Eröffnung des Festivals "Palatia Jazz" in Speyer © S.Y.M. Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

palatia Jazz Festival 2018 „The Finest in Jazz“

Eröffnung des Festivals "Palatia Jazz" in Speyer

Einen Sommer mit internationalen Jazzgrößen und Newcomern bietet die 22. Ausgabe des palatia Jazz Festivals 2018. Ein Programm, das aus unterschiedlich bunten Jazzbausteinen zusammengestellt wurde und viel Neues, aber auch Ungewöhnliches bietet. Ehrwürdige Jazzlegenden und spannende Newcomer werden erwartet und wie alle Jahre bisher an den schönsten historischen Spielstätten der Pfalz präsentiert. Der Eröffnungsabend in der Speyerer Gedächtniskirche am 22. Juni 2018 hat bereits zwei Bonbons im Angebot.

 

Veranstalter: S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Freitag, 22. Juni 2018, 19:30 Uhr, Gedächtniskirche
Doppelkonzert: Lucia Cadotsch  feat. TRICKO - Kit Downes und Lucy Railton | James Blood Ulmer & David A. Barnes

Den Auftakt an diesem Abend macht die ECHO-Jazz Preisträgerin 2017 – beste Sängerin National - Lucia Cadotsch © palatia Jazz FestivalLucia Cadotsch  feat. TRICKO - Kit Downes und Lucy Railton
"Speak Low Renditions"

Diese Besetzung ist nicht nur ein Schaufenster für die jüngsten Regungen im Jazz, er bringt auch ganz exquisite Musikerinnen und Musiker zusammen. Im Zentrum steht Lucia Cadotsch, Ausnahmesängerin mit Echo-Preis im Rucksack.

Sie hat auf ihrem Album "Speak Low" Jazzklassikern von Größen wie Billie Holliday oder Nina Simone neues Leben eingehaucht und damit für Furore gesorgt: 5 Sterne und volle Punktzahl im britischen The Guardian, dem Magazin Downbeat in Amerika sowie allerorts lobende Worte für ihre Konzerte auf einigen der renommiertesten europäischen Bühnen.

Nun hat eine Reihe findiger Leute (etwa Colin Vallon, Julian Sartorius, Joy Frempong) diese Lieder nochmals auf den Kopf gestellt. Und siehe da: Der alte Jazz wird zum neuesten Jazz – hier in ungewöhnlicher Besetzung mit Hammond Orgel, Elektronik und Cello - radikalen Arrangements und abenteuerlichen Klangwelten.

Lucia Cadotsch trägt die transformierten Stücke nun im Trio vor, unterstützt vom umtriebigen britischen Pianisten und Orgelspieler Kit Downes jenes Wunderkind, das im Januar sein Debütalbum beim Renommier-Label ECM veröffentlichte - sowie Lucy Railton, Cellistin und langjährige musikalische Weggefährtin von Kit Downes, als zweite Hälfte des Duos "Tricko". Der Vorhang wird fallen für einen Auftritt voller elegantem Minimalismus aus den Fingern und Köpfen dieser unbeirrten Drei.

Besetzung:
Lucia Cadotsch, Gesang
Kit Downes, Hammond Orgel/Effekte
Lucy Railton, Cello

Einer der Stargäste der diesjährigen Festival-Auflage: Grammy-Preisträger und Bluesgigant James Blood Ulmer © palatia Jazz FestivalJames Blood Ulmer & David A. Barnes
"Birthright"

Der Blues-Gitarrist James Blood Ulmer (Jahrgang 1940) war der einstige Ornette-Coleman-Begleiter und wird zum palatia Jazz Festival im Duo mit dem legendären „Harmonica Dave“ von der original „Memphis Blood Blues Band“ erwartet. Die Aufzeichnung von „The Sun Sessions“ wurde eines der erfolgreichsten Alben von Ulmer. Mit "No Escape from The Blues" und "Bad Blood in the City" folgten zwei weitere Alben, die ihm einen Grammy als bestes Blues Album einbrachten und seinen Status als Blues-Legende festlegten.

Mit dem Album „Birthright“, spielt er solo und bringt einige Blues-Klassiker und eigene Stücke für Projekte wieder in Kirchen zurük. Um Klischees und Stereotypen zu entkommen, hat Ulmer seine Gitarre völig anders gestimmt als es der Kanon vorschreibt. „I want to tune it away from the tritone“, sagt Ulmer lakonisch. Tatsählich klingt das altehrwüdige Genre “Blues“ selten so authentisch wie bei Ulmer.

Mit nun bereits 78 Jahren bleibt der Musiker unermülich im Rennen auf dem Festivalparkett der internationalen Jazz- und Bluesszene. Eine einmalige Gelegenheit ihn in der Pfalz zu erleben.

Besetzung:
James Blood Ulmer, Gitarren
David A. Barnes, Mundharmonika


Zum Einlass ab 18.00 Uhr beginnt das Jazzkulinarium, bei welchem sich jeder Gast mit Wein und feinen Speisen auf die Konzertabende einstimmen kann.

 

weitere infos

Veranstaltungsdetails

TICKETINFORMATIONEN

veranstalter

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden