10. Speyerer Tag der Artenvielfalt


Schülergruppe erforscht Gewässer beim Tag der Artenvielfalt

Bereits zum 10. Mal organisierte das Team aus Mitgliedern der Stadtbibliothek Speyer, der Umweltabteilung der Stadt Speyer, der Rucksackschule des Forstamtes Pfälzer Rheinauen, der Bieneninitiative sowie der Forschungswerkstatt Natur-Kunst-Technik e.V. kostenlose Exkursionsangebote.

Begleitend zu den Schülerexkursionen in die Natur rund um Speyer lädt auch diesmal wieder eine Fachbuchausstellung in der Stadtbibliothek zum Schmökern und Ausleihen ein.

Nähere Informationen und das Anmeldeformular zu den Exkursionsangeboten und dem Begleitprogramm mit Senioren-Exkursionen (mit und ohne Rollator), Insekten-Safaris und Familienexkursion finden Sie im Flyer.

Für Rückfragen:

Susanne Mayrhofer – Netzwerk Umweltbildung Speyer-Rheinpfalz e.V.
Tel: 06232-81 50 321, netzwerkumweltbildung.speyer@t-online.de

Sandra Gehrlein – Stadt Speyer / Umwelt, Forsten, Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Tel: 06232-14 24 90, sandra.gehrlein@stadt-speyer.de

Motto: Natur entdecken - Vielfalt beschützen

Das diesjährige Thema „Natur entdecken – Vielfalt schützen“ stellt zwei zentrale Themen des Speyerer Tags der Artenvielfalt in den Mittelpunkt: Das direkte Naturerleben und das Ziel, die biologische Vielfalt unserer Natur zu erhalten.
Pandemiebedingt wurden die heimischen Wälder, Wiesen und Gewässer in den letzten beiden Jahren von Vielen als Ort für Freizeit, Erholung und Urlaub neu entdeckt oder wieder verstärkt besucht. Damit verbunden sind eine steigende Wertschätzung aber auch Gefährdungen. Zum Schutz der Artenvielfalt sind daher ein achtsamer Umgang mit der Natur und ein entsprechendes Wissen darüber noch wichtiger geworden.