Alles kein Zufall: Elke Heidenreichs Lesung mit musikalischen Intermezzi © 2010 Leonie von Kleist

Elke Heidenreich: Alles kein Zufall

Alles kein Zufall: Elke Heidenreichs Lesung mit musikalischen Intermezzi © 2010 Leonie von Kleist

Von A wie „Allein“ bis Z wie „Zufall“ - eine Lesung mit musikalischen Intermezzi Mitten aus dem Leben, bei der sich jeder wiedererkennt.

 

Donnerstag, 13. Februar 2020, 20 Uhr, Dreifaltigkeitskirche
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Fröhlich

Elke Heidenreich erzählt von sich, von Liebe und Streit, von Begegnungen und Trennungen, von Müttern und Kindern, von Tieren, Büchern und damit von uns allen. Was ist dieses Leben, diese Reihe von so unterschiedlichen Momenten, die manchmal wirken, als hätte irgendein Gott gewürfelt?  Sie zeigt in kurzen Geschichten, traurigen und komischen Szenen all die unglaublichen und unvergesslichen Situationen, in denen jeder sich wiedererkennt. Denn wenn man nur genau genug hinschaut, ist so ein Menschenleben mit all seinen Glücks- und Unglücksfällen alles andere als ein Zufall.

Elke Heidenreich ist eine deutsche Schriftstellerin, Litera­turkritikerin, Kabarettistin, Moderatorin, Journalistin und Opern-Librettistin. Musik und Literatur sind ihre Leiden­schaften und ihr Beruf.

Sie wird von Marc-Aurel Floros, Komponist, Pianist und Arrangeur, am Klavier musikalisch begleitet.

Eintritt: 18 € (15 € ermäßigt)
Vorverkauf: Tourist-Information, Reservix und Buchhandlung Fröhlich 

 

Weitere Infos

Veranstaltungsdetails

Ticketinformationen

Veranstalter

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden