Kunst im öffentlichen Raum

Denkmal für Anselm Feuerbach.
Unternehmen Sie mit unserer Galerie eine virtuelle Reise zu Speyers frei zugänglichen Kunstwerken.
 


Lust auf Kunst? Speyers Künstlerszene sprüht vor Energie. In der Kaiserstadt können Sie zahlreiche Kunstwerke bewundern, ohne dafür ins Museum zu gehen. Unsere Skulpturengalerie lädt Sie zu einem virtuellen Rundgang zu den öffentlich zugänglichen Kunstobjekten und Skulpturen in Speyer ein.

  • Künstler: Ludwig Kern, 1902-1942

    Kunstwerk: Brunnen

    Standort: Geschirrplatz

    LocationAdresse in Google Maps

  • Kunstwerk: Brunnen

    Standort: Bahnhofstraße Volksbank

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Frank-Rainer Liebscher, *1939 in Spremberg

    Kunstwerk: Brunnen, Keramik blau glasiert.

    Standort: Kulturhof Flachsgasse

    LocationAdresse in Google Maps

  • Kunstwerk: Corten/Glas

    Standort: Birkenweg/Turnhalle

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Historisch

    Kunstwerk: Domnapf, Sandstein und Bronze. Vermutlich bereits 1294 errichtet, 1314 erstmals erwähnt. Der Domnapf bekam 1490 seine jetzige Form als flacher Kelch mit einem Band in lateinischer Inschrift (Text s.u.). Er bildete die Grenze zwischen der freien Reichsstadt Speyer und dem bischöflichen Herrschaftsbereich. Immer dann, wenn in Speyer ein neuer Bischof ernannt wird, befüllt man den Domnapf mit Wein. Er fasst 1580 Liter. Erläuterungstafel vor Ort: "Hier leset männiglich Ihr lieben Leute was dieser Napf die Schüssel hohl bedeute Sooft ein Bischof hoch zu Ross begleitet von fürnehmem Tross erstmals in diese Stadt sich wendet er seinen Willkommtrunk draus spendet vom Münster Unsrer Lieben Frau im Napfe Mark und Grenzmal schau der geistlichen Immunität als ein Asyl der Freiheit steht sodann der Napf als Zufluchtsort den Schuldigen Altar und Port".

    Standort: Domplatz

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Franz-Werner Müller-Steinfurth, *1952 in Speyer

    Kunstwerk: Elementebrunnen, Sandstein mit Tierfiguren aus Bronzeguß, die die Elemente symbolisieren.

    Standort: Rheinpromenade Speyerbachmündung

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Historisches Element

    Kunstwerk: Fenster der ehemaligen St. Guido-Stifts-Kiche.

    Standort: Platz der Synagoge/St. Guido-Stifts-Platz

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Ferdinand von Müller

    Kunstwerk: Friedrich Magnus Schwerd (1792-1871), Büste. Bronze auf Sandsteinsockel. Schwerd war ein Lehrer und Naturwissenschaftler aus Speyer. Er revolutionierte die Landvermessung mit dem Prinzip der Triangulation. Monumente seiner Vermessungstätigkeiten finden sich noch heute im Speyrer Süden (Kleine Speyrer Basis, Gemarkungs grenze zu Römerberg) und im Norden (Spaldinger Straße).

    Standort: oberer Domgarten

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Georg Günther Zeuner, *1923 Dresden

    Kunstwerk: Grabsteine

    Standort: Kapitelsfriedhof

    LocationAdresse in Google Maps

  • Künstler: Georg Vorhauer, *1903 Paris; †1987 Neustadt an der Weinstraße

    Kunstwerk: Große Gitterplastik, 1966. Betonguss, 450 cm hoch.

    Standort: Burgfeldschule, Georg-Kerschensteiner-Straße/Ecke Carl-Zeiss-Straße

    LocationAdresse in Google Maps

Zeige 51 bis 60 von 68

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden