Theater Dicke Luft

Das Dicke Luft-Ensemble 2018 © Dicke Luft

Die Theatertruppe wurde 1985 als „Dicke Luft - Theater für alle Fälle e.V.“ von Amateuren gegründet, der zur Zeit ca. 25 aktive Mitglieder angehören. Dicke Luft produziert eigene Theaterprojekte und adaptiert auch Werke aus der Literatur. Spielstätte war und ist seit 1985 der Alte Stadtsaal Speyer. Während dessen Sanierung steht die Heiliggeistkirche als Ausweichspielstätte zur Verfügung.

 

Schwerpunkte der Theaterarbeit 

Das Dicke Luft-Ensemble 2018 © Dicke Luft

Dicke Luft spielt, was ihr und den Zuschauern Spaß macht: Comedy, Satire, schräge Literaturvorlagen, witzige Szenenprogramme oder Revuen aus eigener Feder. Jedes Jahr inszeniert die Truppe mindestens eine Eigenproduktion und überrascht ihr Publikum aus Speyer und von auswärts mit frischen und frechen Ideen.

Stücke aus den letzten 10 Jahren 

2010/11: Der Tag, an dem John Lennon starb  
Die Beatles-Revue
Buch und Regie: Norbert Franck

2011: Küsschen, Küsschen! 
Makabre Kurzgeschichten von Roald Dahl
Adaption und Regie: Norbert Franck

2012: Acht Frauen
Nach dem Bühnenstück von Robert Thomas
Adaption und Regie: Norbert Franck

2013: Wo bleibt da die Moral, Herr Busch?!
Moritat mit Musik
Buch und Regie: Norbert Franck

2014: Lametta
Komödie von Fitzgerald Kusz
Regie: Norbert Franck

2014: Der Sturm
Drama von William Shakespeare
Regie: Uwe Heene

2015: Gemetzl
Dramatische Satire nach Yasmina Reza
Regie: Norbert Franck

2016: Frau Müller muss weg!
Dramatische Satire von Lutz Hübner
Regie: Matthias Folz

2017: Rettet den Struwwelpeter!
Böse Kinderbuch-Revue
Buch und Regie: Norbert Franck

2018: Zug um Zug
Eine Bahnhofs-Revue
Buch und Regie: Norbert Franck

2019: Der Weltuntergang
Satirische Endzeitrevue von Jura Soyfer
Regie: Thomas Kölsch

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden