Sachbearbeiter*in für die Abteilung Kindertagesstätten/Kindertagespflege (m/w/d)


Die Stadt Speyer ist Heimat für über 50.000 Menschen und bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine umfassende soziale Infrastruktur. Stadtverwaltung, Verbände der freien Wohlfahrtspflege und freie Jugendhilfeträger/innen arbeiten zum Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien eng zusammen. Aktuell werden über 1.000 Kinder in 12 städtischen Kindertagesstätten betreut. Über 230 Fachkräfte sind in den städtischen Kindertagesstätten für Kinder da.

Die Stadt Speyer sucht für die Abteilung Kindertagesstätten / Kindertagespflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

für Organisation, Personal und Zuwendungen. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Personalplanung für Fachkräfte, Nachwuchskräfte, Springerkräfte und sog. Nichtfachkräfte
  • Personalcontrolling und Steuerung des Personaleinsatzes in Kindertagesstätten
  • Digitalisierung vorhandener Personalplanungsinstrumente
  • Mitwirkung bei Personalbeschaffung, -auswahl und -entwicklung
  • Controlling des einrichtungsspezifischen Personalschlüssels sowie Unterstützung bei der Führung des Stellenplans
  • Koordination von Personalentwicklungsmaßnahmen (u.a. Fort- und Weiterbildungsplanung) und Verwaltung des Fort- und Weiterbildungsbudgets
  • Bearbeitung aller betriebserlaubnisrelevanter Vorgänge für die Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Speyer
  • Koordination der KiTa-Beiräte nach § 7 KiTaG RLP in den Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Speyer und Vertretung des Trägers in den Kita-Beiratssitzungen
  • Bearbeitung von Ausschreibungsverfahren nach VOL für Verpflegungsleistungen, Transport-leistungen, Ausstattung, etc. in Zusammenarbeit mit der zentralen Vergabestelle
  • Bearbeitung von Vorgängen hinsichtlich Zuwendungen an freie Träger von Kindertagesstätten für den Bau und Betrieb der Einrichtungen

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreich abgelegte 1. Angestelltenprüfung oder derzeitige berufsbegleitende Vorbereitung auf diesen Ausbildungsabschluss
  • Umfassende rechtliche Kenntnisse insbes. im KiTaG RLP (inkl. LVO), SGB VIII für den Bereich Kinderbetreuung, Tarifrecht (TVöD SuE), etc. – bzw. Bereitschaft zur Aneignung der erforderlichen Kenntnisse
  • Medien-/Digitalkompetenz, sehr gute EDV-Kenntnisse (insbes. Microsoft-Office: Excel, Word)
  • Eigenständiges, strukturiertes, ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten mit hoher Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten den Bewerber*innen:

  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team in attraktiver Umgebung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, (wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt die vermögenswirksame Leistung, 30 Tage Urlaub).
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Ein modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel (Tel. 06232-14-1930) oder Herr Klaus Oechsler (Tel. 06232-14-2352) von der Personalabteilung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=833178

Bewerbungsschluss: 04.09.2022