Kiwanis fördert Schulranzenprojekt dank Zuwendung aus Bauchhenß-Spies-Stiftung


Kiwanis Schulranzenprojekt

 


Der Verein Kiwanis setzt sich seit einigen Jahren für einkommensschwache Familien ein, indem er nach Rücksprache u.a. mit Kindergärten oder dem Frauenhaus Kinder mit Schulranzen und dem nötigen Zubehör ausstattet. Mit dem nun erfolgten zweckgebundenen Zuschuss seitens der Stiftung können 200 weitere Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien unterstützt werden.

„Dank der Stiftungsgelder ist es möglich, wirkungsvoll zu fördern“, so Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. „Schulranzen und Zubehör wie Mäppchen oder Turnbeutel sind für Schulkinder unerlässlich. Daher freut es mich besonders, dass dieses Projekt mit einer Summe von 20.000 Euro aus der Bauchhenß-Spies-Stiftung gestärkt wird.“

Bürgermeisterin und Sozialdezernentin Monika Kabs ergänzt: „Das ist ein schönes Beispiel dafür, dass Fördern mehr als die bloße Summe der Zuwendung bedeutet.“

Medieninformation der Stadt Speyer vom 4. Februar 2021


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.