Vollzugsdienstmitarbeiter*in für die Überwachung des ruhenden Verkehrs (w/m/d)


Im Fachbereich 2 „Sicherheit, Ordnung, Umwelt, Bürgerdienste, Verkehr“ ist im Sachgebiet 213 „Straßenverkehrsbehörde“ zum 01.11.2022 eine Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden) für eine/n

Vollzugsdienstmitarbeiter*in (w/m/d)

für die Überwachung des ruhenden Verkehrs

unbefristet neu zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehört insbesondere die Überwachung der Einhaltung von Rechtsvorschriften der Straßenverkehrsordnung.

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, bevorzugt in einem kaufmännischen Beruf bzw. Verwaltungsberuf
  • gesundheitliche Eignung für den Außendienst,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • freundliches, höfliches und konsequentes Auftreten
  • gute Ortskenntnisse
  • Bereitschaft zum Tragen der zur Verfügung gestellten Dienstkleidung
  • Geschick im Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Arbeit innerhalb einer 6-Tage-Woche im Schichtdienst, insbesondere auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW)

Wir bieten den Bewerber*innen:

  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team in attraktiver Umgebung.
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, (wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, Urlaubsanspruch gemäß TVöD)
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung.
  • Ein modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich 

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Herr Andreas Rücker (06232/14-2448) oder Herr Uwe Rudingsdorfer (06232/14-2438). 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen. 

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=833209 

Bewerbungsschluss: 04.09.2022