Mitarbeiter*in im Bereich Schul-IT (m/w/d)


Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 1 „Zentrale Dienste“ in der Abteilung 160 (EDV) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich

Schul-IT

mit einem/einer Mitarbeiter*in (w/m/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Second-Level-Support für die IT-Landschaft der 14 von der Stadt Speyer getragenen Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Planung und Umsetzung der Konsolidierung der bisher dezentral vorgehaltenen Komponenten auf einem zentralen Servercluster unter Nutzung eines Hypervisors und eines SAN

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Informatikkauffrau/Informatikkaufmann oder zum/zur Fachinformatiker/in oder abgeschlossene Ausbildung in einem anderen Bereich und langjährige Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Vertiefte Kenntnisse über die Funktionen und Möglichkeiten in Netzwerken sowie über den Betrieb eines Hypervisor basierten zentralen Serverclusters, SAN und der notwendigen Firewalls sind erforderlich
  • Kenntnisse im Bereich Terminalserver, XenApp sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeiten 

Wir bieten der Bewerber*innen:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team in attraktiver Umgebung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, (wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub)
  • Unterstützung nach Kräften bei der Einarbeitung
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeit nach der Probezeit
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Ein modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich

Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD vorgesehen; bei zusätzlichen Qualifikationen ist auch eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD möglich. Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen.

Für Rückfragen steht der Leiter der EDV-Abteilung, Herr Andreas Heck (Tel.: 06232/14-2754) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei den Interamt-Bewerbungsbogen unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=854723  

Bewerbungsschluss: 10.10.2022