Norbert Scheuert © Elvira Scheuer

Norbert Scheuer: Winterbienen

Norbert Scheuer © Elvira Scheuer

Königinnen im Lockenwickler - Zu Beginn der neuen Saison der Reihe SPEYER.LIT erzählt Norbert Scheuer mit großer Intensität einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft. Sein Roman "Winterbienen" war  für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert.

 

Freitag, 24. Januar 2020, 20 Uhr, Heiliggeistkirche
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Oelbermann

Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten XL-Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten.
Seinen Liebschaften entwendet er Lockenwickler, die er den Flüchtlingen anheftet, darin eine Bienenkönigin: Denn falls sein Wagen kontrolliert wird, umhüllt das Bienenvolk vollständig die lebendige Fracht, um ihre Königin zu schützen; die Flüchtlinge bleiben unentdeckt.

Norbert Scheuer, geb. 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise.

Eintritt: 12 € (10 € ermäßigt)
Vorverkauf: Tourist-Information, Reservix und Buchhandlung Oelbermann

 

Weitere Infos

Veranstaltungsdetails

Ticketinformationen

Veranstalter

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden