Michael Kleeberg © Lothar Köthe

Michael Kleeberg: Der Idiot des 21. Jahrhunderts

Michael Kleeberg © Lothar Köthe

Die neue Saison der Reihe SPEYER.LIT beginnt mit „Geschichten aus dem Leben“: Orient und Okzident, Einwanderer, Auswanderer, Aussteiger, Islam, Christentum, Kapitalismus und die Suche nach dem Glück: Michael Kleeberg erzählt Geschichten und Schicksale in einer globalisierten Welt.

 

Dienstag, 29. Januar 2019, 20 Uhr, Heiliggeistkirche
In Zusammenarbeit mit dem Spei'rer Buchladen

In diesem kühnen Wurf, für den er sich von Goethes 'West-Östlichem Divan' und Nezamis 'Leila und Madschnun' inspirieren ließ, gelingt es ihm, die großen Fragen unserer Zeit in packende und herausfordernde Literatur zu verwandeln.

Michael Kleeberg, geboren 1959 in Stuttgart, lebt als Schriftsteller und Übersetzer (u.a. Marcel Proust, John Dos Passos, Graham Greene, Paul Bowles) in Berlin. Sein Werk (u.a. 'Ein Garten im Norden', 'Vaterjahre') wurde in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Zuletzt erhielt er den Friedrich-Hölderlin-Preis (2015), den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (2016) und hatte die Frankfurter Poetikdozentur 2017 inne.

Eintritt: 12 € (10 € ermäßigt)
Vorverkauf: Tourist-Information, Reservix und Spei'rer Buchladen

Flyer von SPEYER.LIT im pdf-Format

 

Weitere Infos

Veranstaltungsdetails

Ticketinformationen

Veranstalter

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden