Infoaustausch, Foto © Birgit Schröder-Stepp

Aktuelles

Infoaustausch, Foto © Birgit Schröder-Stepp

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Flüchtlinge, Asyl.

 


Ausstellung: Kunst von Geflüchteten aus griechischen Camps

In der Zeit von 21. bis 30. November 2019 wird in der Gedächtniskirche Speyer die Ausstellung Kunst von Geflüchteten aus Griechischen Camps gezeigt. Die Aus-stellung findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Asyl Speyer statt und steht unter der Überschrift "Zwischen Hoffnung und zerstörten Träumen". Bürger-meisterin Monika Kabs und Dekan Markus Jäckle eröffnen am 21. November, 18.00 Uhr die Ausstellung, anschließend wird zu persischem Essen und Musik von Milad Rasouli geladen.

Workshop Empowerment - geflüchtete Frauen stärken

Die Diakonie Pfalz lädt am 20. November 2019 in der Zeit von 14.15 - 17.15 Uhr in den Vortragssaal der Volkshochschule Speyer, Bahnhofstraße 54 zu einem kosten- freien Workshop unter dem Titel Empowerment - geflüchtete Frauen stärken ein. Anmeldungen dazu an Melissa.mueller@diakonie-pfalz.de bis 15.11.2019.

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Wohngeld, Kinderzuschlag, Sozialhilfe oder Leistungen nach dem AsylbewerberInnenleistungsgesetz beziehen, erhalten gesonderte Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft. Ein Infoblatt des Arbeitskreises der kommunalen TrägerInnen der Städte Franken-thal, Ludwigshafen und Speyer sowie des Rhein-Pfalz-Kreises informiert über Art und Umfang der Leistungen.

Studienberatung und Förderung für Zugewanderte

Im Rahmen des Bundesprogramms "Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule" können junge Geflüchtete über Möglichkeiten zur Aufnahme einer akademischen Laufbahn beraten werden. Unter Berücksichtigung der jeweiligen ausländischen Vorbildung soll Geflüchteten im Alter bis 30 Jahre der effektivste Weg zum Ausbil-dungsziel gezeigt werden. Ein Handout und ein Flyer informieren über die Unterstützung im Bewerbungsverfahren und die Möglichkeiten der Ausbildungs-finanzierung. Anträge auf Förderung können bei Frau Hofmann, Caritas-Zentrum Ludwigshafen, Ludwigsstraße 67-69, 67065 Ludwigshafen, Tel. 0621/5980225 (jutta.hofmann@caritas-speyer.de) gestellt werden.

Neuer Wegweiser zum deutschen Gesundheitswesen

Der Wegweiser vermittelt in Deutschland lebenden Menschen mit Migrations-hintergrund grundlegende Informationen zum Gesundheitswesen in Deutschland. Er enthält auch Vorschläge, wie man sich im Krankheitsfall oder bei notwendiger Vorsorge verhalten kann. Auch Fragen zur Krankenversicherung, Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen sowie Unterstützungsleistungen der Pflegever-sicherung werden angesprochen. Der Wegweiser liegt in 14 Sprachen vor.

Lokales Engagement für Geflüchtete

In der gerade erschienenen Broschüre des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) fassen EngagementforscherInnen Befunde und Perspektiven zum lokalen Engagement für Geflüchtete zusammen.

Informationen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Der Landesprojektkoordinator "Flüchtlinge als VerbraucherInnen" der Verbrau-cherzentrale Rheinland-Pfalz macht auf YouTube-Videos und Checklisten seines Bundesverbands aufmerksam, die in Deutsch, Arabisch und Englisch, teilweise auch in Dari und Farsi zu flüchtlingsrelevanten Themen erstellt wurden. Die Vide-os und Checklisten zu Themen wie Eröffnung eines Kontos, Mieten einer Woh-nung, Versicherungen, Mobilfunk, Shopping, Filme, Musik und Computerspiele im Internet,  wenig Strom und Wasser verbrauchen, etc. sind abrufbar unter http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/mehrsprachige-infos-fuer-fluechtlinge

 
 




Newsletter Asyl und Flüchtlinge

Newsletter Asyl 2/2019

Newsletter Asyl 3/2018

Newsletter Asyl 2/2018

Newsletter Asyl 4/2017

Newsletter Asyl 3/2017

Newsletter Asyl 1/2017

Newsletter Asyl 2/2016

Newsletter Asyl 1/2016

Archiv

Veranstaltungen 2018

Veranstaltungen 2017

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden