis 31.3.2019 laufende Projekt wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert. Weitere Informationen bei Eva-Maria Wecker (eva.wecker@diakonie-pfalz.de, Tel.: 06232/664-198).

Informationen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Der Landesprojektkoordinator "Flüchtlinge als VerbraucherInnen" der Verbrau-cherzentrale Rheinland-Pfalz macht auf YouTube-Videos und Checklisten seines Bundesverbands aufmerksam, die in Deutsch, Arabisch und Englisch, teilweise auch in Dari und Farsi zu flüchtlingsrelevanten Themen erstellt wurden. Die Vide-os und Checklisten zu Themen wie Eröffnung eines Kontos, Mieten einer Woh-nung, Versicherungen, Mobilfunk, Shopping, Filme, Musik und Computerspiele im Internet,  wenig Strom und Wasser verbrauchen, etc. sind abrufbar unter http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/mehrsprachige-infos-fuer-fluechtlinge

Musikschule engagiert sich in der Flüchtlingsintegration

Die Musikschule der Stadt Speyer engagiert sich verstärkt in der Integrations-arbeit für Flüchtlinge. Die Zusammenarbeit umfasst sowohl Konzerte von Schüler-Innen und LehrerInnen als auch das gemeinsame Musizieren in Ensembles. Des Weiteren bietet die Musikschule regulären Unterricht zu ihren reduzierten Tarifen an. Informationen unter: musikschule@stadt-speyer.de, Tel. 06232-141340.

 
 




Newsletter Asyl und Flüchtlinge



Newsletter Asyl 3/2018

Newsletter Asyl 2/2018

Newsletter Asyl 4/2017

Newsletter Asyl 3/2017

Newsletter Asyl 1/2017

Newsletter Asyl 2/2016

Newsletter Asyl 1/2016

Archiv

Veranstaltungen 2018

Veranstaltungen 2017

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden