Familie auf der Domwiese (Schilder: Netzwerk Familienbildung), Stadt Speyer © Thorsten Sperk

Familienbildung: Informieren – Beraten – Betreuen – Vernetzen – Helfen

Familie in Roßmarktstraße, Stadt Speyer © Thorsten Sperk

Familienbildung will Familien mit präventiven Angeboten stärken. In unterschiedlichen Lebenslagen und Familienphasen unterstützt sie bei Fragen zur Partnerschaft, Ehe und dem Zusammenleben mit Kindern. Das Speyerer Netzwerk ist ebenso Ansprechpartner für Alleinerziehende und Regenbogenfamilien und bietet eine Vielzahl von Angeboten für jeden Geldbeutel.

 

Familie in Roßmarktstraße, Stadt Speyer, © Thorsten SperkFamilien können den Familienalltag und die Erziehung heutzutage oftmals nur schwer selbstverständlich und eigenständig bewältigen. Sie wünschen sich Unterstützungsangebote. Das liegt vor allem an den hohen Belastungen und Herausforderungen in den jeweiligen Lebenssituationen und der Veränderungen der Gesellschaft.

Die Angebote der Familienbildung können Familien informieren, beraten, begleiten und betreuen. Auch wird die Begegnung und Vernetzung mit anderen gefördert. Ferner können die Angebote der Familienbildung der Hilfe und dem Schutz dienen. Denn die Familienbildung legt ein besonderes Augenmerk auf Familien in schwierigen Lebenslagen.

Das Projekt  Familienbildung im Netzwerk wird vom Landesministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen gefördert.

Handbuch Familienbildung im Netzwerk (PDF, 1,21 MB)

Aktuelles

Projekt AhA! - Entlastung für Alleinerziehende am Samstag    

In Speyer-West und Speyer-Nord leben laut Armuts- und Reichtumsbericht der Stadt Speyer viele Alleinerziehende. Der Kinderschutzbund Speyer möchte sie in Kooperation mit der Stadt an jedem zweiten Samstagvormittag  entlasten. Das neue Projekt heißt "AhA! - Atem holen für Alleinerziehende" und ist kostenlos. Aha! startet am 04. August 2018.

Kostenloses Betreuungsangebot für Kinder von Alleinerziehenden!

Wann: an jedem zweiten Samstag von 9:30 bis 12:30 Uhr                                        Alter:  2 bis 6 Jahre                                                                                                    

Ort: abwechselnd im Haus der Familie K.E.K.S. e.V. (Speyer-West) und dem Mehrgenerationenhaus MGH Speyer-Nord (Weißdornweg)

So melden sich Alleinerziehende an:

Bis jeweils Mittwoch vor den AhA!-Samstag-Terminen per E-Mail an Projekt AhA! beim Kinderschutzbund Speyer. Koordiniert werden die Anfragen der Eltern und die Einsatzplanung von qualifizierten Tagesmüttern von Rosemarie Keller-Mehlem vom Team Kindertagespflege:

Telefon 06232 -722 98, Mail an Projekt AhA! beim Kinderschutzbund , Roland-Berst-Straße 1, 67346 Speyer

Termine:

s. Flyer (1,46 MB)

Veranstaltungen für die Familie

In der Übersicht werden nur kostenfreie oder sehr kostengünstige Aktionen und Angebote aufgelistet. Weitere Informationen über regelmäßige Angebote und auch kostenpflichtige Kurse für Eltern erhalten Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Netzwerkpartner und unter "Angebote".

Um weitere Information über die Veranstaltung zu erhalten, bitte jeweils den Titel anklicken.

Möchten Sie regelmäßig per Mail über Termine und neue Angebote für Familien informiert werden? Dann melden Sie sich im E-Mail Verteiler an.

Angebote

Papa mit Kindern am Dom, Stadt Speyer, © Thorsten SperkDie Angebote für Familien sind vielseitig.

Familienbildungsangebote dienen dem Aufbau der elterlichen Erziehungs- und Beziehungskompetenz und fördern die Erziehungsverantwortung der Eltern.

Sie sind präventiv, niederschwellig, ressourcenorientiert, unterstützend bei Übergängen, vorbehaltslos, teilweise mit Ehrenamt verknüpft, bedarfsgerecht und lebensbegleitend.

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden