Sekretariats- und Sachbearbeitungsstelle "Speyerer Freiwilligenagentur/Spefa" (w/m/d)


Wegen des internen Wechsels der bisherigen Stelleninhaberin ist in der Stabsstelle 060 „Speyerer Freiwilligenagentur/Spefa“ eine Sekretariats- und Sachbearbeitungsstelle (w/m/d) zum nächst möglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) und unbefristet neu zu besetzen.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • Erste Anlaufstelle für persönliche, postalische und elektronische Anfragen an die Spefa
  • Terminplanung und Büroorganisation
  • Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten der Spefa
  • Rechnungslegung sowie Bearbeitung von Rechnungen im CIP-Programm
  • Datenpflege und Datensicherung
  • Bearbeitung aller Anfragen zur Digitalen Ehrenamtsbörse, Beratung und Vermittlung sowie Dokumentation, Pflege der digitalen Ehrenamtsbörse
  • Administrative Abwicklung von allen Angelegenheiten zur Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz
  • Pflege der Homepage (Ehrenamt und Flucht/Asyl)
  • Mitarbeit bei laufenden Projekten/Veranstaltungen (Ehrenamtsmesse, Dankeschön-Fest, projektbezogene Veranstaltungen und Arbeitskreise)

 

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Mindestens zweijährige Erfahrung im Sekretariats- oder Verwaltungsbereich bei einer öffentlichen Verwaltung
  • Bereitschaft zum Arbeiten auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. bei den o.g. Veranstaltungen)
  • Höflicher Umgang und freundliches Auftreten
  • Kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Interesse an Weiterbildung
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (MS-Office)
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Organisationen/Vereinen sind wünschenswert

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, einen modernen Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, Jobticket usw.).

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert.

Auskünfte über diese Stelle erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Stabsstelle Spefa, Frau Ute Brommer, Tel.: 06232/14-2780.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=653977

Bewerbungsschluss: 28.02.2021

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Keine Mitarbeiter gefunden.