Auch in dieser Saison gibt es wieder eine extra Schulvorstellung, dieses mal mit Christian Linker © Barbara Dünkelmann

Christian Linker: Der Schuss - Schulvorstellung

Auch in dieser Saison gibt es wieder eine extra Schulvorstellung, dieses mal mit Christian Linker © Barbara Dünkelmann

"Eine Autorenlesung ist, wenn der Autor liest und alle anderen zuhören? Nee, falsch. Das nennt man Hörbuch. Autorenlesung hingegen ist, wenn der Autor was vorliest und wir alle gemeinsam wild darüber diskutieren...", mit diesen Worten leitet Christian Linker auf seiner Homepage die Ankündigung seiner Lesungen ein. Mit dieser Einstellung punktet er bei den Schülern sicher sofort!

 

Donnerstag, 21. März 2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Speyer

Der 17-jährige Robin wird in seinem Wohnblock Zeuge des Mords an einem Anhänger der rechtsgerichteten »Deutschen Alternativen Partei«, deren Anführer Fred Kuschinski ein Kindheitsfreund von Robin ist. Die Rechten schieben den Mord dem sogenannten »Intensivtäter« Hakan Topal in die Schuhe und nutzen die Bluttat, um Fremdenhass und Ängste zu schüren. Auch Robins Schwester Mel schließt sich der Bewegung an und besucht die täglichen Mahnwachen. Robin hat sich bislang aus allen Konflikten im Block rausgehalten, jetzt aber weiß er: Wenn er die Wahrheit ans Tageslicht bringen will, ist Wegschauen keine Option. Zumal er einen USB-Stick mit brisanten Daten findet, den auch eine junge Bloggerin unbedingt haben möchte. Aber dann ist es mit dem „Raushalten“ vorbei.

Der Roman ist ein flammendes Plädoyer für Zivilcourage und gegen Ängste und Fremdenhass. Ein Buch, um das sich bereits Hollywood reißt.

Christian Linker, geboren 1975, studierte Theologie und leitete neun Jahre lang einen großen Jugendverband, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. 1999 erschien sein erstes Kinderbuch. Seine bei dtv junior erschienenen Romane wurden vielfach ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Leverkusen.

Eintritt: 5 € (3 € ermäßigt) 
Anmeldung für Schulklassen: Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail mit Angabe der Schule und der gewünschten Plätze.

Flyer von SPEYER.LIT im pdf-Format

 

weitere infos

veranstaltungsdetaiils

tickeltinformationen

veranstalter

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden