Daten und Fakten


Kaiserdom und Rhein bei Sonnenuntergang
Kaiserdom und Rhein bei Sonnenuntergang


Allgemeine Informationen

Einwohner: 50.551  (Stand 31.12.2016)

Sozialversicherungspflichtig beschäftige Arbeitnehmer:  29.694 (Stand 30.06.2018)

Gemarkungsfläche: 4.258 ha

Weiteste Ausdehnung: Nord-Süd 10,3 km, Ost-West 8,4 km

Höhe über NN: 92 m – 113 m

Siedlungsdichte: 1.175 Einwohner je km² ( 42,58 km²)

Funktionszuweisung: Kreisfreie Stadt, Mittelzentrum mit teilweise oberzentralen Funktionen

Verkehrsanbindung

Autobahnanschlüsse

  • A5  Frankfurt
  • A6  Mannheim-Saarbrücken
  • A67 Frankfurt-Mannheim
  • A61 Venlo (NL)Krefeld-Speyer

Bundesstraßenanschlüsse

  • B9   Mainz
  • B39 Neustadt-Heilbronn

DB überregional
ICE/IC-Bahnhof Mannheim/Ludwigshafen (20 Min.)

DB-Güteranschluss im Industriegebiet Süd

Binnenhafen Speyer

Nächster Containerhafen
Mannheim, Ludwigshafen, Germersheim

Verkehrslandeplatz Speyer
für Geschäftsflugzeuge mit max. Landegewicht von 10 t 20 t PPA
Länge der Landebahn: 1.677 m

Nächster Verkehrsflughafen
Frankfurt/M. (50 PKW-Min.)

S-Bahn Anschluss
nach Karlsruhe, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Kaiserslautern über Bahnhof und S-Bahn-Haltestelle Nord-West

Steuersätze (Stand 2018)

  • Grundsteuer A  350%
  • Grundsteuer B  450%
  • Gewerbesteuer 415%


Gewerbliche Bauflächen

Die Stadt Speyer verfügt derzeit über keine eigenen Gewerbegrundstücke mehr.
Im Rahmen der Anpassung des Flächennutzungsplans sollen jedoch gewerbliche Flächen zusätzlich ausgewiesen werden.

Elektrizitätsversorgung

  • Einspeisung: 2 110/220 kV Umspannwerke
  • Verteilung der Elektrizität: 2 Umspannwerke,
  • 162 Ortsnetzstationen
  • Spitzenleistung im Versorgungsnetz Speyer: 56 MW
  • 3 fahrbare Notstromaggregate


Erdgasversorgung

  • 10 Übergabestationen
  • (Vorgelagerter  Netzbetreiber: Creos Deutschland GmbH) 
  • 1 Kugelgasspeicher
  • 1 Röhrenspeicher


Wasserversorgung

  • 2 Wasserwerke
  • 1 Erdbehälter mit 2 Wasserkammern
  • 1 Wasserturm
  • Grundwasserentnahmen aus 18 Brunnen 


Wärmeversorgung

Sektionale Versorgung mit Nah- und Fernwärme

Abwasserbeseitigung

Mechanisch - biologische Kläranlage
Ausbaugröße: 95.000 Einwohner und Einwohnergleichwerte                                                                             

Abwassergebühren (Schmutzwasser):  1,39 €/m³
Wiederkehrender Beitrag für das Oberflächenwasser: 0,47 €/m²
Einmaliger Kanalkostenbeitrag (Erschließung, Erstanschluss)
a) Schmutzwasser: 2,96 €/m² Geschossfläche
b) Oberflächenwasser: 10,06 €/m² Abflussfläche
Aufwendungsersatz bei Erstanschluss: nach tatsächlichen Kosten


ANREGUNGEN, FRAGEN?

Melden Sie sich bei uns.

Standort Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Wirtschaftsförderung

  • Kontakt
    Keine Abteilungen gefunden.
  • Ansprechpartnerinnen
    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Weitere Infos