Einfach impfen lassen: Aktuelle Impfangebote



Corona-Schutzimpfungen in Speyerer Impfstelle (Spitalgasse 1)

Die kommunale Impfstelle der Stadt Speyer befindet sich seit dem 26. April wieder im ehemaligen Stiftungskrankenhaus (Spitalgasse 1) . 

  • Freies Impfen im ehemaligen Stiftungskrankenhaus 

    Stand: 13.9.2022

    Wo? Im ehemaligen Stiftungskrankenhaus Spitalgasse 1
    Wann? Donnerstag bis Samstag von 9:00 bis 16:00 Uhr

    Öffnungszeiten zwischen den Jahren:
    Am 24. und 31. Dezember 2022: geschlossen, am 29. und 30. Dezember 2022 ist regulär geöffnet.

    Terminvereinbarung: optional unter http://www.impfen.rlp.de/ Alternativ telefonisch unter kostenfreier Rufnummer 0800 5758100 Montag – Freitag 08:00 – 18:00 Uhr und Samstag 09:00 - 16:00 Uhr

    Impfen ist zurzeit ohne Termin möglich!

    Was muss ich zu meinem Impftermin mitbringen?

    • Personalausweis
    • Krankenversichertenkarte, soweit vorhanden
    • Impfpass, soweit vorhanden

    Anfahrt:
    Spitalgasse 1
    67346 Speyer
    Mit dem Auto: Parken direkt vor Ort oder auf dem Parkplatz „Königsplatz“

    Mit dem Bus:
    Einstieg
    in den DB Regio Bus Nr. 568 „Mitte“ mit Richtung Mechtersheim Lindenplatz
    Ausstieg
    Haltestelle „Wormser Straße“ und ca. 450 m zu Fuß der Straße weiter folgen

    Es sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich. Für die Impfungen stehen die Vakzine von BioNTech, Moderna und Novavax zur Verfügung.

    NEU ab 08.09.2022: BioNTech BA. 1 Impfstoff – ist jetzt in unsere Impfstoff Auswahl verfügbar – zur Zeit nur in begrenzten Mengen, nur so lange der Vorrat reicht.

    Impfungen für Kinder im Alter von 5- bis 11-Jahre
    Im Rahmen der oben genannten Öffnungszeiten bietet die Impfstelle Impfungen für 5- bis 11-Jährige immer Freitag und Samstag an.

    Wer hat Anspruch auf eine Booster-Impfung?
    Nach Stand 01.8.2022 haben folgende Personengruppen

    • Personen ab 60 Jahre
    • Bewohner*innen in Pflegeeinrichtungen
    • Menschen mit schweren chronischen Erkrankungen und Immunschwäche
    • Angestellte der Pflegeberufe und medizinisches Fachpersonal

    Hier spricht die STIKO eine Impfempfehlung aus.

    Vor Ort erfolgt selbstverständlich eine entsprechende Aufklärung im persönlichen Vorgespräch mit Beantwortung aller anfallenden Fragen durch die Ärztinnen und Ärzte. Sie werden auch in Sonderfällen beraten.

    Für Fragen steht Ihnen das Team des DRK unter impfen@drk-speyer.de gerne zur Verfügung.