Sachbearbeiter*in (w/m/d)
(Kaufmännisches Gebäudemanagement)


Bei der Stadt Speyer ist im Fachbereich 1 „Zentrale Dienste“ in der Abteilung 150 „Gebäudemanagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

eines Sachbearbeiters / einer Sachbearbeiterin (w/m/d)

(Kaufmännisches Gebäudemanagement)


in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Allgemeine Organisationsaufgaben der Gebäudereinigung (Planung von Ausschreibungen, Aufmaßerstellung, Schriftverkehr mit Reinigungsdienstlern, u.ä.)
  • Ausschreibungen von Reinigungsdienstleistungen und Beschaffungen
  • Zusammenarbeit mit der Zentralen Vergabestelle
  • Allgemeines Qualitätsmanagement (Überwachung von Vertragspflichten, Kommunikation mit Dienstleister*innen)
  • Beschaffungen und Rechnungswesen für den Servicebetrieb Gebäudereinigung
  • Mitarbeit beim Erstellen des Haushaltsplanes

Wir erwarten von den Bewerber*innen insbesondere:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. eine erfolgreich abgeschlossene 1. Angestelltenprüfung
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen in Wort und Schrift
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Word und Excel, souveräner Umgang mit Zahlen
  • Kenntnisse im Vergaberecht, der VOL und in der Finanzsoftware CIP sind von Vorteil
  • Gute Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 (neu B)

Wir bieten den Bewerber*innen:

  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team in attraktiver Umgebung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, (wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeit nach der Probezeit
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Ein modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich

Besonders interessiert sind wir an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen. Fragen zum Arbeitsplatz beantworten Ihnen gerne Herr Rainer Wagner (Tel. 06232-14-2719), Leiter der Abteilung Kaufmännisches Gebäudemanagement, oder Herr Klaus Oechsler (Tel. 06232-14-2352) von der Personalabteilung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei den Interamt-Bewerbungsbogen unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=859494  

Bewerbungsschluss: 23.10.2022