Mitarbeiter/in für das Friedhofs- und Bestattungswesen (m/w/d)


Wegen des rentenbedingten Ausscheidens zweier Mitarbeiter sind im Fachbereich 2, Abteilung „Standesamt“, im Bereich des Friedhofs zum nächst möglichen Zeitpunkt zwei Stellen für Mitarbeiter*innen für das Friedhofs- und Bestattungswesen (w/m/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden) und unbefristet neu zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Die Stellen beinhalten im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche:

  • Grünpflege, Pflanzarbeiten, Bodenbearbeitung, Grabpflege von städtischen Vermächtnisgräbern, Wegebau, Abfallbeseitigung etc.  
  • Bedienung, Wartung und Pflege der branchenüblichen Werkzeuge, Geräte und Maschinen 
  • Mithilfe bei der Durchführung von Sargbestattungen auf dem Speyerer Friedhof
  • Mitarbeit beim Winterdienst, besonderen Veranstaltungen des Friedhofs, Gedenktagen u.ä.)

Wir erwarten eine mit dem Aufgabengebiet kompatible Berufsausbildung und Berufserfahrung, physische und psychische Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und Einsatzfreude, auch bei zusätzlichen Aufgaben. Von Vorteil sind Erfahrungen im Umgang und der Zusammenarbeit mit Menschen mit Einschränkungen. Die notwendige Sensibilität im Arbeitsbereich eines Friedhofs wird vorausgesetzt, ebenso die Bereitschaft, in Einzelfällen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten (z.B. bei Veranstaltungen auf dem Friedhof, Gedenktagen usw.). Die Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse III bzw. B ist erforderlich.

Für evtl. Rückfragen stehen der Abteilungsleiter, Herr Hartmut Jossé, ( 14-2504, der Friedhofsverwalter, Herr Wolfgang Tyroller, ( 14-2506 und der Betriebsleiter/Vorarbeiter, Herr Andy Englert,  ( 14-2632 gerne zur Verfügung.

Für die Stellen ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 4 TVöD vorgesehen. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Bewerbungen um diese Stellen, bitten wir bis spätestens 01.12.2020 schriftlich unter der Angabe der Kennziffer 240-11-2020 an die

Stadtverwaltung Speyer

Personalabteilung

67343 Speyer

zu richten.


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.