Sachbearbeitungsstelle im Bereich "Haushaltssachbearbeitung" (w/m/d)


Im Fachbereich 1 ist in der Abteilung 130 „Finanzen, Controlling, Strategische Steuerung“ zum nächstmöglichen Termin eine Sachbearbeitungsstelle (w/m/d) im Bereich „Haushaltssachbearbeitung“ in Vollzeit neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

·         Zentrale Haushaltssachbearbeitung und Erstellung des Finanzhaushaltes der Stadt, sowie die Erstellung des Vorberichtes und der gemeindehaushaltsrechtlichen Muster unter anderem mit dem Programm IKVS

·         Vollzug des Finanzhaushaltes

·         Durchführung von Beratungen der städtischen Dienststellen in Fragen des Haushaltswesens

·         Erstellung von Jahresabschlussarbeiten (insbesondere Finanzrechnung, Finanzanlagen und weitere diverse Übersichten)

·         Gewährung und Auszahlung von investiven Sportfördermitteln

·         Koordination der Arbeitsgruppe Wirtschaftlichkeitsberechnungen

·         Ausbildungsbeauftragter für die Abteilung Finanzen, Controlling, Strategische Steuerung

·         Stellvertretung der Abteilungsleitung

·         Zuständig für haushaltsrechtliche EDV-Fragen

Wir erwarten von den Bewerbern / Bewerberinnen:

·         Fundiertes Wissen in der kommunalen Doppik

·         Erfolgreich abgelegte 2. Angestelltenprüfung oder erfolgreich abgeschlossenes Studium im 3. Einstiegsamt

·         Sicherheit im Umgang mit Excel und Kenntnisse des Finanzwesen-Programmes CIP wären von Vorteil

·         Selbständiges, konzentriertes und präzises Arbeiten auch unter Termindruck

·         Motivation und Engagement

·         Sicherer Umgang mit komplexen Zahlenwerken

·         Sicheres Auftreten im Umgang mit den städtischen Dienststellen

·         Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Teilnahme an Sitzungen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten

Wir bieten:

·         Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem kollegialen und motivierten Team.

·         Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und erfolgreicher Bewährung nach A 11 LBesG.

·         Für Tarifbeschäftigte eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

·         Die im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen

Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung besonders an der Bewerbung von Frauen mit den o.g. Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen. Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Frau Silke Schmitt-Makdice (Tel.: 06232/14-2214) von der zuständigen Fachabteilung gerne zur Verfügung.

Wir bitten alle Bewerberinnen und Bewerber die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=617434

Bewerbungsschluss: 30.09.2020

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerberverfahren.


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Keine Mitarbeiter gefunden.