Sachbearbeiter*in für Verkehrsangelegenheiten (w/m/d)


Bei der Stadtverwaltung Speyer ist beim Fachbereich 2 -Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung- bei der Straßenverkehrsbehörde zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters für Verkehrsangelegenheiten (w/m/d)

in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Servicezeiten abgedeckt werden.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Bearbeitung von verkehrsbehördlichen Erlaubnissen und Anordnungen im öffentlichen Verkehrsraum
  • Anordnung von Verkehrsbeschränkungen/Straßensperrungen
  • Kontrolle/Überwachung von Baustellen und den angeordneten Maßnahmen (auch im Außendienst)
  • Bearbeitung von Anträgen/Anhörungen im Bereich Großraum-Schwerlastverkehr und Ausnahmen vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Erfolgreich bestandene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreich bestandene 1. Angestelltenprüfung
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu verrichten
  • Interesse und Verständnis für die Belange der Bürger*innen; Ausgestaltung der Ermessensspielräume durch kreatives Verwaltungshandeln sowie Kritik- und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Bürger*innen und den Mitarbeiter*innen
  • Gute EDV-Kenntnisse (die Fallbearbeitung erfolgt mittels fachspezifischer Softwareanwendungen)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (frühere Klasse 3) wird vorausgesetzt
  • Vorkenntnisse im Straßenverkehrsrecht, insbesondere der Straßenverkehrsordnung, sind wünschenswert

Wir bieten den Bewerber*innen:

  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team in attraktiver Umgebung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, (wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Ein modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Für weitere Fragen steht Ihnen als Ansprechpartner für den Bereich „Straßenverkehr“ Herr Uwe Rudingsdorfer, Tel. 06232/14-2438, gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei den Interamt-Bewerbungsbogen unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=903734

Bewerbungsschluss: 31.01.2023