Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d)


Die Stadt Speyer ist Heimat für über 50.000 Menschen und bietet ihren Einwohner*innen eine umfassende soziale Infrastruktur. Stadtverwaltung, Verbände der freien Wohlfahrtspflege und freie Jugendhilfeträger*innen arbeiten zum Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien eng zusammen.

Zur Ergänzung des Teams der Jugendförderung suchen wir zum 01.08.2022 oder später für die Geschäftsstelle des Jugendstadtrats der Stadt Speyer eine/n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d)

Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit (durchschnittlich 19,5 Std. / Woche) zu besetzen.

Der Jugendstadtrat ist das offiziell gewählte Jugendparlament der Speyerer Jugendlichen. Dem Jugendstadtrat gehören 25 junge Menschen im Alter von 12 bis 18 Jahren an. Er wirkt in verschiedenen Gremien mit, setzt sich für die Interessen und Vorstellungen der Speyerer Jugend ein und arbeitet daran, diese umzusetzen. Alle zwei Jahre wird der Jugendstadtrat neu gewählt.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Sie betreuen und beraten den Jugendstadtrat, seine Mitglieder und den Vorstand
  • Sie begleiten den Jugendstadtrat bei Selbstorganisations- und Willensbildungsprozessen  
  • Sie unterstützen den Jugendstadtrat bei der Erarbeitung von Arbeitsschwerpunkten, Projekten und Positionen im kommunalpolitischen Umfeld
  • Sie fördern die Beteiligungskultur junger Menschen in der Kommune
  • Sie betreiben Öffentlichkeitsarbeit, Budgetplanung, Berichtswesen und Evaluation
  • Sie organisieren die periodischen Neuwahlen des Jugendstadtrates

Wir erwarten von Ihnen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung erfolgreich absolviert
  • Sie sind erfahren in der Arbeit mit jungen Menschen und können an die Lebenswelt junger Menschen anknüpfen
  • Sie haben Interesse an kommunalpolitischen Prozessen und Themen
  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse und können Social Media einsetzen
  • Sie sind belastbar und zeitlich flexibel
  • Sie haben den Pkw-Führerschein der Klassen B (PKW)

Die Geschäftsstelle des Jugendstadtrats orientiert sich an den zeitlichen Möglichkeiten der jungen Menschen, sich im Jugendstadtrat zu engagieren. Dies erfordert zeitliche Flexibilität und Präsenz zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wochentagen. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert.

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe S11b des TVöD/SuE. Darüber hinaus bieten wir alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, ein Leistungsentgelt, eine Jahressonderzahlung und auf Wunsch ein Jobticket für den Bereich des VRN. Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Georg Lehnen-Schwarzer (06232/14-2384) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:


https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=797188

Bewerbungsschluss: 26.06.2022