Interkulturelles Frauentheaterprojekt

© Mareike Schneider

Aufführung des Theaterstückes „Sehnsucht, wonach“ am Samstag, 19.03.2019, Heiliggeistkirche 6, Einlass 19 Uhr.

 

© Mareike SchneiderInterkulturelles Frauentheaterprojekt

Zehn Frauen aus sechs verschiedenen Ländern haben sich in den vergangenen Monaten künstlerisch-theatral mit fünf verschiedenen Frauenschicksalen auseinandergesetzt.

Entstanden ist eine Szenencollage, die kein realgetreues Bild von fünf berühmten Frauen zeichnet, sondern vielmehr von den eigenen Erfahrungen, Gedanken und Interpretationen der Projektteilnehmerinnen geprägt ist. Verbindendes und vereinendes Motiv sind (weibliche) Sehnsüchte, die sich – trotz zeitlicher und kultureller Unterschiede – doch häufig ähneln.

Leitung des interkulturellen Frauen-Theaterprojektes: Mareike Schneider, Theaterpädagogin

Das Theaterprojekt unter Leitung der Theaterpädagogin Mareike Schneider wird gefördert im Rahmen des „Programms zur Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten im Bereich des interkulturellen Dialogs und der Integrationskoordination auf kommunaler Ebene“ (Dialogbotschafter*in) durch die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz. Projektträgerin ist die Speyerer Freiwilligenagentur in Kooperation mit dem Arbeitskreis Asyl Speyer e.V., dem Diakonischen Werk Pfalz und dem Kinder- und Jugendtheater Speyer.

Samstag, 19.03.2019 

Heiliggeistkirche 6

Einlass 19 Uhr


Download Flyer (PDF, 249 KB)


 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden